Sieben Ausbildungsberufe

40 neue Azubis steigen bei Geis ins Berufsleben ein

Die Geis Gruppe begrüßt ihre neuen Auszubildenden: Am 1. September begannen 40 Nachwuchskräfte ihre Ausbildung an den mainfränkischen Standorten des international tätigen Logistikdienstleisters. Insgesamt starteten 135 Azubis ihre Berufsausbildung an den Geis-Standorten in ganz Deutschland.

In Mainfranken bildet die Geis Gruppe in drei Regionen aus: In Bad Neustadt konnte Geis 23 neue Azubis begrüßen, in Gochsheim/Schweinfurt neun und in Kürnach/Würzburg acht. Insgesamt sind zurzeit 117 Auszubildende an den Geis-Standorten in Mainfranken beschäftigt.

Breit gefächertes Ausbildungsangebot

Die Geis Gruppe qualifiziert die mainfränkischen Einsteiger in sieben verschiedenen Ausbildungsberufen für eine Karriere in der Zukunftsbranche Logistik: Zwölf Neulinge begannen eine Ausbildung zu Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung. Acht weitere werden zu Fachkräften für Lagerlogistik, sechs zu Berufskraftfahrern und fünf zu Fachlageristen ausgebildet. Zudem begrüßte die Geis Gruppe in der Region auch jeweils drei künftige Kaufleute für Büromanagement, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Kaufleute für Digitalisierungsmanagement.

An den Geis-Standorten in ganz Deutschland erlernen derzeit 317 Auszubildende neun verschiedene Berufe. Zusätzlich betreut Geis als Praxispartner künftig elf dual Studierende, drei von ihnen beginnen im Oktober ihr Logistikmanagement-Studium.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Sieben Ausbildungsberufe

40 neue Azubis steigen bei Geis ins Berufsleben ein

Die Geis Gruppe begrüßt ihre neuen Auszubildenden: Am 1. September begannen 40 Nachwuchskräfte ihre Ausbildung an den mainfränkischen Standorten des international tätigen Logistikdienstleisters. Insgesamt starteten 135 Azubis ihre Berufsausbildung an den Geis-Standorten in ganz Deutschland.

In Mainfranken bildet die Geis Gruppe in drei Regionen aus: In Bad Neustadt konnte Geis 23 neue Azubis begrüßen, in Gochsheim/Schweinfurt neun und in Kürnach/Würzburg acht. Insgesamt sind zurzeit 117 Auszubildende an den Geis-Standorten in Mainfranken beschäftigt.

Breit gefächertes Ausbildungsangebot

Die Geis Gruppe qualifiziert die mainfränkischen Einsteiger in sieben verschiedenen Ausbildungsberufen für eine Karriere in der Zukunftsbranche Logistik: Zwölf Neulinge begannen eine Ausbildung zu Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung. Acht weitere werden zu Fachkräften für Lagerlogistik, sechs zu Berufskraftfahrern und fünf zu Fachlageristen ausgebildet. Zudem begrüßte die Geis Gruppe in der Region auch jeweils drei künftige Kaufleute für Büromanagement, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Kaufleute für Digitalisierungsmanagement.

An den Geis-Standorten in ganz Deutschland erlernen derzeit 317 Auszubildende neun verschiedene Berufe. Zusätzlich betreut Geis als Praxispartner künftig elf dual Studierende, drei von ihnen beginnen im Oktober ihr Logistikmanagement-Studium.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben