Finanzdienstleistung

Dr. Norman Hoppen verstärkt Management-Team bei Mercator-Leasing

„Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Norman Hoppen für Mercator-Leasing gewinnen konnten. Er bringt genau das mit, was für unserUnternehmen und unsere Kunden wichtig ist – langjährige Erfahrung, ein ausgeprägtes Gespür für Marktentwicklungen und jedeMenge Tatendrang“, gibt Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Mercator-Leasing bekannt.

Hoppen studierte in Frankfurt Wirtschaftswissenschaften und promovierte im Fachbereich Wirtschaftsinformatik. Anschließend war Hoppen zunächst für Nokia Siemens Networks und die Siemens AG in leitenden Funktionen im Bereich „Managed Services Europa“ tätig. Durch verantwortliche Tätigkeiten bei der Deutschen Leasing Information Technology und anschließend als Bereichsleiter in der Geschäftsführung der BFL Leasing GmbH, früher eine hundertprozentige Tochter der VR-Leasing Gruppe, konnte er umfassendes Leasing Know-how gewinnen. Seine Managementfähigkeiten brachte er in den letzten Jahren als Mitglied der Geschäftsleitung bei der QuoVadis Trustlink Deutschland GmbH (heute DigiCert), einem globalen Anbieter von „Managed PKI Services“ (Public Key Infrastructure), ein.

Neuer Leiter im Business Development

Hoppen verstärkt ab sofort das Management-Team bei Mercator-Leasing und übernimmt zunächst die Leitung Business Development. Schwerpunkte seiner Aufgabe werden unter anderem die strategische und operative Weiterentwicklung

vertrieblicher Aktivitäten des Unternehmens und der bestehenden Geschäftsfelder, der Au au strategischer Allianzen sowie die P ege bestehender Partnerschaften sein. Für die Zukunft ist vorgesehen, dass Hoppen als Nachfolger von Rolf Hahn, der 2021 in den Ruhestand tritt, in die Geschäftsführung wechselt.

"Ausgezeichnetes Netzwerk"

„Mit Dr. Norman Hoppen gewinnt Mercator-Leasing einen erfahrenen Manager, der über hervorragende Vertriebsmanagementqualitäten und ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt und den Aufbau und Rollout neuer Geschäftsmodelle und Strukturen verantwortlich mitentwickeln wird. Wir sind sicher, dass er diese Expertisen zum Vorteil unserer Kunden einbringen wird“, ergänzt Hahn.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Finanzdienstleistung

Dr. Norman Hoppen verstärkt Management-Team bei Mercator-Leasing

„Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Norman Hoppen für Mercator-Leasing gewinnen konnten. Er bringt genau das mit, was für unserUnternehmen und unsere Kunden wichtig ist – langjährige Erfahrung, ein ausgeprägtes Gespür für Marktentwicklungen und jedeMenge Tatendrang“, gibt Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Mercator-Leasing bekannt.

Hoppen studierte in Frankfurt Wirtschaftswissenschaften und promovierte im Fachbereich Wirtschaftsinformatik. Anschließend war Hoppen zunächst für Nokia Siemens Networks und die Siemens AG in leitenden Funktionen im Bereich „Managed Services Europa“ tätig. Durch verantwortliche Tätigkeiten bei der Deutschen Leasing Information Technology und anschließend als Bereichsleiter in der Geschäftsführung der BFL Leasing GmbH, früher eine hundertprozentige Tochter der VR-Leasing Gruppe, konnte er umfassendes Leasing Know-how gewinnen. Seine Managementfähigkeiten brachte er in den letzten Jahren als Mitglied der Geschäftsleitung bei der QuoVadis Trustlink Deutschland GmbH (heute DigiCert), einem globalen Anbieter von „Managed PKI Services“ (Public Key Infrastructure), ein.

Neuer Leiter im Business Development

Hoppen verstärkt ab sofort das Management-Team bei Mercator-Leasing und übernimmt zunächst die Leitung Business Development. Schwerpunkte seiner Aufgabe werden unter anderem die strategische und operative Weiterentwicklung

vertrieblicher Aktivitäten des Unternehmens und der bestehenden Geschäftsfelder, der Au au strategischer Allianzen sowie die P ege bestehender Partnerschaften sein. Für die Zukunft ist vorgesehen, dass Hoppen als Nachfolger von Rolf Hahn, der 2021 in den Ruhestand tritt, in die Geschäftsführung wechselt.

"Ausgezeichnetes Netzwerk"

„Mit Dr. Norman Hoppen gewinnt Mercator-Leasing einen erfahrenen Manager, der über hervorragende Vertriebsmanagementqualitäten und ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt und den Aufbau und Rollout neuer Geschäftsmodelle und Strukturen verantwortlich mitentwickeln wird. Wir sind sicher, dass er diese Expertisen zum Vorteil unserer Kunden einbringen wird“, ergänzt Hahn.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben