Kräuter Mix GmbH

Azubis von Kräuter Mix gehören zu den besten regionalen Energiescouts

Kitzingen | 17.08.2017

Azubis von Kräuter Mix gehören zu den besten regionalen Energiescouts
Foto: IHK Würzburg-Schweinfurt

Zum fünften Mal hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt mainfränkische Auszubildende zu Energiescouts fortgebildet. Energiescouts sind Auszubildende, die eine Qualifizierungsmaßnahme zur Energieeffizienz absolviert und Energieeffizienzprojekte in ihren Ausbildungsbetrieben umgesetzt haben.

Das Abtswinder Unternehmen Kräuter Mix nahm mit den Auszubildenden Julia Wenner und Eva Schlereth sowie Andrea Roso, Absolventin des dualen Studiengangs Food-Management, an der Qualifizierungsmaßnahme teil. Nach einführenden Workshops bei der IHK zu Energieeffizienz, Messtechniken, Kommunikation und Präsentationstechnik untersuchte das Team das Verwaltungsgebäude des Ausbildungsbetriebes nach Energiesparpotenzialen. Dabei stellte sich heraus, dass Kräuter Mix seit der Umstellung auf „Green IT“, die ressourcenschonende Nutzung von Informationstechnologie, bereits sehr gut aufgestellt ist. Trotzdem entdeckten die Auszubildenden weitere Verbesserungsmöglichkeiten.

Mit vollem Körpereinsatz krochen die drei Frauen unter Schreibtische und maßen den Stromverbrauch von Computern und anderen elektrischen Geräten. Um den Energiebedarf im Bereitschaftsmodus zu reduzieren, schlugen die Azubis Zeitschaltuhren vor. Dabei wurde ermittelt, bei welchen Geräten deren Einsatz ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll ist und wie der Ausstoß von Kohlendioxid verringert werden kann.

 Nächstes Jahr wird der Gewinner unter den Mitarbeitern prämiert

„Ehrlicher Umweltschutz lebt von der Aktivität aller Mitarbeiter“, heißt es in der Umweltrichtlinie von Kräuter Mix. Deshalb erstellten Julia Wenner, Eva Schlereth und Andrea Roso auch ein Konzept, um die Kollegen für das Thema zu sensibilisieren. Mit Informationen und einem Quiz zu Energieeffizienz und Nachhaltigkeit beginnt im Herbst die Aktion. Nächstes Jahr wird unter den Mitarbeitern der Gewinner prämiert.

Ihr Projekt präsentierten die drei Auszubildenden einer Fachjury der IHK. Insgesamt 22 Auszubildende aus sechs mainfränkischen Firmen unterschiedlicher Branchen stellten sich dem Wettbewerb. Neben den fachlichen Ergebnissen überzeugten Julia Wenner, Eva Schlereth und Andrea Roso die Jurymitglieder mit ihrem Vortrag. Belohnt wurde die Leistung mit dem zweiten Platz. Dabei half das Projekt den drei Frauen nicht nur, sich neues Wissen anzueignen, sondern auch die Arbeit im Team zu trainieren.

 

Bildunterschrift:

Die Kräuter-Mix-Energiescouts Andrea Roso (von links), Eva Schlereth und Julia Wenner freuen sich über den zweiten Platz beim Wettbewerb der IHK Würzburg-Schweinfurt.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Firma der Woche

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rohren, Schächten und Systemkomponenten aus Kunststoff für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken Januar 2018: B4B MAINFRANKEN

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien