IT und Computer B4B MAINFRANKEN
Der betriebliche Alltag steckt voller Fragen und Herausforderungen in Sachen IT. Die Antworten finden Sie in unserem neuen IT & Computer Special.

Blickpunkt Mobilitätsplattform

Mit FERCHAU die Vielfalt der IT erleben

Expertentipps | 29.11.2013

Mit FERCHAU die Vielfalt der IT erleben. Bild: Ferchau
Mit FERCHAU die Vielfalt der IT erleben. Bild: Ferchau

Wie spannend und vielseitig die Arbeit bei Ferchau ist, zeigen die Beispiele von fünf Mitarbeitern der Niederlassung Schweinfurt.

Next Generation in Sachen Mobilitätsmanagement

So wirkten zwei der Spezialisten an der Realisierung der vom Bundesverkehrsministerium geförderten Innovation „clickApoint.com“ mit. Die im Juni 2013 online gegangene Mobilitätsplattform ist zugleich Frachtbörse und Mitfahrzentrale: ein globales Netzwerk der Mobilität, das alle Verkehrsmittel und Transporte vernetzt. Gleich ob gewerblich oder privat: Auf clickApoint.com finden all jene Parteien zueinander, denen es um Transporte, Fracht, Sitzplätze oder Mitfahrgelegenheiten geht. Denn genau diese können auf der dynamischen Mobilitätsplattform weltweit angeboten und gesucht werden – kostenfrei und ohne die Notwendigkeit zur Installation einer zusätzlichen Software. Hier waren die Fachmänner von FERCHAU mit der Integration der verschiedenen Bezahlschritte in das System sowie deren systemseitiger Protokollierung betraut. Der Focus ihrer Arbeit lag dabei auf den Back End-Funktionen wie dem Ausführen und Speichern von Transaktionen in der Datenbank, der Datenbankmodellierung und der Grafik sowie den entsprechenden Tests und der Dokumentation.

Licht aus – Spot an!

Weitere drei Mitarbeiter der Niederlassung unterstützten die Salzbrenner Stagetec Mediagroup bei der Entwicklung und Produktion professioneller Kommunikations- und Medientechnik. Mit seinen komplexen Systemen sorgt das fränkische Unternehmen auf den Bühnen der Welt für die passende Atmosphäre aus Licht, Klang und Effekten sowie für einen reibungslosen Ablauf – dabei zählen Größen wie das Bolschoi-Theater in Moskau und die Oper in Sydney zu den Kunden des Unternehmens.
FERCHAU unterstützte schwerpunktmäßig die Umsetzung der grafischen Oberflächen sowie die Verwaltung der Datenstrukturen, die Erstellung von Binärdateien sowie die hardwarenahe Programmierung jeglicher Treiber für serielle Schnittstellen der medientechnischen Geräte. Das vielseitige Aufgabenspektrum der Spezialisten reichte von der Anforderungsanalyse über Konzeption und Entwicklung bis hin zur Integration und Tests.

Mario Zachmann, Niederlassungsleiter FERCHAU Schweinfurt

zurück drucken verlinken