Landratsamt Haßberge

Engagement für die Bürgerinnen und Bürger

Hassberge | 23.11.2017

Engagement für die Bürgerinnen und Bürger
Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge

Landrat Wilhelm Schneider bedankt sich bei treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die seit 40, bzw. 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig sind.

Landrat Wilhelm Schneider hat bei einer Feierstunde im Gasthaus Löbl in Eschenau 15 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises Haßberge ausgezeichnet, die seit 40, beziehungsweise 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig sind. Bei einem gemeinsamen Abendessen bedankte er sich für das jahrelange zuverlässige Engagement und würdigte die Verdienste.

„Das kostbarste Gut unseres Hauses sind seine engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie tragen mit ihrer wertvollen Arbeit dazu bei, das Leistungsvermögen, die Qualität und Kundenorientierung unseres modernen Dienstleistungsunternehmens zu stärken“, betonte Landrat Wilhelm Schneider. Der Landkreis sei ein spannender Arbeitgeber, weil er so ein großes Spektrum an Aufgaben erfülle. Aus diesem Grund seien die Anforderungen und Aufgaben an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch unterschiedlichster Art – angefangen von der Abfallwirtschaft über die Tiefbauverwaltung bis hin zum Hausmeister und dem amtlichen Tierarzt. Der Landrat bedankte sich bei seinen treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Glückwünsche übermittelten außerdem Geschäftsleiter Horst Hofmann, Personalratsvorsitzender Edwin Oppelt und die stellvertretende Personalratsvorsitzende Anja Keller.

Die Jubilare

Seit 40 Jahren sind im öffentlichen Dienst tätig: Straßenwärter Herbert Bayer (Tiefbauverwaltung), Verwaltungsfachwirt Josef Fuchs (Öffentliche Sicherheit und Ordnung), Verwaltungsfachangestellter Michael Kahles (Jobcenter), Straßenwärter Edwin Krapf (Tiefbauverwaltung) und Straßenmeister Otto Stark (Tiefbauverwaltung).

Ihr 25. Dienstjubiläum feierten: Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft Ralf Brunnquell (Kreisabfallzentrum Wonfurt), Bibliotheksangestellte Anna Hartmann-Posser (BIZ), Hausmeister Joachim Heim (Realschule Ebern), Diplom-Ingenieur Naturschutz- und Landschaftspflege Robert Lauer (Wasserrecht und Naturschutz), Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft Egfried Krines (Kreisabfallzentrum Wonfurt), Straßenwärter Georg Laubender (Tiefbauverwaltung), Verwaltungsfachwirt Ralf Mühlfriedel (Personalwesen), amtlicher Tierarzt Dr. Mußmächer (Verbraucherschutz), Verwaltungsfachangestellte Katja Rohe (Abfallwirtschaftsbetrieb) und Straßenwärter Udo Schwappach (Tiefbauverwaltung).

 

Bildunterschrift:

Landrat Wilhelm Schneider bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in diesem Jahr ihr 40-, beziehungsweise 25-jähriges Dienstjubiläum feiern konnten. Auch Geschäftsleiter Horst Hofmann, Personalratsvorsitzender Edwin Oppelt und die stellvertretende Personalratsvorsitzende Anja Keller gratulierten.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Anzeige

Firma der Woche

TakeNet GmbH

Als dynamisches und innovatives IT-Dienstleistungsunternehmen plant, realisiert und betreut die TakeNet GmbH individuelle IT-Umgebungen. Komplexe Netzwerke werden von einem sympathischen Team über Systemgrenzen hinaus betreut.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken April 2018, Bild: B4BMainfranken

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien