Neuauflage der Gästeführungs-Broschüre

Neue Führungsangebote in Marktheidenfeld

Mit der Nachtwächterführung speziell für Kinder und der Führung durch die hinter dem Franck-Haus gelegene Schauschmiede hat die Stadt Marktheidenfeld seit 2019 zwei neue Führungen im Angebot.

„Wir haben nun für verschiedene Ziel- und Altersgruppen passende Gästeführungen im Angebot“, erklärt Inge Albert, die Leiterin der Abteilung Tourismus und Stadtmarketing.

Im Rahmen der neuen Nachtwächterführung für Kinder erklärt Hermann-Josef Väth  kindgerecht die Aufgaben des Nachtwächters im früheren Marktheidenfeld. Wer möchte, darf auch einmal selbst mal die Hellebarde, also die historische Hiebwaffe des Nachtwächters, tragen. Die Dauer der Führung beträgt 50 Minuten. Der Preis liegt bei 35,00 Euro für eine Gruppe bis maximal 15 Kindern plus einer Begleitperson. 

Ein fast magisches Handwerk

Das alte Schmiedehandwerk kann man bei der zweiten neuen Führung entdecken, die für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter konzipiert wurde. Eine Schmiede war bis in die 1950er Jahre aus dem Stadtbild Marktheidenfelds nicht wegzudenken. Noch heute erinnern das Gebäude der Alten Schmiede in der Bronnbacher Straße und die Schauschmiede hinter dem Franck-Haus an dieses alte, fast magische Handwerk.

Hermann-Josef Väth zeigt und erklärt die Einrichtung, das Werkzeug und die Arbeit einer Schmiede. Die Führung dauert rund 45 Minuten. Der Preis liegt bei 35,00 Euro für eine Gruppe bis maximal 12 Kindern plus einer Begleitperson.

Weitere Führungsangebote durch Marktheidenfeld sind unter anderem ein Rundgang durch die Altstadt, eine Besichtigung mit dem „Fischer und seiner Fraa“, eine Führung zur „blauen Stunde“, eine geführte Stadtrallye, Eis- und Felsenkellerführungen oder Führungen im Museum Obertor-Apotheke.

Alle Führungen sind in der Neuauflage des Gästeführungs-Broschüre zu entnehmen, die jetzt erschienen ist. Erhältlich ist die kostenlose Übersicht im Bürgerbüro der Stadt Marktheidenfeld.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuauflage der Gästeführungs-Broschüre

Neue Führungsangebote in Marktheidenfeld

Mit der Nachtwächterführung speziell für Kinder und der Führung durch die hinter dem Franck-Haus gelegene Schauschmiede hat die Stadt Marktheidenfeld seit 2019 zwei neue Führungen im Angebot.

„Wir haben nun für verschiedene Ziel- und Altersgruppen passende Gästeführungen im Angebot“, erklärt Inge Albert, die Leiterin der Abteilung Tourismus und Stadtmarketing.

Im Rahmen der neuen Nachtwächterführung für Kinder erklärt Hermann-Josef Väth  kindgerecht die Aufgaben des Nachtwächters im früheren Marktheidenfeld. Wer möchte, darf auch einmal selbst mal die Hellebarde, also die historische Hiebwaffe des Nachtwächters, tragen. Die Dauer der Führung beträgt 50 Minuten. Der Preis liegt bei 35,00 Euro für eine Gruppe bis maximal 15 Kindern plus einer Begleitperson. 

Ein fast magisches Handwerk

Das alte Schmiedehandwerk kann man bei der zweiten neuen Führung entdecken, die für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter konzipiert wurde. Eine Schmiede war bis in die 1950er Jahre aus dem Stadtbild Marktheidenfelds nicht wegzudenken. Noch heute erinnern das Gebäude der Alten Schmiede in der Bronnbacher Straße und die Schauschmiede hinter dem Franck-Haus an dieses alte, fast magische Handwerk.

Hermann-Josef Väth zeigt und erklärt die Einrichtung, das Werkzeug und die Arbeit einer Schmiede. Die Führung dauert rund 45 Minuten. Der Preis liegt bei 35,00 Euro für eine Gruppe bis maximal 12 Kindern plus einer Begleitperson.

Weitere Führungsangebote durch Marktheidenfeld sind unter anderem ein Rundgang durch die Altstadt, eine Besichtigung mit dem „Fischer und seiner Fraa“, eine Führung zur „blauen Stunde“, eine geführte Stadtrallye, Eis- und Felsenkellerführungen oder Führungen im Museum Obertor-Apotheke.

Alle Führungen sind in der Neuauflage des Gästeführungs-Broschüre zu entnehmen, die jetzt erschienen ist. Erhältlich ist die kostenlose Übersicht im Bürgerbüro der Stadt Marktheidenfeld.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben