Digitalisierung: Mainfranken 4.0
In unserer neuesten Ausgabe von B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

Digitalisierungspartner: SSI Schäfer Autmation GmbH

Gut gerüstet mit Intralogistik 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0 | 30.11.2017

Foto: SSI Schäfer
Foto: SSI Schäfer

Am 16. Januar 1937 wurde der Grundstein für die SSI Schäfer Unternehmensgruppe gelegt – mit der Eintragung „Fritz-Schäfer – Fabrikmäßige Herstellung von Blechwaren aller Art“. AUF ERSTES Wachstum und die revolutionäre Entwicklung des Lager-Fix Kastens folgten Diversifizierung, Expansion und Automation sowie Internationalisierung. Nach nunmehr 80 Jahren ist SSI Schäfer heute einer der weltweit leistungsstärksten Lösungsanbieter von Produkten und Systemen für den innerbetrieblichen Materialfluss und zählt zu den größten Anbietern für releasefähige Software.

Erfindergeist, Innovationskompetenz und ein sicheres Gespür für Entwicklungen

Am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie global in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an über zehn Produktionsstätten im In- und Ausland beschäftigt das Familienunternehmen über 9.500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Zukunftssichere logistische Lösungen müssen sich nahtlos in die individuellen Prozesse einfügen, stufenlos erweiterbar sein und sich flexibel an neue Rahmenbedingungen anpassen lassen. Bei SSI Schäfer ist dieses ganzheitliche Denken seit acht Jahrzehnten die Grundlage des Erfolgs. Und kommt vor allem beim Generalunternehmeransatz für hochinnovative automatisierter Logistiklösungen zum Ausdruck. Im Kompetenzzentrum Giebelstadt werden komplette Logistiksysteme, von der umfassenden Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage inklusive maßgeschneiderter Service- und Wartungsangebote, geplant und realisiert.

Erfahrungen bündeln und Know-how weiter ausbauen

Die Welt der Intralogistik unterliegt einem permanenten Wandel. Als Vorreiter in der Intralogistik ist SSI Schäfer für die Zukunftsthemen gerüstet und über­zeugt mit einem hohen Maß an Innovationsgeist, der in der Vergangenheit zu zahlreichen Auszeich­nungen führte. Um die Leistungskraft seiner Systeme weiter auszubauen und die Chancen der Intra­logistik 4.0 zu nutzen und weiter zu erforschen, wird die gezielte Aus- und stetige Weiter­bildung großgeschrieben. Immer auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen mit Neugierde an den Megatrends – vor allem in den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und Maschinen­bau.

„Unser Erfolg beruht auf den Leistungen unserer Mitarbeiter. Wir sehen uns in der Verantwortung, sie permanent zu fördern und zu unterstützen. Das Ziel verfolgen wir jeden Tag aufs Neue mit viel Enthusiasmus und Engagement“, betont Harrie Swinkels, CEO der SSI Schäfer Automation GmbH in Giebelstadt.

Brose: Intelligentes Materialflusskonzept für eine vollautomatisierte Produktionsversorgung

Für das Logistikzentrum am tschechischen Standort Ostrava des weltweit fünftgrößten Automobilzulieferers in Familienbesitz, die Brose Gruppe, erstellte SSI SCHÄFER ein innovatives Materiaflusskonzept für eine hochdynamische und sequenzierte Produktionsversorgung, die aus einem exakt zugeschnittenen SAP EWM System unterstützt wird.

„Minimales manuelles Handling, direkte, optimierte Materialbereitstellung, reduzierter Personalaufwand und verbesserte Ergonomie. Mit der Anlagenautomation, der Materialflussumstellung und der durchgängigen SAP Lösung haben wir die Abläufe vereinfacht und gestrafft, die Prozesse transparenter gestaltet und den Durchsatz gesteigert. Eine intelligente Lösung für eine vollautomatisierte Produktionsversorgung, mit der wir sehr zufrieden sind.”

Claudia Vogel-Daniel, Projektkoordinatorin Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG

Mehr Informationen:

SSI Schäfer Automation GmbH
i_Park Klingholz 18/19
97232 Giebelstadt

info.giebelstadt(at)ssi-schaefer.com
www.ssi-schaefer.com

Schwerpunkte

  • Lager- und Logistiksysteme
  • Planung und Beratung
  • Logistiksoftware
zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Anzeige

Magazin bestellen

Für B4B MAINFRANKEN.de-Leser kostenfrei!

Gebündeltes Expertenwissen als Print-Magazin:

  • Kompendium praxisbezogener und nützlicher Fachartikel
  • Hinweise und Impulse für den betrieblichen Alltag
  • Porträts von Top-Unternehmen und der Experten aus der Region