Buntes Programm sorgte für gute Stimmung

Generationenpark Altfeld feierlich eingeweiht

Am Samstag feierten viele Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil Altfeld die Einweihung ihres Generationenparks.

Der in den letzten Monaten entstandene Generationenpark stellt die attraktive Verbindung zwischen Ortsmitte und Gewerbegebiet dar. Zudem wurde ein Platz vor dem Alten Rathaus von Altfeld errichtet und neu gepflastert sowie eine Mauer mit Sitzgelegenheiten angelegt. Der bestehende Bolzplatz wurde instand gesetzt, zusätzlich kann ab sofort ein neuer Allwetter-Sportplatz mit Ballfangzaun genutzt werden. Zwischen Grafschaftshalle und Gewerbegebiet entstand ein umfangreicher Generationenpark mit Brückenlauf, Sitzgelegenheiten, Grünflächen und Sportgeräten.

Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts

Erste Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder unterstrich in ihrem Grußwort die Sonderstellung des Stadtteils Altfeld, der „mit seinen großen, die Ortschaft umgebenden Gewerbegebieten mit vielen Arbeitsplätzen“ von überörtlicher Bedeutung sei. „Die Verbindung des Gewerbegebiets Schlossfeld mit dem Wohnort Altfeld, die Anbindung an die Ortsmitte, ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Projekts“, so Schmidt-Neder. Ebenso wichtig sei die „grüne“ Verbindung mit der Vernetzung von Grünflächen und der Pflanzung von Bäumen.

Umrahmt wurde die Feier mit einem bunten Programm für Jung und Alt, darunter Brückenschoppen, Fotoausstellung, Torwandschießen, Völkerballturnier oder musikalischen Einlagen der Kindertagesstätte Altfeld. Für das leibliche Wohl sorgten die Altfelder Vereine.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Buntes Programm sorgte für gute Stimmung

Generationenpark Altfeld feierlich eingeweiht

Am Samstag feierten viele Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil Altfeld die Einweihung ihres Generationenparks.

Der in den letzten Monaten entstandene Generationenpark stellt die attraktive Verbindung zwischen Ortsmitte und Gewerbegebiet dar. Zudem wurde ein Platz vor dem Alten Rathaus von Altfeld errichtet und neu gepflastert sowie eine Mauer mit Sitzgelegenheiten angelegt. Der bestehende Bolzplatz wurde instand gesetzt, zusätzlich kann ab sofort ein neuer Allwetter-Sportplatz mit Ballfangzaun genutzt werden. Zwischen Grafschaftshalle und Gewerbegebiet entstand ein umfangreicher Generationenpark mit Brückenlauf, Sitzgelegenheiten, Grünflächen und Sportgeräten.

Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts

Erste Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder unterstrich in ihrem Grußwort die Sonderstellung des Stadtteils Altfeld, der „mit seinen großen, die Ortschaft umgebenden Gewerbegebieten mit vielen Arbeitsplätzen“ von überörtlicher Bedeutung sei. „Die Verbindung des Gewerbegebiets Schlossfeld mit dem Wohnort Altfeld, die Anbindung an die Ortsmitte, ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Projekts“, so Schmidt-Neder. Ebenso wichtig sei die „grüne“ Verbindung mit der Vernetzung von Grünflächen und der Pflanzung von Bäumen.

Umrahmt wurde die Feier mit einem bunten Programm für Jung und Alt, darunter Brückenschoppen, Fotoausstellung, Torwandschießen, Völkerballturnier oder musikalischen Einlagen der Kindertagesstätte Altfeld. Für das leibliche Wohl sorgten die Altfelder Vereine.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben