Auszeichnung

Geis-Azubis als Klassenbeste ausgezeichnet

Die Geis Gruppe bleibt in Sachen Ausbildung weiter auf Erfolgskurs: Bei der diesjährigen Abschlussfeier der Klara-Oppenheimer-Berufsschule in Würzburg wurden jetzt wieder zwei Geis-Auszubildende als Klassenbeste ausgezeichnet.

Im Rahmen der Abschlussfeier in der Würzburger s.Oliver Arena wurden die Besten der jeweiligen Abschlussklassen geehrt. Zwei von ihnen stellt die Geis-Gruppe: Alexander Stenzel von der Hans Geis GmbH + Co KG in Kürnach bei Würzburg und Björn Gröner von der Hans Geis GmbH + Co KG in Bad Neustadt. Beide absolvierten bei Geis eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung.

Alexander Stenzel schulte in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich um und wird bei Geis in Kürnach künftig Aufgaben im Fuhrparkmanagement übernehmen. „Beide haben hervorragende Leistungen gezeigt und sich die Auszeichnung mehr als verdient“, sagt Madeleine Wycisk, Ausbildungsbeauftrage in Bad Neustadt. „Für die Zukunft wünschen wir ihnenweiterhin beste Erfolge!“

Erfolgreiche Berufsausbildung

„Die fundierte Berufsausbildung an den Standorten vor Ort hat bei uns eine lange Tradition“, sagt die Kürnacher Ausbildungsbeauftragte Ursula Wirth. „Ich freue mich sehr, dass nach 2015, 2016 und 2018 auch in diesem Jahr wieder ein Klassenbester aus unserem Hause stammt.“

Die Geis Gruppe bildet seit vielen Jahren Berufseinsteiger in der Logistik aus und zählt zu den führenden Ausbildungsbetrieben in der Branche. „Logistik ist eine wichtige und hochinteressante Branche mit einem sehr breiten Berufsspektrum“, sagt Volker Kindler, Leiter Personalmanagement der Geis-Gruppe.

Neben den Kaufleuten für Spedition- und Logistikdienstleistung bildet Geis an den Standorten in Mainfranken auch Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen, Berufskraftfahrer, Kaufleute für Büromanagement, Fachinformatiker Systemintegration sowie Informatikkaufleute aus.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Geis-Azubis als Klassenbeste ausgezeichnet

Die Geis Gruppe bleibt in Sachen Ausbildung weiter auf Erfolgskurs: Bei der diesjährigen Abschlussfeier der Klara-Oppenheimer-Berufsschule in Würzburg wurden jetzt wieder zwei Geis-Auszubildende als Klassenbeste ausgezeichnet.

Im Rahmen der Abschlussfeier in der Würzburger s.Oliver Arena wurden die Besten der jeweiligen Abschlussklassen geehrt. Zwei von ihnen stellt die Geis-Gruppe: Alexander Stenzel von der Hans Geis GmbH + Co KG in Kürnach bei Würzburg und Björn Gröner von der Hans Geis GmbH + Co KG in Bad Neustadt. Beide absolvierten bei Geis eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung.

Alexander Stenzel schulte in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich um und wird bei Geis in Kürnach künftig Aufgaben im Fuhrparkmanagement übernehmen. „Beide haben hervorragende Leistungen gezeigt und sich die Auszeichnung mehr als verdient“, sagt Madeleine Wycisk, Ausbildungsbeauftrage in Bad Neustadt. „Für die Zukunft wünschen wir ihnenweiterhin beste Erfolge!“

Erfolgreiche Berufsausbildung

„Die fundierte Berufsausbildung an den Standorten vor Ort hat bei uns eine lange Tradition“, sagt die Kürnacher Ausbildungsbeauftragte Ursula Wirth. „Ich freue mich sehr, dass nach 2015, 2016 und 2018 auch in diesem Jahr wieder ein Klassenbester aus unserem Hause stammt.“

Die Geis Gruppe bildet seit vielen Jahren Berufseinsteiger in der Logistik aus und zählt zu den führenden Ausbildungsbetrieben in der Branche. „Logistik ist eine wichtige und hochinteressante Branche mit einem sehr breiten Berufsspektrum“, sagt Volker Kindler, Leiter Personalmanagement der Geis-Gruppe.

Neben den Kaufleuten für Spedition- und Logistikdienstleistung bildet Geis an den Standorten in Mainfranken auch Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen, Berufskraftfahrer, Kaufleute für Büromanagement, Fachinformatiker Systemintegration sowie Informatikkaufleute aus.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben