Der Frankenweinliebhaber

101 Köpfe: Uwe Einspanier

101 Köpfe | 07.11.2016

Foto Regiogate GmbH
Foto Regiogate GmbH

Uwe Einspanier ist einer der beiden Geschäftsführer der regiogate GmbH und Mitbegründer des Online-Shops "Frankenweinliebhaber". Das Portal ermöglicht Freunden fränkischer Weine, den begehrten Rebentrunk mit wenigen Mausklicks bequem nach Hause liefern zu lassen.  Wie es zu dieser Idee kam, welche Weinsorte er persönlich favorisiert und welchen Zukunftswunsch er hat, verrät er im Interview.

Wie kamen Sie auf die Idee eine Onlineplattform für Wein zu errichten?

Freunde und Touristen sprachen uns immer wieder an, wo sie denn den Wein, den sie gerade tranken, nach Hause bestellen könnten. Nach einiger Recherche stellten wir fest, dass der Frankenwein im Internet unterrepräsentiert ist und viele Winzer im Netz überhaupt nicht vertreten waren.

Was war die größte Herausforderung bei der Gründung des Unternehmens?

Als Internetagentur war die technische Seite kein Problem. Allerdings werden heute hohe rechtliche Anforderungen an Online-Shops gestellt. Gerade in der Anfangszeit war es eine ziemliche Aufgabe, diese zu beachten und immer auf dem neuesten Stand zu halten. Die Arbeit hat sich aber gelohnt: Mittlerweile haben wir zwei Gütesiegel für Sicherheit und Kundenservice.

Aus welchen Gegenden kommen Ihre Kunden?

Aus ganz Deutschland und den EU-Mitgliedsstaaten.

Nach welchen Kriterien wählen Sie Ihr Sortiment aus?

Da verlassen wir ganz auf unsere Partner – also die Winzer. Sie kennen ihre Produkte am Besten.

Welche Perspektiven und Entwicklungen sehen Sie in der Zukunft, bezogen auf die Online-Plattform?

Wir sehen sehr positiv in Zukunft. Wir wachsen zwar langsam, dafür aber gesund und stetig – und das ohne fremdes Kapital.

"Wo der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens," behauptete Euripides, ein griechischer Tragödiendichter. Wie sehen Sie das?

(lacht) Na ja, ganz so eng sehe ich es nicht. Aber ein guter Tropfen zum Essen oder einen Schoppen auf der Alten Mainbrücke, hat schon was! 

Was ist Ihr persönlicher Lieblingswein?

Traminer! Kaum ein Wein ist in seinem Aroma so ausgeprägt und sortenspezifisch wie der Traminer. Und kaum ein Wein spaltet die Gruppe der Weintrinker so extrem in begeisterte Anhänger und naserümpfende Ablehner.

Gibt es eine persönliche Anekdote im Zusammenhang mit Wein, die Ihnen spontan einfällt?  

Nö.

Zelt oder 5 Sterne - wie und wo verbringen Sie Ihren Urlaub?

Sowohl, als auch – beides hat seinen Reiz bzw. Erholungsfaktor.

Was servieren Sie Ihren Freunden bei einem gemeinsamen Essen?

Freunde müssen bei mir immer als Testesser herhalten, wenn ich was Neues ausprobiere. Ansonsten klassisch deutsch und Eintöpfe in allen Varianten.

Mit welcher bekannten Persönlichkeit würden Sie gerne einen Abend verbringen?
Keiner – Familie und Freunde sind mir am liebsten.

Was ist Ihr größter Zukunftswunsch?

Dass unsere Gesellschaft nicht mehr so gleichgültig ist – zu ihren Mitmenschen und der Umwelt.

www.frankenweinliebhaber.de

Red b4b/eb

zurück drucken verlinken

101 Köpfe

Teaser 101 Koepfe

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mainfranken kennen

B4B MAINFRANKEN stellt Ihnen in erfrischend kurzen, jedoch umso unterhaltsameren Interviews die interessantesten Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft in Mainfranken vor. Lernen Sie die Region und Ihre Persönlichkeiten von einer anderen Seite kennen.

Köpfe per E-Mail?

koepfe per mail

Lesen, fragen und mitreden: die aktuellsten Interviews pünktlich zur Erscheinung in Ihrem Postfach, mit dem B4B MAINFRANKEN Newsletter.

Noch Fragen?

noch fragen 101 Köpfe

Sie kennen einen interessanten "Kopf" aus Mainfranken, den es sich zu fragen lohnt?

Dann schicken Sie uns eine E-Mail!