Würzburger Hof

Vier Sterne für den Würzburger Hof

Würzburg | 13.05.2013

Vier Sterne für den Würzburger Hof
weitere Bilder
Vier Sterne für den Würzburger Hof

Der Würzburger Hof, das einstige Drei-Sterne-Hotel in historischen Mauern, zentralst gelegen mitten in der Würzburger Innenstadt, hat aufgestockt. Vier Sterne erstrahlen jetzt über dem Eingang am Barbaraossa Platz - vor kurzem wurden sie vom  Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA e.V. verliehen.

Das 1908 erbaute und immer wieder erweiterte Hotel im Eigentum der Würzburger Familie Heinen-Kerkel ist eines der alteingesessenen Häuser der Stadt, die sich immer wieder von innen heraus erneuert haben und sich trotzdem treu geblieben sind. „Nun hat das Haus aus Gründerzeiten seinen vierten Stern erhalten. Damit stärkt es seine Position als Business Hotel und die Attraktivität für Freizeit und Privatreisende. Daran haben wir mit unseren Mitarbeitern konsequent und hart gearbeitet“, so Hotelbetreiberin Sabine Unckell, die das Haus seit eineinhalb Jahren führt.

35 Zimmer neu gestaltet

Rund 100.000 Euro investierte die Hotelchefin in die Neugestaltung der 35 Zimmer verschiedenster Kategorien. Bauliche Veränderungen waren nicht nötig. Für die innenarchitektonische Gestaltung des Brückenschlags von der Klassik zur Moderne, stand Regina Tröber aus Wertheim/Bessingen (Tröber Raumkonzepte) der Hotelchefin zur Seite – eine Zusammenarbeit die sich bereits zu früheren Zeiten im Würzburger Hotel Rebstock oder im Nürnberger Best Western Hotel bewährte.  

Klassik und Moderne

In dem über 100 Jahre alten Gründerbau, dessen mit Marmor verkleideter Treppenaufgang trotz der   Zerstörungen im zweiten Weltkrieg bis heute erhalten blieb, sammelten sich zahlreiche Kunstschätze und Antiquitäten. „Diese galt es nun in neue Raumkonzepte zu integrieren“, betonte Regina Tröber. Mit viel Improvisation wurde Modernes mit altem in Einklang gebracht – „und aus einstigen Wohnzimmern entstanden moderne Business-Suiten. Die Erhaltung der Identität war aber immer oberstes Ziel“, so Tröber.

Zeitgemäße Technik installiert

Auch zeitgemäße Technik wurde installiert. So wurden alle Zimmer mit Flat Screens und Satelliten TV, einem VDSL Zugang und die Suiten mit iPod-Docking-Stationen ausgestattet – und nicht zuletzt mit einer schnellen und für jeden Gast kostenlosen W-LAN-Verbindung.  

„Unser Konzept war es, die Zimmer einzeln und nach und nach im Sinne eines Dialogs zwischen Tradition und Moderne zu renovieren“, so Unckell. Natürlich immer im Blick auf die rund 250 DEHOGA-Kriterien, die es für einen neuen Stern zu erfüllen galt.

www.hotel-wuerzburgerhof.de

Text: Elmar Behringer

Foto: Behringer

Zur Bildergalerie

Bildzeile:

Im Bild (v. l.): Hotelchefin Sabine Unckell, Hotel-Marketing-Manager Frank Wissmann und Regina Tröber vor der soeben verliehenen Tafel mit den vier Sternen.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Anzeige

Neuestes Video

IHK-TV zu 20 Jahre GRIBS in Schweinfurt.

Fit for Job 2014/2015

FFJ Mainfranken

Karrierestart in Mainfranken: fit for Job, die Broschüre der IHK für Schulabgänger und Berufseinsteiger liefert alle Antworten zu Karrierefragen.

Anzeige

Firma der Woche

GfkS – Gesellschaft für kaufmännische Software mbH

GfkS mbH – Softwarelösungen mit Versand

Ihr Sage Businesspartner in der Region

bitbone AG

Header Microsite. Bild: bitbone AG

Wir schützen Ihr Unternehmen!

Mit steigender Komplexität der IT-Infrastruktur und der Nutzung mobiler Daten steigen auch die Anforderungen an die IT-Sicherheit.

Anzeige

Bildergalerien

IHK Magazin

titelbild Wirtschaft in Mainfranken November 2014. Bild: B4B Mainfranken

Die aktuelle Ausgabe der "Wirtschaft in Mainfranken" jetzt online zum Blättern!

Neue Ausgabe "Wirtschaft in Mainfranken"

IT und Computer

IT und Computer B4B MAINFRANKEN

Expertenwissen kompakt

Der betriebliche Alltag steckt voller Fragen und Herausforderungen in Sachen IT. Die Antworten finden Sie in unserem neuen B4B MAINFRANKEN CROSSMEDIA GUIDE.