Stadt Marktheidenfeld

Marktheidenfeld im Zeichen des Akkordeons

Marktheidenfeld im Zeichen des Akkordeons

Am 11. März kommt das Bundesakkordeonorchester in der Realschule.

Am Samstag, den 11. März 2017 findet um 18.00 Uhr in der Aula der Staatlichen Realschule Marktheidenfeld das große Akkordeonkonzert des Musikinstitutes der Stadt Marktheidenfeld statt. „Es ist toll, dass wir in diesem Jahr das renommierte Bundesakkordeonorchester zu Gast haben“, betont die Leiterin des Akkordeonorchesters Marktheidenfeld, Dr. Alma Flammersberger. „Das Publikum in Markheidenfeld darf sich auf ein echtes musikalisches Highlight freuen.“

Konzert mit Erstaufführung

Das Bundesakkordeonorchester steht unter der Leitung von Gerhard Koschel. Uwe Schlosser wird als Sprecher mitwirken. Das Stück „Cosienda la vela“ des Komponisten Stefan Hippe wird in Marktheidenfeld als Erstaufführung zu hören sein. Zudem spielt das große Akkordeon-Orchester Marktheidenfeld und das Ensemble "Akkordeonissimo" unter der Leitung von Dr. Alma Flammersberger.

Auch die Katholische Kantorei Marktheidenfeld unter der Leitung von Hermann Grollmann am 11. März wird zu Gelingen des Abends beitragen. Abgerundet wird das Programm durch das Akkordeon- und Saxofon-Duo Timo Töpfer und Michael Oliver Stemmer. In der Konzertpause werden wie immer Kleinigkeiten zum Essen und Trinken angeboten.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei Red Office Albert in der Obertorstraße in Marktheidenfeld und im Bürgerbüro der Stadt Marktheidenfeld für 13,00 Euro erhältlich. Die Karten an der Abendkasse kosten 16,00 Euro.

Bildunterschrift:

Das Musikinstitut der Stadt Marktheidenfeld lädt am Samstag, 11. März 2017 zum festlichen Akkordeonkonzert (Foto: Martin Harth).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben