Oberstudiendirektor Ulrich Wittmann verabschiedet sich in Altersteilzeit

Roland Eirich neuer Schulleiter der Walther-Rathenau-Schulen

Roland Eirich folgt Ulrich Wittmann als Schulleiter des Walther-Rathenau-Gymnasiums mit Realschule nach.

Seit 1993 lehrt der gebürtige Schweinfurter Roland Eirich an den Rathenau-Schulen, 1999 folgte die Beförderung zum Oberstudienrat. Nachdem er im Jahr 2006 sein 25jähriges Dienstjubiläum feiern konnte, wurde ihm im Jahr darauf eine Stelle als Mitarbeiter in der Schulleitung übertragen. 2008 erhielt er die Beförderung zum Studiendirektor, seit August 2013 ist der 63jährige Familienvater Ständiger Stellvertreter des Schulleiters.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ab 1. August 2019 ist Roland Eirich neuer Schulleiter des Walther-Rathenau-Gymnasiums mit Realschule.

Freistellungsphase und offizielle Versetzung in den Ruhestand

Eirich, der an der Universität Bayreuth Wirtschaftswissenschaften und Sport für das gymnasiale Lehramt erfolgreich studierte, folgt auf Ulrich Wittmann. Wittmann absolvierte 1974 sein Abitur in seinem Geburtsort Regensburg und studierte an der dortigen Universität anschließend Mathematik und Physik für das gymnasiale Lehramt.

Seit 1983 lehrt er am Walther-Rathenau-Gymnasium, 1992 wird er zum Oberstudienrat, 2013 schließlich zum Oberstudiendirektor und Schulleiter der Rathenau-Schulen befördert.

Ab August 2018 tritt Ulrich Wittmann nun seine Freistellungsphase der Altersteilzeit an, im Februar 2021 schließlich folgt die offizielle Versetzung in den Ruhestand.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Oberstudiendirektor Ulrich Wittmann verabschiedet sich in Altersteilzeit

Roland Eirich neuer Schulleiter der Walther-Rathenau-Schulen

Roland Eirich folgt Ulrich Wittmann als Schulleiter des Walther-Rathenau-Gymnasiums mit Realschule nach.

Seit 1993 lehrt der gebürtige Schweinfurter Roland Eirich an den Rathenau-Schulen, 1999 folgte die Beförderung zum Oberstudienrat. Nachdem er im Jahr 2006 sein 25jähriges Dienstjubiläum feiern konnte, wurde ihm im Jahr darauf eine Stelle als Mitarbeiter in der Schulleitung übertragen. 2008 erhielt er die Beförderung zum Studiendirektor, seit August 2013 ist der 63jährige Familienvater Ständiger Stellvertreter des Schulleiters.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Ab 1. August 2019 ist Roland Eirich neuer Schulleiter des Walther-Rathenau-Gymnasiums mit Realschule.

Freistellungsphase und offizielle Versetzung in den Ruhestand

Eirich, der an der Universität Bayreuth Wirtschaftswissenschaften und Sport für das gymnasiale Lehramt erfolgreich studierte, folgt auf Ulrich Wittmann. Wittmann absolvierte 1974 sein Abitur in seinem Geburtsort Regensburg und studierte an der dortigen Universität anschließend Mathematik und Physik für das gymnasiale Lehramt.

Seit 1983 lehrt er am Walther-Rathenau-Gymnasium, 1992 wird er zum Oberstudienrat, 2013 schließlich zum Oberstudiendirektor und Schulleiter der Rathenau-Schulen befördert.

Ab August 2018 tritt Ulrich Wittmann nun seine Freistellungsphase der Altersteilzeit an, im Februar 2021 schließlich folgt die offizielle Versetzung in den Ruhestand.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben