Labor L+S

Zwei Prüfungsbeste von Labor L+S

Zwei Prüfungsbeste von Labor L+S

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt zeichnet zwei Mitarbeiter von Labor L+S, Großenbrach, mit der besonderen Anerkennung für hervorragende Leistungen bei der Abschlussprüfung zum Biologielaboranten 2017 aus. Franziska Hein erzielte einen zweiten und Joshua Lörzel einen dritten Platz. Beide erhielten ihre Urkunden am 14. November 2017 von ihrem Arbeitgeber Labor L+S.

4.208 junge Menschen haben die IHK-Abschlussprüfung 2017 in Mainfranken absolviert. 233 Auszubildende erzielten besonders hervorragende Leistungen und erhielten eine Auzeichnungsurkunde von der IHK Würzburg-Schweinfurt. Darunter die L+S-Biologielaborantin Franziska Hein für den zweiten Platz und der L+S-Biologielaborant Joshua Lörzel für den dritten Platz. Beide Absolventen schlossen ihre Ausbildung bei L+S nach nur zweieinhalb Jahren im Februar dieses Jahres ab und sind von dem Labordienstleister in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen worden.

Gute Ausbildungsinhalte sichern Zukunft des Unternehmens

„Wir gratulieren unseren beiden ehemaligen Auszubildenden zu den tollen Prüfungsergebnissen und sind stolz darauf, so gute Absolventen weiter bei uns zu beschäftigen“, so Dr. Jürgen Balles, Prokurist und – zusammen mit seinem Kollegen Frank Kugler – Ausbildungsverantwortlicher bei Labor L+S. „Das ist eine schöne Anerkennung und bestätigt uns in dem von uns eingeschlagenen Weg, in die Qualität unserer Ausbildung zu investieren“, so Balles. Für eine nachhaltige Mitarbeiterentwicklung erhöht L+S nicht nur die Zahl seiner Auszubildenden stetig (derzeit sind es 44), sondern legt auch großen Wert auf sehr gute Ausbildungsinhalte und sichert sich im Zeichen des Fachkräftemangels so seine eigene Zukunft.

Labor L+S ist einer der größten Ausbilder der Region und bietet Plätze in den Ausbildungsberufen Biologie- und Chemie- Laborantin/-Laborant sowie Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement an.

Über das Unternehmen Labor L+S

Das Kerngeschäft von Labor L+S bilden mikrobiologische Prüfung und Beratung. Bei dem Unternehmen arbeiten mehr als 400 Mitarbeiter in den vielfältigen Bereichen kompetenter Labordienstleistung. Die deutschen pharmazeutischen Unternehmen sind mit einem Anteil von mehr als 70 Prozent im Kundenkreis von L+S repräsentiert. Als mikrobiologisches Prüflabor hat sich das Unternehmen auch europaweit bei Institutionen, Kunden und Partnern positioniert. Die Eigentümer, Dr. Rüdiger Lembeck und Prof. Dr. Bernd Sonnenschein, haben das Unternehmen 1987 gegründet, heute erwirtschaftet es einen Jahresumsatz von rund 32 Millionen Euro.

Bildunterschrift:

Übergabe der IHK-Auszeichnung bei L+S am 14.11.2017. Von links nach rechts: Ausbildungsverantwortlicher Labor L+S Frank Kugler, Absolventin Franziska Hein, Absolvent Joshua Lörzel, beide Labor L+S, Sandra Räder, Ausbilderin bei Labor L+S.

Artikel teilen
nach oben