vhs Bad Neustadt und Rhön-Saale

vhs Programm bunt wie das Herbstlaub

vhs Programm bunt wie das Herbstlaub

Das Herbst- und Winterprogramm der vhs Bad Neustadt und Rhön-Saale ist ab sofort buchbar.

Gemeinsam Freizeit verbringen und Fortbildung fördern – das will die vhs Bad Neustadt und Rhön-Saale mit ihrem halbjährlich erscheinenden Kursprogramm. Die Kurse, Vorträge, Workshops und Veranstaltungen für das Herbst-/Wintersemester beginnen ab 18. September. Platzreservierungen sind ab sofort möglich. Das herbstlich bunte Heft liegt überall aus. Buchungen sind auch online möglich.

Alle, die Lust auf gemeinsame Aktivitäten haben, wählen aus ca. 350 Kursen aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Beruf, Sprachen und Gesundheit. Für Kinder und Jugendliche gibt es die junge vhs. Besonders froh ist vhs-Leiter Dr. Kai Uwe Tapken, dass die Multivisionen wieder in der neuen Stadthalle mit modernster Technik gezeigt werden. „Für die erste Multivision am 9. Oktober (Island) ist freier Eintritt. Das ist mein Geschenk für Bad Neustadt. Ich möchte die Stadthalle der Bevölkerung ans Herz legen“, kündigt der Bildungsexperte an.

Ein breites Spektrum an Bildungsangeboten

Die kostenfreien Bürgervorlesungen vom RhönKlinikum Campus Bad Neustadt reichen von Diabetes, Herz-Rhythmus-Störungen und Kopfschmerzen bis zu Dickdarmkrebs. Der UniBund Würzburg bietet Themen wie Alkohol und Abhängigkeit, die Beziehungen zwischen China und USA unter Präsident Trump bis zur religiösen Bildung im Zeitalter der Digitalisierung. Zu den Besonderheiten im Kursprogramm zählt ein bereits im Vorjahr stark gefragter Kurs über die Geheimnisse der Hundesprache (15.11.) und ein Vortrag über den Schutz des Nachthimmels (27.9.)

Für jeden etwas

Im Rhön-Gymnasium kann man sich am 18.10. u.a. über Trennung und Scheidung informieren, am 11.10. über Testament und Erbvertrag. Einen Kontrast hierzu setzen die Vorträge über Traumgärten im Bildhäuser Hof (17. + 18.11.). Weiterhin spannt sich der Bogen von Ernährung und Kochen (40 neue Kochkurse) über Basteln und Gestalten (z.B. mit Weide oder meditatives Zeichnen) bis zu wiederum neuen Yoga-Kursen aufgrund der enormen Nachfrage. Im sportlichen Bereich können Erwachsene ausprobieren, ob ihnen Ballett gefällt (14.12.). Coole Jungs lernen bei der jungen vhs aktuelle Dance-Moves. Das Sprachangebot wird vor allem für Anfänger erweitert bis hin zu Chinesisch.

„Es gibt für jeden einen Platz“, verspricht Dr. Kai Uwe Tapken. Gleichwohl laufen auch Kurse mit wenig Teilnehmern. Das breitgefächerte Bildungsangebot steht für den vhs-Leiter absolut im Vordergrund. Wohl nicht zuletzt aufgrund des überaus erfolgreichen vhs-Angebots darf Bad Neustadt Gastgeber der Landestagung der Bayerischen Volkshochschulen im April 2018 sein. „Die Ausrichtung der Jahrestagung zeigt, dass unser ländlicher Raum im nördlichen Unterfranken in München durchaus Beachtung findet“, unterstreicht Dr. Kai Uwe Tapken stolz. Möglich wird das preiswerte Kursprogramm für jedermann nur durch die Unterstützung der Stadt Bad Neustadt und den Landkreis Rhön-Grabfeld.

Info

Erhältlich ist das Kursheft mit dem Herbstprogramm 2017/18 bei der vhs im Bildhäuser Hof, den angeschlossenen Gemeindeverwaltungen und in allen Banken und Sparkassen. Die Kurse finden in Bad Neustadt, Bischofsheim, Oberelsbach, Schönau, Sandberg/Waldberg, Unsleben und Hollstadt statt. Info und Buchung des vhs Programms Bad Neustadt und Rhön-Saale über Tel. 09771 9106-401 oder -402 sowie post@vhs-nes.de, online unter www.vhs-nes.de und auf Facebook. Immer am Puls der vhs ist man mit der Gratis-App (www.die-vhs-app.de).

Bildunterschrift:

Die neue Stadthalle nutzt die vhs Bad Neustadt und Rhön-Saale wieder für viele Veranstaltungen. Auf attraktive Angebote wie z.B. Multivisionen freuen sich vhs-Leiter Dr. Kai Uwe Tapken (li) und Michael Feiler (re), Geschäftsführer der Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH (Foto: Tonya Schulz).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben