Autohaus Rumpel & Stark

Autohaus Rumpel und Stark feiert treue Mitarbeiter

Würzburg | 10.10.2017

Autohaus Rumpel und Stark feiert treue Mitarbeiter
Bild: Autohaus Rumpel und Stark GmbH

Der Traditionsbetrieb aus Unterpleichfeld ist stolz auf jahrelange Treue und Loyalität seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Beim Ford-Autohaus Rumpel & Stark in Unterpleichfeld gibt es in diesem Jahr gleich mehrere Gründe zu feiern: Der Familienbetrieb freut sich über zwei zehnjährige, ein 15- und ein 20-jähriges Jubiläum.

Auf zehn Jahre Betriebszugehörigkeit blicken Sven Schumann und Sascha Knopp zurück. Seit dem Jahr 2007 sind die beiden Mitarbeiter im Service- und Werkstattbereich der Firma tätig. Sven Schumann ist ausgebildeter „Servicetechniker“ und damit erster Ansprechpartner für die Kunden bei technischen Problemen. Sascha Knopp ist qualifizierter Meister. Er ist spezialisiert auf die Motoreninstandsetzung und ebenfalls aus dem Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Beide sind mit ihrer langjährigen Erfahrung Teil des 24-Stunden-Teams der Unfall- und Pannenhilfe und somit auch oft nachts und am Wochenende im Einsatz.

Christian Reith begann seine Ausbildung zum Automobilkaufmann vor 15 Jahren. Nach seiner Lehre wurde er im Betrieb übernommen - wie dies noch heute bei den meisten Auszubildenden bei Rumpel und Stark der Fall ist. Infolge seines Engagements und zahlreicher Weiterbildungen qualifizierte er sich für die Stelle des kaufmännischen Leiters. Als Betriebswirt (HWK) und kaufmännischer Fachwirt (HWK) gibt er außerdem sein umfangreiches und fundiertes Wissen als Ausbilder an die Lehrlinge weiter.

Auch außerhalb der Firma ist er eng verbandelt mit dem Rumpel und Stark-Team. So ist er ein begeisterter Teilnehmer des jährlichen Ski-Wochenendes, das der Betrieb für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisiert und bei dem der gemeinschaftliche Spaß im Vordergrund steht.

„Auf Christian ist in jeder Situation Verlass. Bei ihm haben die Wünsche der Kunden immer oberste Priorität. Das zeichnet unser Unternehmen aus“, so Geschäftsführer Bastian Stark über seine „rechte Hand“.

Eine Frau für alle Fälle

Als „gute Seele“ des Autohauses wirkt Jutta Appelmann, und das bereits seit 20 Jahren. Die gelernte Rechtsanwaltsgehilfin kam im Jahr 1997 als Quereinsteigerin zu Rumpel und Stark. Sie hat die Entwicklung des Betriebs maßgeblich begleitet. Viele Jahre kümmerte sie sich zusammen mit Chefin Christel Stark um den gesamten Serviceablauf: Kundenannahme, Servicebüro, Buchhaltung und Anderes. Mittlerweile werden diese Aufgaben von vier Mitarbeitern bewältigt.

Jutta Appelmann ist nun hauptsächlich für den Zulassungs- und Versicherungsdienst sowie die Verwaltungsarbeiten im Büro zuständig. Doch wenn Not am Mann ist, hilft sie immer noch in allen Bereichen aus. Legendär ist ihr Zahlengedächtnis: Wo andere für Telefonnummern und Nummernschilder Bücher und Computer benötigen, hat das Autohaus Jutta Appelmann.

Auf die Frage, was sie an ihrer Arbeit fasziniert, muss sie auch nach den vielen Jahren im Betrieb nicht lange überlegen: „Hier ist immer etwas los. Der Umgang mit den Kunden macht mir einfach Spaß und ich schätze die familiäre Atmosphäre. Kein Kilometer ist mir dafür zu weit“. Und das meint sie ganz buchstäblich, denn mit 82 km Wegstrecke, die sie täglich von Eußenheim zur Arbeit und wieder zurück fährt, stellt sie ihr großes Engagement unter Beweis. Die Mutter von drei Kindern ist eine passionierte Bäckerin und verbringt so manche Stunde ihrer Freizeit damit, Kuchen und Torten zu backen, mit denen sie dann Chefs und Kollegen verwöhnt.

Geschäftsführer Bastian Stark ist stolz auf einen so langjährigen Mitarbeiterstamm: „Ich danke allen Kollegen für die langjährige Treue, ihre Loyalität und ihren Einsatz. Sie sind der Garant für unseren Unternehmenserfolg“.

 

Bildunterschrift:

Christian Reith, Sven Schumann, Jutta Appelmann, Sascha Knopp, Bastian Stark (Geschäftsführer)

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Firma der Woche

Dipl.-Kffr. Birgit Kieselbach Steuerberaterin

Steuerberatungskanzlei Birgit Kieselbach

Die Steuerberatungskanzlei Birgit Kieselbach mit Sitz in Volkach besteht seit April 1997. Seit dieser Zeit betreut die Steuerexpertin mit ihren 13 ausgebildeten und qualifizierten Mitarbeitern Mandanten vor Ort, in der Region und deutschlandweit – darunter Freiberufler, Gewerbetreibende sowie kleine und mittelständische Unternehmen.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken Dezember 2017. Bild: B4B MAINFRANKEN

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien