Kooperation

MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG und bikeright GmbH kooperieren im Bereich Dienstrad-Leasing

Das Schweinfurter Leasingunternehmen freut sich über seinen neuen Kooperationspartner bikeright, mit dem es die Leistungen im Bereich Dienstrad-Leasing weiter ausbaut: das Anwaltsnetzwerk ermöglicht kompetente rechtliche Beratung und Vertretung bei einem Fahrradunfall.

Seit November 2012 gelten durch einen Erlass der Finanzbehörden für Diensträder die gleichen steuerlichen Regelungen wie für einen Dienstwagen. Seitdem boomt das Geschäft mit dem betrieblichen Fahrrad-Leasing. Das Schweinfurter Finanzunternehmen ist bereits Mitte 2013 mit dem ersten Rahmenvertrag ins Dienstrad-Leasing eingestiegen und hat derzeit mit mehr als 15.000 Unternehmen einen Rahmenvertrag geschlossen, die Ihren Mitarbeitern das Dienstrad per Gehaltsumwandlung anbieten. 

Durch die nun mögliche Anwendung der sogenannten „0,5 %-Regel“ seit 1.1.2019 werden LeasingDiensträder im Fall einer Gehaltsumwandlung für Arbeitnehmer nochmals attraktiver. Vor allem auch dadurch, dass man über diese Dienstrad-Modell - im Vergleich zum Kauf des Fahrrads - ca. 15-40 % einsparen kann. Dies drückt sich bei Mercator-Leasing konkret mit einem Bestand von aktuell über 190.000 Fahrrädern aus.

Der Nutzer des Fahrrads genießt zudem Rundumschutz mit einer Dienstrad-Vollkaskoversicherung inklusive Schutzbrief, d.h. er erhält Schutz bei Diebstahl und Beschädigungen durch Unfall, Sturz und vielen weiteren Risiken sowie Pannenhilfe, Mobilitätsgarantie und zusätzliche Leistungen.

Erweiterung der Leistung zum Schutz der Nutzer sinnvoll

Zukünftig erhalten Dienstradfahrer eine weitere Leistung bei einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Dritten, denn Mercator-Leasing schaltet automatisch bikeright - die Experten für Fahrradrecht - zur Durchsetzung deren Rechtsansprüche bei Sachschäden ein. Da es bei einem Verkehrsunfall auch zu Personenschäden kommen kann, erhalten Dienstradfahrer auf Wunsch auch eine kostenlose, völlig unverbindliche Erstberatung und die Unterstützung von bikeright. Fachanwälte für Verkehrsrecht aus dem bikeright-Anwaltsnetzwerk werden dabei mögliche Ansprüche, z.B. auf Schmerzensgeld, Verdienstausfall oder Krankenhausbesuche von Angehörigen, professionell geltend machen. „Da es erfahrungsgemäß zu Differenzen kommen kann, wenn Geschädigte direkt mit dem Unfallgegner verhandeln, empfehlen wir, dass sich diese direkt an uns wenden, um Ihre Ansprüche geltend zu machen“, so Paul Priess, Geschäftsführer der bikeright GmbH.

Die Einschaltung von bikeright erfolgt im Rahmen der elektronischen Schadensmeldung über das Online-Schadenstool von Mercator-Leasing: einfach, schnell und unkompliziert. „Als führender Dienstrad-Leasinganbieter in diesem Segment sind wir um eine stetige Weiterentwicklung im gesamten Dienstrad-Prozess bemüht“, erläutert Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung der MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG. „Besonders bei einem Fahrradunfall müssen viele Faktoren beachtet werden, die man als Nutzer in diesem Moment nicht in Betracht zieht. Daher halten wir diese Erweiterung der Leistung zum Schutz der Nutzer als besonders sinnvoll“, führt Hahn fort.

Über die MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG

Die 1991 gegründete MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG ist ein deutschlandweit agierendes Finanzunternehmen mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Mobilien-Leasing. Seit fast 30 Jahren steht Mercator-Leasing für innovative und zukunftsfähige Finanzkonzepte mit persönlichen Ansprechpartnern. Finanzierungslösungen wie Leasing, Miete oder Mietkauf für den Mittelstand bilden das Kerngeschäft.

Werte wie Beständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Vertrauen sind die Basis der Unternehmensphilosophie. Dabei gehören eine individuelle Betreuung, eine schnelle und unbürokratische Abwicklung – vom ersten Kontakt über Vertragsänderungen während der Laufzeit bis hin zum Vertragsende – und ein persönlicher und umfassender Service zum Leistungs- und Qualitätsanspruch.

Mercator-Leasing zählt heute zu den Top 10 der mittelständischen Leasinganbieter in Deutschland. Die ca. 90 Mitarbeiter betreuen zusammen mit ihren Vendoren-Partnern rund 39.000 gewerbliche und öffentlich-rechtliche Kunden und verwalten dabei rund 159.000 Verträge. Mercator-Leasing steigerte im Geschäftsjahr 2017/2018 erneut das Ergebnis mit innovativen Finanzlösungen. Damit setzt das Schweinfurter Finanzunternehmen die positive Entwicklung der letzten Jahre fort. Das beste Ergebnis der Firmengeschichte zeigt sich in der Bilanzsumme von rund 526 Mio. € und einer Steigerung des Neugeschäftsvolumens um mehr als 30 % auf über 300 Mio. €. Die Steigerung bei Mercator-Leasing liegt damit deutlich über dem Zuwachs des gesamten Mobilien-Leasing-Marktes in Deutschland, den das ifo Institut für 2017 mit ca. 6,5 % ermittelt hat. Auch im Rating des Unternehmens zeigt sich die Anerkennung für das bisher Geleistete. Die Einstufung auf AA- im Jahr 2017 wurde zum 13.06.2019, von der GBB-Rating, der Tochtergesellschaft des Bundesverbandes deutscher Banken, erneut bestätigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Kooperation

MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG und bikeright GmbH kooperieren im Bereich Dienstrad-Leasing

Das Schweinfurter Leasingunternehmen freut sich über seinen neuen Kooperationspartner bikeright, mit dem es die Leistungen im Bereich Dienstrad-Leasing weiter ausbaut: das Anwaltsnetzwerk ermöglicht kompetente rechtliche Beratung und Vertretung bei einem Fahrradunfall.

Seit November 2012 gelten durch einen Erlass der Finanzbehörden für Diensträder die gleichen steuerlichen Regelungen wie für einen Dienstwagen. Seitdem boomt das Geschäft mit dem betrieblichen Fahrrad-Leasing. Das Schweinfurter Finanzunternehmen ist bereits Mitte 2013 mit dem ersten Rahmenvertrag ins Dienstrad-Leasing eingestiegen und hat derzeit mit mehr als 15.000 Unternehmen einen Rahmenvertrag geschlossen, die Ihren Mitarbeitern das Dienstrad per Gehaltsumwandlung anbieten. 

Durch die nun mögliche Anwendung der sogenannten „0,5 %-Regel“ seit 1.1.2019 werden LeasingDiensträder im Fall einer Gehaltsumwandlung für Arbeitnehmer nochmals attraktiver. Vor allem auch dadurch, dass man über diese Dienstrad-Modell - im Vergleich zum Kauf des Fahrrads - ca. 15-40 % einsparen kann. Dies drückt sich bei Mercator-Leasing konkret mit einem Bestand von aktuell über 190.000 Fahrrädern aus.

Der Nutzer des Fahrrads genießt zudem Rundumschutz mit einer Dienstrad-Vollkaskoversicherung inklusive Schutzbrief, d.h. er erhält Schutz bei Diebstahl und Beschädigungen durch Unfall, Sturz und vielen weiteren Risiken sowie Pannenhilfe, Mobilitätsgarantie und zusätzliche Leistungen.

Erweiterung der Leistung zum Schutz der Nutzer sinnvoll

Zukünftig erhalten Dienstradfahrer eine weitere Leistung bei einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Dritten, denn Mercator-Leasing schaltet automatisch bikeright - die Experten für Fahrradrecht - zur Durchsetzung deren Rechtsansprüche bei Sachschäden ein. Da es bei einem Verkehrsunfall auch zu Personenschäden kommen kann, erhalten Dienstradfahrer auf Wunsch auch eine kostenlose, völlig unverbindliche Erstberatung und die Unterstützung von bikeright. Fachanwälte für Verkehrsrecht aus dem bikeright-Anwaltsnetzwerk werden dabei mögliche Ansprüche, z.B. auf Schmerzensgeld, Verdienstausfall oder Krankenhausbesuche von Angehörigen, professionell geltend machen. „Da es erfahrungsgemäß zu Differenzen kommen kann, wenn Geschädigte direkt mit dem Unfallgegner verhandeln, empfehlen wir, dass sich diese direkt an uns wenden, um Ihre Ansprüche geltend zu machen“, so Paul Priess, Geschäftsführer der bikeright GmbH.

Die Einschaltung von bikeright erfolgt im Rahmen der elektronischen Schadensmeldung über das Online-Schadenstool von Mercator-Leasing: einfach, schnell und unkompliziert. „Als führender Dienstrad-Leasinganbieter in diesem Segment sind wir um eine stetige Weiterentwicklung im gesamten Dienstrad-Prozess bemüht“, erläutert Rolf Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung der MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG. „Besonders bei einem Fahrradunfall müssen viele Faktoren beachtet werden, die man als Nutzer in diesem Moment nicht in Betracht zieht. Daher halten wir diese Erweiterung der Leistung zum Schutz der Nutzer als besonders sinnvoll“, führt Hahn fort.

Über die MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG

Die 1991 gegründete MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG ist ein deutschlandweit agierendes Finanzunternehmen mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Mobilien-Leasing. Seit fast 30 Jahren steht Mercator-Leasing für innovative und zukunftsfähige Finanzkonzepte mit persönlichen Ansprechpartnern. Finanzierungslösungen wie Leasing, Miete oder Mietkauf für den Mittelstand bilden das Kerngeschäft.

Werte wie Beständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Vertrauen sind die Basis der Unternehmensphilosophie. Dabei gehören eine individuelle Betreuung, eine schnelle und unbürokratische Abwicklung – vom ersten Kontakt über Vertragsänderungen während der Laufzeit bis hin zum Vertragsende – und ein persönlicher und umfassender Service zum Leistungs- und Qualitätsanspruch.

Mercator-Leasing zählt heute zu den Top 10 der mittelständischen Leasinganbieter in Deutschland. Die ca. 90 Mitarbeiter betreuen zusammen mit ihren Vendoren-Partnern rund 39.000 gewerbliche und öffentlich-rechtliche Kunden und verwalten dabei rund 159.000 Verträge. Mercator-Leasing steigerte im Geschäftsjahr 2017/2018 erneut das Ergebnis mit innovativen Finanzlösungen. Damit setzt das Schweinfurter Finanzunternehmen die positive Entwicklung der letzten Jahre fort. Das beste Ergebnis der Firmengeschichte zeigt sich in der Bilanzsumme von rund 526 Mio. € und einer Steigerung des Neugeschäftsvolumens um mehr als 30 % auf über 300 Mio. €. Die Steigerung bei Mercator-Leasing liegt damit deutlich über dem Zuwachs des gesamten Mobilien-Leasing-Marktes in Deutschland, den das ifo Institut für 2017 mit ca. 6,5 % ermittelt hat. Auch im Rating des Unternehmens zeigt sich die Anerkennung für das bisher Geleistete. Die Einstufung auf AA- im Jahr 2017 wurde zum 13.06.2019, von der GBB-Rating, der Tochtergesellschaft des Bundesverbandes deutscher Banken, erneut bestätigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben