Politische Diskussionen der Wirtschaftsjunioren

Zeitlimit bei Antworten erhält Beifall

Am Mittwoch, 11. März 2020, fand im Konferenzzentrum auf der Maininsel in Schweinfurt das Forum zur politischen Diskussion der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt statt. Diese Veranstaltung stand in direkter Anlehnung an die Kommunalwahlen 2020, die am Sonntag danach durchgeführt werden.

Marlen Wehner, ehemalige Landesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Bayern, stellte den Kandidaten in zwei kurzweiligen Runden kritische Fragen über wirtschaftliche Schwerpunkte, die die Region betreffen. Wir konnten die Diskutanten von einer ganz persönlichen Seite kennenlernen und ab und zu auch ein bisschen schmunzeln. Das Konzept, Fragen nur mit zeitlicher Begrenzung zu stellen, kam beim Publikum und bei den Kandidaten sehr gut an. Es war ein tolles Format.

 Auch der eingerichtete Livestream erzielte eine große Reichweite und hatte 6.000 Zuschauer.

Die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt bedanken sich bei Florian Kohl, Sebastian Remelé, Georg Wiederer, Holger Laschka, Adi Schön, Marietta Eder und Frank Firsching für den angenehmen Abend. Für die gute Organisation im Vorfeld und die Koordination am Veranstaltungsabend ging der Dank an Volker Hummel.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Politische Diskussionen der Wirtschaftsjunioren

Zeitlimit bei Antworten erhält Beifall

Am Mittwoch, 11. März 2020, fand im Konferenzzentrum auf der Maininsel in Schweinfurt das Forum zur politischen Diskussion der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt statt. Diese Veranstaltung stand in direkter Anlehnung an die Kommunalwahlen 2020, die am Sonntag danach durchgeführt werden.

Marlen Wehner, ehemalige Landesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Bayern, stellte den Kandidaten in zwei kurzweiligen Runden kritische Fragen über wirtschaftliche Schwerpunkte, die die Region betreffen. Wir konnten die Diskutanten von einer ganz persönlichen Seite kennenlernen und ab und zu auch ein bisschen schmunzeln. Das Konzept, Fragen nur mit zeitlicher Begrenzung zu stellen, kam beim Publikum und bei den Kandidaten sehr gut an. Es war ein tolles Format.

 Auch der eingerichtete Livestream erzielte eine große Reichweite und hatte 6.000 Zuschauer.

Die Wirtschaftsjunioren Schweinfurt bedanken sich bei Florian Kohl, Sebastian Remelé, Georg Wiederer, Holger Laschka, Adi Schön, Marietta Eder und Frank Firsching für den angenehmen Abend. Für die gute Organisation im Vorfeld und die Koordination am Veranstaltungsabend ging der Dank an Volker Hummel.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben