Caritas-Don Bosco gGmbH

Weltladen angelt seine Meefischli jetzt in Gadheim

Main-Spessart | 16.03.2017

Weltladen angelt seine Meefischli jetzt in Gadheim
Foto: Marcus Meier

Bildungszentrum der Caritas-Don Bosco gGmbH beliefert Landkreis Main-Spessart

Immer wenn Auszubildende Laura Sinsel und Bäckermeister Heinz Heßdörfer um 4 Uhr früh den Teig für die „Meefischli“ zusammenstellen, freuen sie sich auf das köstliche Ergebnis. Die Meefischli sind eine Spezialität aus fair gehandelten Zutaten wie Maismehl, Kokosmilch und Rohrzucker.

Die angehenden Bäcker des Don Bosco Bildungszentrums stellen das Mürbegebäck exklusiv für die Weltladen im Landkreis Main-Spessart her. Von der Backstube im St. Markushof in Gadheim gehen die frischgebackenen Plätzchen dann verkaufsfertig verpackt in den fairen Handel nach Karlstadt, Lohr, Retzbach, Marktheidenfeld und Gemünden.

„Die Herstellung unserer Meefischli ist aufgrund der fairen Zutaten und der eigenwilligen Form des Gebäcks relativ aufwändig“, erläutert Heinz Heßdörfer. Der Bäckermeister bildet im St. Markushof zurzeit sieben Bäcker- und drei Konditorlehrlinge aus. „Um die charakteristische Form der Fischli zu backen, haben wir die Aluminium-Formen bei unseren Metall-Auszubildenden in Würzburg nochmal perfektionieren lassen“, verrät er.

Das Geheimrezept wurde ebenfalls mitgeliefert

Die Meefischli wurden noch vor kurzem von Mitarbeitern der SOS Dorfgemeinschaft in Hohenroth gefertigt. Aufgrund von Kapazitätsengpässen gaben sie den Auftrag und die Backformen nun an die Auszubildenden aus Gadheim ab. „Auch das Geheimrezept für die süßen und die pikanten Fischli wurde mitgeliefert“, ergänzt Auszubildende Laura Sinsel. Die 21-Jährige aus Hanau hat auch einen Favoriten, wenn sie die Fischli einer geschmacklichen Qualitätskontrolle unterzieht. „Mir schmecken die scharfen Meefischli am besten“, gibt sie ihre Lieblingssorte preis, die neben vielen anderen fairen Zutaten zusätzlich mit Paprika und Chilli zubereitet wird.

Für die Abholung der backfrischen Weltladen-Bestellung an süßen und scharfen Fischli kamen Agenda-Beauftragte Ilse Krämer vom Landratsamt Main-Spessart sowie Doris Betz und Elke Herkerth-Mai vom Weltladen in Gemünden persönlich in den Bäckereiverkauf nach Gadheim. Dort überzeugten sie sich bei einer kleinen Führung von der aufwändigen Handarbeit, die notwendig ist, um aus fairen Zutaten die leckeren Meefischli zu backen. Zu beziehen ist die handgefertigte Leckerei ausschließlich in den fünf Weltläden im Landkreis Main-Spessart.


Bildunterschrift:

Mit viel Knowhow werden aus rohem Teig köstliche Meefischli: Über die Spezialität aus Gadheim freuen sich (von links) Ausbilder Heinz Heßdörfer, Doris Betz vom Weltladen Gemünden, Agenda-Beauftragte Ilse Krämer, Ausbilderin Michaela Konrad, Elke Herkerth-Mai vom Weltladen Gemünden und Auszubildende Laura Sinsel.

 

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Anzeige

Firma der Woche

TakeNet GmbH

Als dynamisches und innovatives IT-Dienstleistungsunternehmen plant, realisiert und betreut die TakeNet GmbH individuelle IT-Umgebungen. Komplexe Netzwerke werden von einem sympathischen Team über Systemgrenzen hinaus betreut.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken April 2018, Bild: B4BMainfranken

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien