Alexandra Bilko-Pflaugner

Schreckgespenst oder Chance für die Zukunft?

Rhön-Grabfeld | 12.02.2018

Schreckgespenst oder Chance für die Zukunft?
Foto: Michelle Schmidt

Aufschlussreiche Diskussion über Digitalisierung beim Unternehmer-Treff im CoachingHaus in Wülfershausen - rege Beteiligung aus dem ganzen Landkreis.

Für viele Unternehmer ist das Stichwort Digitalisierung ein rotes Tuch. Sie sehen hohe Kosten, großen Zeitaufwand und Gefahren für Arbeitsplätze. Das heiße Eisen stand deshalb im Mittelpunkt des 2. Unternehmer-Treffs im CoachingHaus in Wülfershausen. Für (Ent-)Spannung sorgten Trainerin Alexandra Bilko-Pflaugner und IT-Experte Kosmas Fischer von mondo-IT mit einem abwechslungsreichen Mix aus Vortrag, Teamspielen und Diskussionen.

Das trockene Thema Digitalisierung eröffnete Gastgeberin Alexandra Bilko-Pflaugner mit einem Schuss aus der Konfetti-Kanone. Damit war die Spannung gelöst und die rund 30 Unternehmer verfolgten mit (Ent-)Spannung die Ausführungen über Mensch (Bilko-Pflaugner) und Maschine (Fischer) im Zeitalter einer überall anklickbaren Welt.

Digitalisierung als Chance

Mit einfachen Beispielen machte Kosmas Fischer klar, wie Digitalisierung funktioniert und welche Auswirkungen sie hat. Dass diese durchaus positiv sind, nahmen die Zuhörer mit sichtlicher Erleichterung zur Kenntnis. Der 34jährige Onlinemarketer versuchte in seinem lockeren Vortrag, den Gästen im CoachingHaus die Angst vor dem vermeintlichen Schreckgespenst zu nehmen. Vielmehr, so Fischer, ist die Digitalisierung eine Chance für aufgeschlossene Unternehmer, die mutig in die Zukunft gehen und Vorreiter bleiben wollen.

Mit vielen Tipps und Checklisten gab Fischer einen Überblick, wie Digitalisierung im Unternehmen funktionieren kann. „Digitalisierung und die damit verbundene Datensicherung müssen geplant sein“, betonte der Fachmann. Dann kann die neue Technik viele Vorteile bringen, sowohl für die Kunden als auch für die Mitarbeiter. Wer die richtige Strategie entwickelt, schafft eine gute Basis und Vernetzung von Produkt- und Kundendaten sowie Dienstleistung für den Markt der Zukunft. Prozesse werden so einfacher, transparenter, schneller und individuell abgestimmt auf den Kunden.

Viele Unternehmer nicht auf neuestem Stand

„Die Digitalisierung zwingt die Unternehmer zwar zum Um- und Neudenken, gleichwohl werden dadurch die Prozesse optimiert“, fasste Fischer zusammen. Dabei motivierte er auch dazu, Fehler zu machen. „Etwas verändern, heißt Fehler machen“, so der Geschäftsführer der Bad Neustädter Agentur, beruhigend. Wer mutig die neue Technik nutzt, wird neue Kunden gewinnen und das Personal entlasten.

Was ihm Sorgen macht, ist die Tatsache, dass seiner Meinung nach viele Unternehmen in Rhön-Grabfeld in Sachen Digitalisierung und Datensicherheit nicht auf dem neuesten Stand sind. Eindringlich appellierte der IT-Experte, sich dem Thema Digitalisierung zu stellen. „Es führt kein Weg an der Digitalisierung vorbei. Sie kommt. Mit Ihnen oder ohne Sie.“

"Mitarbeiter mitnehmen"

Beruhigen konnte Fischer auch beim Thema Kosten. Man kann angepasst an die Möglichkeiten seines Unternehmens Schritt für Schritt digitalisieren. Staatliche Förderprogramme wie den Digital-Bonus, UnternehmensWert Mensch oder „Go Digital“ wirken finanziell entlastend.

Bevor es in die Team-Diskussion ging, motivierte Alexandra Bilko-Pflaugner die Teilnehmer des Unternehmer-Treffs, ihre Mitarbeiter („Mitwirker“) aktiv in diesen Prozess einzubinden. „Menschen wollen mitgenommen werden“, gab die Trainerin zu bedenken. Wer einen motivierenden Rahmen für die Digitalisierung schafft, wird den Lösungsprozess gemeinsam erfolgreich in Gang bringen. Schnelligkeit sei dabei nicht entscheidend. „Haben Sie Geduld“, so Alexandra Bilko-Pflaugner abschließend.

Info

3. Unternehmer-Treff im CoachingHAUS Wülfershausen ist am Mittwoch, 25.4. 18:30 -21:00 Uhr. Wer Freude am Erfahrungsaustausch und Netzwerken hat, ist herzlich einladen. Angesprochen sind insbesondere Unternehmer, Führungskräfte und Personalverantwortliche

 

Bildunterschrift:

Tipps für den Einstieg in die Digitalisierung gaben beim 2. Unternehmer-Treff im Coaching Haus Online-Marketer Kosmas Fischer, MondoIT, und Trainerin Alexandra Bilko-Pflaugner. In Vorträgen und Workshops nahmen die beiden Experten den Teilnehmern die Scheu vor der anklickbaren Welt (Foto: Michelle Schmidt).

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

1. Unternehmer-Treff im CoachingHAUS in Wülfershausen 1. Unternehmer-Treff im CoachingHAUS in Wülfershausen

Full House im CoachingHAUS in Wülfershausen beim 1. Unternehmer-Treff. [zum Artikel »]

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.
1. Unternehmer-Treff im CoachingHAUS in Wülfershausen 1. Unternehmer-Treff im CoachingHAUS in Wülfershausen

Inhaberin Alexandra Bilko-Pflaugner eröffnet die kostenfreie Veranstaltung mit erfrischend anderen Ideen für Personal- und Selbstmanagement. [zum Artikel »]

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Anzeige

Firma der Woche

DB Regio Franken

DB Regio Franken – Aus der Region, für die Region

DB Regio Franken mit Niederlassungen in Nürnberg und Würzburg ist ein verlässlicher Ansprechpartner für Kunden, Kommunen, Landkreise und Tourismusverbände.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken Mai 2018: Bild: B4B MAINFRANKEN

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien