Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Überlandwerk Rhön würdigt sehr gute Prüfungsergebnisse der Auszubildenden

Mit Beendigung der Ausbildung zu Industriekaufleuten bei der Überlandwerk Rhön GmbH (ÜWR) in Mellrichstadt würdigten Geschäftsleitung und Betriebsrat die ausgezeichneten Leistungen der bisherigen Auszubildenden. Maria Gutmann (Schafhausen) krönte ihren Abschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,0.

Mit Freude übergab Geschäftsführer Helmut Grosser die Abschlusszeugnisse der IHK an die ehemaligen Auszubildenden Maria Gutmann, Lisa Scherer (Reichenhausen), Moritz Lauer (Bad Neustadt) und Willi Stöbling (Ostheim). Sie verstärken derzeit im kaufmännischen Bereich die Personalabteilung, das Abrechnungswesen Baubereich und die Materialwirtschaft sowie im Netzbetrieb die Arbeitsvorbereitung. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Anerkennung durch die Regierung von Unterfranken

Maria Gutmann und Willi Stöbling erhielten für ihre Leistungen eine Anerkennung durch die Regierung von Unterfranken. Gutmann erhielt zusätzlich noch eine Anerkennung der Berufsschule als Klassenbeste.

Neben einer hohen Ausbildungsquote sorgt die Überlandwerk Rhön GmbH mit der Übernahme der jungen Menschen für eine gute Durchmischung der Altersstruktur im Unternehmen. Stetige Fort- und Weiterbildungen ermöglichen den Mitarbeitern eine gute Basis für die anspruchs- und verantwortungsvollen Tätigkeiten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Überlandwerk Rhön würdigt sehr gute Prüfungsergebnisse der Auszubildenden

Mit Beendigung der Ausbildung zu Industriekaufleuten bei der Überlandwerk Rhön GmbH (ÜWR) in Mellrichstadt würdigten Geschäftsleitung und Betriebsrat die ausgezeichneten Leistungen der bisherigen Auszubildenden. Maria Gutmann (Schafhausen) krönte ihren Abschluss mit einem Notendurchschnitt von 1,0.

Mit Freude übergab Geschäftsführer Helmut Grosser die Abschlusszeugnisse der IHK an die ehemaligen Auszubildenden Maria Gutmann, Lisa Scherer (Reichenhausen), Moritz Lauer (Bad Neustadt) und Willi Stöbling (Ostheim). Sie verstärken derzeit im kaufmännischen Bereich die Personalabteilung, das Abrechnungswesen Baubereich und die Materialwirtschaft sowie im Netzbetrieb die Arbeitsvorbereitung. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Anerkennung durch die Regierung von Unterfranken

Maria Gutmann und Willi Stöbling erhielten für ihre Leistungen eine Anerkennung durch die Regierung von Unterfranken. Gutmann erhielt zusätzlich noch eine Anerkennung der Berufsschule als Klassenbeste.

Neben einer hohen Ausbildungsquote sorgt die Überlandwerk Rhön GmbH mit der Übernahme der jungen Menschen für eine gute Durchmischung der Altersstruktur im Unternehmen. Stetige Fort- und Weiterbildungen ermöglichen den Mitarbeitern eine gute Basis für die anspruchs- und verantwortungsvollen Tätigkeiten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben