IHK Würzburg-Schweinfurt

Rotary-Berufspraktika für Gymnasiasten

Würzburg | 11.01.2018

Rotary-Berufspraktika für Gymnasiasten
Grafik: IHK

Rotary Club und IHK informieren am 19.01.2018 – 170 freie Plätze.

Viele Abiturienten wissen häufig nicht, ob sie nach der Schulausbildung ein Studium aufnehmen oder eine Berufsausbildung in Angriff nehmen sollen.

Hier wollen die drei Würzburger Rotary Clubs unter Vorsitz von Niko Natzschka, Präsident von RC Würzburg, in Zusammenarbeit mit der IHK Würzburg-Schweinfurt sowie 40 Unternehmen oder Einrichtungen in und um Würzburg Abhilfe schaffen.

Arbeitswelt kennen lernen

Die Beteiligten organisieren für Gymnasiasten der 11. Klassen an elf Gymnasien in Würzburg und Umgebung in den Schulferien zwischen Ostern bis einschließlich Sommer 2018 jeweils einwöchige Berufspraktika. Die Schüler können die praktische Arbeitswelt kennen lernen und eine Orientierungshilfe für ihre Berufswahl erhalten. 170 Praktikumsplätze, zum Beispiel in Handelsunternehmen, Industriebetrieben, medizinischen Einrichtungen der Universität oder bei Rechtsanwälten stehen den interessierten Gymnasiasten in den Schulferien 2018 zur Verfügung.

Über Einzelheiten der Berufspraktika wird im Rahmen einer Auftaktveranstaltung informiert, die am

                  Freitag, 19. Januar 2018 um 14:00 Uhr
           in der IHK Würzburg-Schweinfurt, Mainaustraße 33-35
                               in Würzburg

stattfindet. Interessierte Gymnasiasten der 11. Klassen sind herzlich willkommen. Nach dem überwältigenden Erfolg in den Vorjahren findet die Initiative in diesem Jahr bereits zum 16. Mal statt. Das Angebot des Rotary Clubs haben bereits über 1.700 Schüler wahrgenommen.

Nähere Informationen erteilt Hans-Werner Kraft, Berufsdienstbeauftragter des Rotary Clubs Würzburg

IHK Würzburg-Schweinfurt, www.wuerzburg.ihk.de
Rotary Club Würzburg, www.rotary-wuerzburg.de

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Nebenbei Geschäfte machen Nebenbei Geschäfte machen

IHK-Tutorial für Gründung im Nebenerwerb. [ zum Artikel » ]

Wie mache ich mich selbstständig? Wie mache ich mich selbstständig?

IHK erklärt das Einmaleins der Existenzgründung. [ zum Artikel » ]

Chef dringend gesucht Chef dringend gesucht

Herausforderung Unternehmensnachfolge in Mainfranken. [ zum Artikel » ]

Studie zur Mobilitätswende in Mainfranken Studie zur Mobilitätswende in Mainfranken

Aufklärungsarbeit und Marketing für „Shared Mobility“ nötig. [ zum Artikel » ]

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV präsentiert Ausbildungsberufe.

Fit for JOB!

FFJ Mainfranken 2017

Karrierestart in Mainfranken: fit for JOB!, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Firma der Woche

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ROHRWERKE Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG

FRÄNKISCHE ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rohren, Schächten und Systemkomponenten aus Kunststoff für vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

B4B WISSEN

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Digitalisierung: Mainfranken 4.0

Kompetenz bündeln, Wissen verfügbar machen, regionale Nähe ins Spiel bringen – in unserer neuesten Ausgabe von
B4B WIRTSCHAFTSLEBEN MAINFRANKEN WISSEN dreht sich alles um Digitalisierung.

IHK Magazin

Titelbild Wirtschaft in Mainfranken Januar 2018: B4B MAINFRANKEN

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

Bildergalerien