Rhön-Klinikum AG

Eugen Münch bestätigt

Eugen Münch bestätigt

In der jüngsten ordentlichen Hauptversammlung haben die Aktionäre der Rhön-Klinikum AG  die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Konzernentwicklung gestellt und sich für hohe Kontinuität in der Gremienbesetzung ausgesprochen.

Gemäß dem Vorschlag des Aufsichtsrats wurden mit klarer Mehrheit Eugen Münch, Professor Dr. h.c. Ludwig Georg Braun, Professor Dr. Gerhard Ehninger, Stephan Holzinger, Dr. Brigitte Mohn, Wolfgang Mündel, Christine Reißner und Dr. Katrin Vernau als Anteilseignervertreter in den Aufsichtsrat gewählt. Die Wahl der Arbeitnehmervertreter war bereits zuvor abgeschlossen worden.

In der im Anschluss an die Hauptversammlung abgehaltenen konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats wurde Eugen Münch in seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzenden bestätigt und Georg Schulze‐Ziehaus zum ersten Stellvertreter und Wolfgang Mündel zum zweiten Stellvertreter bestellt.

Darüber hinaus hat die Hauptversammlung jeweils mit klarer Mehrheit allen weiteren zur Abstimmung gestellten Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt. Insbesondere wurde beschlossen, einen Betrag von 58.766.288,00 Euro zur Ausschüttung einer Dividende von 0,80 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie (nach 0,25 Euro im Vorjahr) zu verwenden und den verbleibenden Betrag von 271.851.429,52 Euroauf neue Rechnung vorzutragen. Weiterhin hat die Hauptversammlung die Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2014 mit klarer Mehrheit entlastet.

Bildunterschrift:

Neurologische Klinik Bad Neustadt: Eine der größten zertifizierten, integrierten neurologischen Fachkliniken in Europa (Quelle: Rhön-Klinikum AG)

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Rhön-Klinikum AG

Eugen Münch bestätigt

Eugen Münch bestätigt

In der jüngsten ordentlichen Hauptversammlung haben die Aktionäre der Rhön-Klinikum AG  die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Konzernentwicklung gestellt und sich für hohe Kontinuität in der Gremienbesetzung ausgesprochen.

Gemäß dem Vorschlag des Aufsichtsrats wurden mit klarer Mehrheit Eugen Münch, Professor Dr. h.c. Ludwig Georg Braun, Professor Dr. Gerhard Ehninger, Stephan Holzinger, Dr. Brigitte Mohn, Wolfgang Mündel, Christine Reißner und Dr. Katrin Vernau als Anteilseignervertreter in den Aufsichtsrat gewählt. Die Wahl der Arbeitnehmervertreter war bereits zuvor abgeschlossen worden.

In der im Anschluss an die Hauptversammlung abgehaltenen konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats wurde Eugen Münch in seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzenden bestätigt und Georg Schulze‐Ziehaus zum ersten Stellvertreter und Wolfgang Mündel zum zweiten Stellvertreter bestellt.

Darüber hinaus hat die Hauptversammlung jeweils mit klarer Mehrheit allen weiteren zur Abstimmung gestellten Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt. Insbesondere wurde beschlossen, einen Betrag von 58.766.288,00 Euro zur Ausschüttung einer Dividende von 0,80 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie (nach 0,25 Euro im Vorjahr) zu verwenden und den verbleibenden Betrag von 271.851.429,52 Euroauf neue Rechnung vorzutragen. Weiterhin hat die Hauptversammlung die Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2014 mit klarer Mehrheit entlastet.

Bildunterschrift:

Neurologische Klinik Bad Neustadt: Eine der größten zertifizierten, integrierten neurologischen Fachkliniken in Europa (Quelle: Rhön-Klinikum AG)

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben