Kräuter Mix

Spende statt Geschenke

Kitzingen | 27.02.2017

Spende statt Geschenke
Foto: Michael Kämmerer/Kräuter Mix

Kräuter Mix übergibt 3000 Euro an die Klinikclowns.

Was macht eigentlich ein Clown auf einer Messe für Bio-Lebensmittel? Nicht abwarten, sondern gerne Tee trinken. Schlawine von den Würzburger Klinikclowns verbrachte auf der Biofach in Nürnberg einen Nachmittag am Messestand der Firma Kräuter Mix. Geschäftsführerin Silke Wurlitzer überreichte ihr einen Scheck über 3000 Euro für den Klinikclown-Verein Lachtränen Würzburg.

Spende statt Geschenke

Das Abtswinder Unternehmen, das Kräuter, Gewürze und Tees herstellt, hatte an Weihnachten auf Geschenke für Kunden und Geschäftspartner verzichtet. Stattdessen entschied sich Kräuter Mix für eine Spende an die soziale Einrichtung. Der Familienbetrieb unterstützt die Klinikclowns, die sich ausschließlich über Spenden finanzieren, seit 2014 bei verschiedenen Anlässen.

Klinikclowns unterstützen mit den Teessorten "KinderTräumerei" und "TraumReise"

Auf der Messe probierte Klinikclown Schlawine nicht nur die neuen Bio-Tees von Kräuter Mix. Sie half auch dabei, den Tee an die Messebesucher zu verteilen. Denn von jeder verkauften Endverbraucherpackung des Früchtetees KinderTräumerei und des Kräutertees TraumReise wird Kräuter Mix künftig einen Betrag an die Klinikclowns spenden. Auf den Teepackungen stellt das Unternehmen die Arbeit der Klinikclowns vor, die Kinder im Krankenhaus und Menschen im Seniorenheim besuchen, um mit ihnen Zeit zu verbringen und ihnen Abwechslung im Alltag zu schenken.

 

Bildunterschrift:

Klinikclown Schlawine freut sich über die Spende von Geschäftsführerin Silke Wurlitzer (Foto: Michael Kämmerer/Kräuter Mix).

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Kräuter Mix wächst und lagert Abteilungen nach Wiesentheid aus Kräuter Mix wächst und lagert Abteilungen nach Wiesentheid aus

Kräuter Mix wächst und gedeiht so beständig wie die Pflanzen, die das Abtswinder Unternehmen verarbeitet. [ zum Artikel » ]

Nach 37 Jahren bei Kräuter Mix beginnt für Christine Singer der Ruhestand Nach 37 Jahren bei Kräuter Mix beginnt für Christine Singer der Ruhestand

Christine Singer verabschiedet sich nach langjähriger Tätigkeit in der kaufmännischen Verwaltung der Abtswinder Firma Kräuter Mix in den Ruhestand. [ zum Artikel » ]

Barbara Friedmann geht nach 31 Jahren bei Kräuter Mix in den Ruhestand Barbara Friedmann geht nach 31 Jahren bei Kräuter Mix in den Ruhestand

Nach über drei Jahrzehnten im Qualitätsmanagement der Abtswinder Firma Kräuter Mix geht die Apothekerin Barbara Friedmann nun in den Ruhestand. [ zum Artikel » ]

Kräuter Mix begrüßt neue Auszubildende und Studenten Kräuter Mix begrüßt neue Auszubildende und Studenten

Mit einem Einführungstag zum Ausbildungsstart am 1. September begann für sechs junge Menschen bei Kräuter Mix ein neuer und spannender Lebensabschnitt. [ zum Artikel » ]

Beckhäuser Personalforum bei Kräuter Mix Beckhäuser Personalforum bei Kräuter Mix

Das 49. Beckhäuser Personalforum bei Kräuter Mix befasste sich mit dem Thema „Design Thinking Workshop – Der Mensch im Fokus von Innovation. [ zum Artikel » ]

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Firma der Woche

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rohren, Schächten und Systemkomponenten aus Kunststoff für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken Januar 2018: B4B MAINFRANKEN

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien