„Herr Vogel. Ein Märchen über die Suche nach dem Glück“

Mainfrankens Bahnhöfe öffnen den Bühnenvorhang

Im neuen Projekt von Mainfrankens Bahnhöfe führt „Das Kleine Stadttheater Gerolzhofen e.V.“ die Zuschauer in skurrile Märchenwelten. Die Regisseurin Silvia Kirchhof inszeniert das Stück „Herr Vogel. Ein Märchen über die Suche nach dem Glück“ von Roman Rausch als Wandeltheater.

 Schirmherr ist Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel. Die Szenen werden in vier privaten Gärten an der historischen Stadtmauer in Gerolzhofen aufgeführt, die die Zuschauer nacheinander besuchen dürfen. Sie bieten ein wunderschönes Ambiente und sind „coronakonform“.

Zum Inhalt

Herr Vogel ist eigentlich zufrieden mit seinem Leben, doch ein kleines Stück zum Glück fehlt. Eine windige Glücksfee glaubt zu wissen, woran es hakt und schickt ihn in eine etwas andere Märchenwelt. So soll Herr Vogel von Goldmarie das richtige Mindset verpasst bekommen, um seine Träume zu verwirklichen. Bei Königin Siebenschön und ihren Zwergen dreht sich alles um die äußere Schönheit und im Shoppingtempel Glückskauf deckt er sich mit Lifestyle-Produkten ein, die ihm Anerkennung versprechen. Genuss im Überfluss verspricht das Schlaraffenland - aber Moment mal, läuft hier nicht alles verkehrt?

Die Reise von Herrn Vogel klingt nicht nur skurril und kurzweilig - sie ist es auch. Das Theaterstück verspricht Unterhaltung der besonderen Art, die durch die aufwendigen Kostüme, die außergewöhnlichen Bühnen und das Herzblut eines jeden Mitwirkenden nur verstärkt und verdoppelt, wenn nicht verdreifacht wird.

Silvia Kirchhof (Regie): „Was gibt es Schöneres, als sich wieder einmal gemeinsam auf die Suche nach dem Glück zu begeben. Verpassen Sie die Suche nicht! Gehen Sie doch einfach mit!“

Peter Ludwig Maria Weber (Stv. Chef der Bahnhöfe Mainfrankens, Marketingexperte): "Wir unterstützen gerne die Aktivitäten des Stadttheaters in Gerolzhofen – gerade in der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig die Kultur für die Menschen ist. Als Gerolzhöfer bin ich stolz, eine solche Institution in unserer Stadt zu haben. Hoffentlich kann der Betrieb bald ohne Einschränkungen – sowohl Pandemie bedingt als auch von der Genehmigungsbehörde – reibungslos laufen." 

Aufführungstermine

Donnerstag, 16.9. um 19:30 Uhr

Freitag, 17.9. um 19:30 Uhr

Samstag, 18.9. um 15:00 Uhr & 19:30 Uhr

Sonntag, 19.9. um 15:00 Uhr & 19:30 Uhr

Weitere Infos

www.kleines-stadttheater.de

Artikel teilen
„Herr Vogel. Ein Märchen über die Suche nach dem Glück“

Mainfrankens Bahnhöfe öffnen den Bühnenvorhang

Im neuen Projekt von Mainfrankens Bahnhöfe führt „Das Kleine Stadttheater Gerolzhofen e.V.“ die Zuschauer in skurrile Märchenwelten. Die Regisseurin Silvia Kirchhof inszeniert das Stück „Herr Vogel. Ein Märchen über die Suche nach dem Glück“ von Roman Rausch als Wandeltheater.

 Schirmherr ist Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel. Die Szenen werden in vier privaten Gärten an der historischen Stadtmauer in Gerolzhofen aufgeführt, die die Zuschauer nacheinander besuchen dürfen. Sie bieten ein wunderschönes Ambiente und sind „coronakonform“.

Zum Inhalt

Herr Vogel ist eigentlich zufrieden mit seinem Leben, doch ein kleines Stück zum Glück fehlt. Eine windige Glücksfee glaubt zu wissen, woran es hakt und schickt ihn in eine etwas andere Märchenwelt. So soll Herr Vogel von Goldmarie das richtige Mindset verpasst bekommen, um seine Träume zu verwirklichen. Bei Königin Siebenschön und ihren Zwergen dreht sich alles um die äußere Schönheit und im Shoppingtempel Glückskauf deckt er sich mit Lifestyle-Produkten ein, die ihm Anerkennung versprechen. Genuss im Überfluss verspricht das Schlaraffenland - aber Moment mal, läuft hier nicht alles verkehrt?

Die Reise von Herrn Vogel klingt nicht nur skurril und kurzweilig - sie ist es auch. Das Theaterstück verspricht Unterhaltung der besonderen Art, die durch die aufwendigen Kostüme, die außergewöhnlichen Bühnen und das Herzblut eines jeden Mitwirkenden nur verstärkt und verdoppelt, wenn nicht verdreifacht wird.

Silvia Kirchhof (Regie): „Was gibt es Schöneres, als sich wieder einmal gemeinsam auf die Suche nach dem Glück zu begeben. Verpassen Sie die Suche nicht! Gehen Sie doch einfach mit!“

Peter Ludwig Maria Weber (Stv. Chef der Bahnhöfe Mainfrankens, Marketingexperte): "Wir unterstützen gerne die Aktivitäten des Stadttheaters in Gerolzhofen – gerade in der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig die Kultur für die Menschen ist. Als Gerolzhöfer bin ich stolz, eine solche Institution in unserer Stadt zu haben. Hoffentlich kann der Betrieb bald ohne Einschränkungen – sowohl Pandemie bedingt als auch von der Genehmigungsbehörde – reibungslos laufen." 

Aufführungstermine

Donnerstag, 16.9. um 19:30 Uhr

Freitag, 17.9. um 19:30 Uhr

Samstag, 18.9. um 15:00 Uhr & 19:30 Uhr

Sonntag, 19.9. um 15:00 Uhr & 19:30 Uhr

Weitere Infos

www.kleines-stadttheater.de

nach oben