Ehrenamtliche aus Stadt und Landkreis

Vergabe der 150.000sten Ehrenamtskarte im Münchner Hofbräuhaus

Anlässlich der Verleihung der 150.000sten Bayerischen Ehrenamtskarte waren Ehrenamtliche aus Stadt und Landkreis Schweinfurt sowie dem Landkreis Haßberge auf Einladung von Staatsministerin Kerstin Schreyer in den Festsaal des Münchner Hofbräuhauses gekommen.

Begleitet wurden jeweils neun Ehrenamtliche aus Stadt und Landkreis Schweinfurt von der zweiten Bürgermeisterin Sorya Lippert und dem stellvertretenden Landrat Peter Seifert.

Die von den Kolleginnen des Landkreises Haßberge organisierte Busfahrt konnte pünktlich um 06:30 Uhr in Schweinfurt beginnen. Nach einer staufreien und kurzweiligen Fahrt hielt der Bus, gelenkt von Manfred Röder, einem ebenfalls ehrenamtlich tätigen Busfahrer, um 11:10 Uhr vor dem Münchner Hofbräuhaus.

670 Ehrenamtskarten in Schweinfurt

Nach einer Begrüßung aller anwesenden Ehrenamtlichen und eines kurzen Vorwortes der bekannten Moderatorin Melitta Varlam wurde die 150.000ste Ehrenamtskarte von Staatsministerin Kerstin Schreyer an eine Ehrenamtliche aus dem Hospizbereich/Sterbebegleitung überreicht.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es ein zünftiges Mittagessen und Getränke für alle Ehrenamtlichen und deren Begleitungen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Obermüller Musikanten und verschiedene Tänze.

Von 15:00 bis 18:00 Uhr bestand für alle teilnehmenden Ehrenamtlichen die Möglichkeit zu einem kleinen Stadtbummel, bevor die Heimreise wieder angetreten wurde.

In der Stadt Schweinfurt wurden seit 2012 insgesamt 670 Ehrenamtskarten ausgegeben, hiervon sind im Moment 274 blaue und 74 goldene gültige Ehrenamtskarten im Umlauf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ehrenamtliche aus Stadt und Landkreis

Vergabe der 150.000sten Ehrenamtskarte im Münchner Hofbräuhaus

Anlässlich der Verleihung der 150.000sten Bayerischen Ehrenamtskarte waren Ehrenamtliche aus Stadt und Landkreis Schweinfurt sowie dem Landkreis Haßberge auf Einladung von Staatsministerin Kerstin Schreyer in den Festsaal des Münchner Hofbräuhauses gekommen.

Begleitet wurden jeweils neun Ehrenamtliche aus Stadt und Landkreis Schweinfurt von der zweiten Bürgermeisterin Sorya Lippert und dem stellvertretenden Landrat Peter Seifert.

Die von den Kolleginnen des Landkreises Haßberge organisierte Busfahrt konnte pünktlich um 06:30 Uhr in Schweinfurt beginnen. Nach einer staufreien und kurzweiligen Fahrt hielt der Bus, gelenkt von Manfred Röder, einem ebenfalls ehrenamtlich tätigen Busfahrer, um 11:10 Uhr vor dem Münchner Hofbräuhaus.

670 Ehrenamtskarten in Schweinfurt

Nach einer Begrüßung aller anwesenden Ehrenamtlichen und eines kurzen Vorwortes der bekannten Moderatorin Melitta Varlam wurde die 150.000ste Ehrenamtskarte von Staatsministerin Kerstin Schreyer an eine Ehrenamtliche aus dem Hospizbereich/Sterbebegleitung überreicht.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es ein zünftiges Mittagessen und Getränke für alle Ehrenamtlichen und deren Begleitungen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Obermüller Musikanten und verschiedene Tänze.

Von 15:00 bis 18:00 Uhr bestand für alle teilnehmenden Ehrenamtlichen die Möglichkeit zu einem kleinen Stadtbummel, bevor die Heimreise wieder angetreten wurde.

In der Stadt Schweinfurt wurden seit 2012 insgesamt 670 Ehrenamtskarten ausgegeben, hiervon sind im Moment 274 blaue und 74 goldene gültige Ehrenamtskarten im Umlauf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben