Bewegungsaktion „Fitmachen und Gewinnen“

Schaeffler fördert Fitness tausender Mitarbeiter

Zum zehnten Mal fand der Schaeffler Fitness-Triathlon „Fitmachen und Gewinnen“ in diesem Jahr statt. Insgesamt haben sich, so Betriebsrat Mariusz Kaczmarski bei der Preisverleihung, seit 2009 mehrere tausend Schaeffler-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt und dabei die beeindruckende Zahl von 70.000 Fitness-Einheiten geleistet.

Drei Monate lang absolvierten Mitarbeiter der Standorte Schweinfurt, Eltmann und erstmals auch Kitzingen mindestens 20 Einheiten in den Disziplinen Laufen, Schwimmen und Radfahren. Mit ihrem sportlichen Einsatz sorgten sie für eine verbesserte eigene Fitness und sicherten sich mit der Teilnahme die Chance auf einen von 100 attraktiven Preise beim Gewinnspiel.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mitarbeiter und das Unternehmen profitieren

Die Gesundheitsaktion wird gemeinsam vom Schaeffler-Betriebsrat, der Schwerbehindertenvertretung in Schweinfurt und dem Krankenversicherer BARMER organisiert und von der Personalabteilung sowie dem werksärztlichen Dienst am Standort unterstützt. Sie soll Mitarbeiter zu mehr Bewegung motivieren, da nicht nur die eigene Fitness gesteigert wird, sondern Sport auch einen idealen Ausgleich zur Arbeitswelt darstellt.  Andreas Diehm, Leiter Personalmanagement, gratulierte allen Teilnehmern und dankte den Organisatoren und Sponsoren dieses Fitness-Triathlons, der mittlerweile auch an anderen Schaeffler-Standorten für ein Plus an Bewegung sorgt. „Der Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiter wird für unser Unternehmen immer bedeutsamer. Daher haben wir dieses Jahr auch zum ‚Jahr der Gesundheit’ bei Schaeffler Schweinfurt ausgerufen und mit vielen Aktionen begleitet.“  Gewonnen wird in mehrfacher Hinsicht, denn nicht nur die Teilnehmer profitierten von einer verbesserten Fitness, sondern „auch das Unternehmen, denn gesunde Mitarbeiter sind den täglichen Belastungen des Berufslebens besser gewachsen,“ erklärte Diehm. Seit Jahren hält sich die Teilnehmerzahl auf einem konstant hohen Niveau, da der Fitness-Triathlon viele Mitarbeiter des Unternehmens begeistere.

Motivation vom Langstrecken- und Freiwasser-Schwimmer

Deutschlands erfolgreichster Schwimmer, der mehrfache Weltmeister und olympische Silber- sowie Bronzemedaillen-Gewinner, Thomas Lurz, war als Gast-Redner bei der Preisübergabe dabei und berichtete aus seinem Leben als Spitzensportler. Der Athlet betonte, wie wichtig die richtige Motivation und das entsprechende Umfeld sind. „Gesundheit ist der Baustein für alles und die Basis für den Erfolg“, davon ist Lurz überzeugt. Sein Credo: „Sich durchbeißen bis zum Ende. Und zweimal die Woche Sport zu treiben, das schafft jeder!“

Unter allen Teilnehmern wurden 100 attraktive Gewinne verlost, darunter als Hauptpreise Gesundheitsreisen in die Ostsee-Kurklinik Fischland in Wustrow und die Klinik Bad Elster.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Bewegungsaktion „Fitmachen und Gewinnen“

Schaeffler fördert Fitness tausender Mitarbeiter

Zum zehnten Mal fand der Schaeffler Fitness-Triathlon „Fitmachen und Gewinnen“ in diesem Jahr statt. Insgesamt haben sich, so Betriebsrat Mariusz Kaczmarski bei der Preisverleihung, seit 2009 mehrere tausend Schaeffler-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt und dabei die beeindruckende Zahl von 70.000 Fitness-Einheiten geleistet.

Drei Monate lang absolvierten Mitarbeiter der Standorte Schweinfurt, Eltmann und erstmals auch Kitzingen mindestens 20 Einheiten in den Disziplinen Laufen, Schwimmen und Radfahren. Mit ihrem sportlichen Einsatz sorgten sie für eine verbesserte eigene Fitness und sicherten sich mit der Teilnahme die Chance auf einen von 100 attraktiven Preise beim Gewinnspiel.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mitarbeiter und das Unternehmen profitieren

Die Gesundheitsaktion wird gemeinsam vom Schaeffler-Betriebsrat, der Schwerbehindertenvertretung in Schweinfurt und dem Krankenversicherer BARMER organisiert und von der Personalabteilung sowie dem werksärztlichen Dienst am Standort unterstützt. Sie soll Mitarbeiter zu mehr Bewegung motivieren, da nicht nur die eigene Fitness gesteigert wird, sondern Sport auch einen idealen Ausgleich zur Arbeitswelt darstellt.  Andreas Diehm, Leiter Personalmanagement, gratulierte allen Teilnehmern und dankte den Organisatoren und Sponsoren dieses Fitness-Triathlons, der mittlerweile auch an anderen Schaeffler-Standorten für ein Plus an Bewegung sorgt. „Der Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiter wird für unser Unternehmen immer bedeutsamer. Daher haben wir dieses Jahr auch zum ‚Jahr der Gesundheit’ bei Schaeffler Schweinfurt ausgerufen und mit vielen Aktionen begleitet.“  Gewonnen wird in mehrfacher Hinsicht, denn nicht nur die Teilnehmer profitierten von einer verbesserten Fitness, sondern „auch das Unternehmen, denn gesunde Mitarbeiter sind den täglichen Belastungen des Berufslebens besser gewachsen,“ erklärte Diehm. Seit Jahren hält sich die Teilnehmerzahl auf einem konstant hohen Niveau, da der Fitness-Triathlon viele Mitarbeiter des Unternehmens begeistere.

Motivation vom Langstrecken- und Freiwasser-Schwimmer

Deutschlands erfolgreichster Schwimmer, der mehrfache Weltmeister und olympische Silber- sowie Bronzemedaillen-Gewinner, Thomas Lurz, war als Gast-Redner bei der Preisübergabe dabei und berichtete aus seinem Leben als Spitzensportler. Der Athlet betonte, wie wichtig die richtige Motivation und das entsprechende Umfeld sind. „Gesundheit ist der Baustein für alles und die Basis für den Erfolg“, davon ist Lurz überzeugt. Sein Credo: „Sich durchbeißen bis zum Ende. Und zweimal die Woche Sport zu treiben, das schafft jeder!“

Unter allen Teilnehmern wurden 100 attraktive Gewinne verlost, darunter als Hauptpreise Gesundheitsreisen in die Ostsee-Kurklinik Fischland in Wustrow und die Klinik Bad Elster.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben