Vogel Business Media

„Der Würzburger“ ist wieder da!

Würzburg | 19.05.2017

„Der Würzburger“ ist wieder da!
Foto: Würzburger Medienakademie

Ab sofort gibt es das kostenlose Stadtmagazin in vielen 
Geschäften und Kneipen – Tolle Neuerungen.

Ein halbes Jahr lang haben die Auszubildenden der „Würzburger Medienakademie“ (WÜma) ihn getextet und gestaltet: „den Würzburger“, das jährlich erscheinende kostenlose Stadtmagazin. Es wird von den „WÜma“-Azubis eigenverantwortlich erstellt und vermarktet. Kooperationspartner sind Vogel Business Media sowie Vogel Druck und Medienservice. Wie jedes Jahr lockt „der Würzburger“ mit spannenden Themen rund um die Stadt.

In der 32. Auflage kann das Stadtmagazin mit einigen Neuheiten aufwarten. So wurde die Veröffentlichung des Magazins zum ersten Mal festlich begangen. Die „WÜma“-Azubis luden dafür aufs „boot“ ein, die schwimmende Disko am Alten Hafen. Nach einem offiziellen Teil mit den Anzeigenkunden, der Geschäftsführung und den Ausbildern wurde auf der „Release Party“ mit DJ Pat Bendetti kräftig gefeiert.

Kompletter Anzeigenerlös für regionale Projekte

„Der Würzburger“ beinhaltet ebenfalls erstmals eine Gutscheinseite für einige Gastronomiebetriebe und Würzburger Läden. Ein Schwerpunkt des Heftes liegt diesmal auf der Landesgartenschau Würzburg 2018. In einem Job-Special dreht sich außerdem alles um die richtige Berufswahl. Praktisch ist der herausnehmbare Stadtplan mit preiswerten Mittagsangeboten in der Innenstadt. Eine weitere Neuheit: In diesem Jahr dürfen sich so viele Organisationen wie noch nie über eine Spende freuen. Denn „der Würzburger“ bietet neben dem Erfahrungswert für die „WÜma“-Azubis noch einen Mehrwert: Der komplette Anzeigenerlös kommt regionalen Projekten zugute.

Erstmals vier Spendenempfänger

Einer der diesjährigen Spendenempfänger ist „Abenteuerland“. Die Organisation will Vorurteile unter Kindern abbauen und ihnen eine erlebnisreiche Zeit bieten, etwa durch spannende Ferienprogramme oder in ihren festen Anlaufstellen wie dem Spielhaus im Heuchelhof. Über eine Spende freut sich auch „Herzenssache Würzburg“, eine Kontakt- und Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung. Sie bietet ihnen einen geschützten Rahmen für Kontakt- und Partnersuche und hilft beispielsweise mit Flirtkursen und Styleberatung. „Herzenssache“ pflegt außerdem eine Datenbank, aus der heraus sie vertrauliche Kontaktvorschläge tätigt.
    
Eigener Infostand "Der Würzburger" bei "Umsonst und Draussen"

Ebenfalls vom „Würzburger“ gefördert werden „Das goldene Kinderdorf“ und das Kultfestival „Umsonst & Draussen“. Die Jugendhilfeeinrichtung „Kinderdorf“ ist in der Gartenstadt Keesburg beheimatet und leistet 40 Kindern und Jugendlichen stationäre Erziehungshilfe. Bei „Umsonst & Draussen“ werden schon seit 30 Jahren die Mainwiesen zum sommerlichen Treffpunkt für Musik, Kunst und Feiern. In diesem Jahr werden die „WÜma“-Azubis dort zum ersten Mal mit einem eigenen Infostand zum „Würzburger“ präsent sein.

Mehr Informationen über das Projekt „Der Würzburger“, das e-Paper und eine Bestellmöglichkeit für die aktuelle Ausgabe gibt es unter: www.der-wuerzburger.de.

 

Bildunterschrift:

Die „WÜma"-Redakteure verteilen ihr selbsterstelltes Magazin in der Würzburger Innenstadt (Foto: Würzburger Medienakademie).

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Prämiert: Spitzenleistungen der Industrie Prämiert: Spitzenleistungen der Industrie

Fachmedium „MM Maschinenmarkt“ kürt ausgezeichnete Innovationen mit dem „Best of Industry Award 2017“. [ zum Artikel » ]

Neue Social-Media-Agentur: 
„INTEGR8 social“ Neue Social-Media-Agentur: 
„INTEGR8 social“

Fachmedienhaus Vogel Business Media und Digitalmarketing-Agentur INTEGR8 media starten Joint Venture in Berlin. [ zum Artikel » ]

Neue Führungsstruktur bei VBM Neue Führungsstruktur bei VBM

Stefan Rühling zieht sich aus Geschäftsführung zurück. [ zum Artikel » ]

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Firma der Woche

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rohren, Schächten und Systemkomponenten aus Kunststoff für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken Januar 2018: B4B MAINFRANKEN

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien