Im Auftrag der Nachhaltigkeit

Beckhäuser aus Würzburg fährt umweltfreundlich

Personalberatungsunternehmen aus Würzburg nutzt Carsharing-Fahrzeuge der Firma scouter Carsharing.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen derzeit hoch im Kurs. Täglich erreichen die interessierten Leser durch Zeitung, Soziale Medien & Co neue Nachrichten über die Feinstaubbelastung in Innenstädten, die Verschmutzung der Meere und Klimakatastrophen gigantischen Ausmaßes. Kein Wunder also, dass es sich immer mehr Unternehmen zur Pflicht machen, etwas dagegen zu unternehmen. So auch die Personalberatungsfirma Beckhäuser Personal & Lösungen aus Würzburg.

Seit Dezember 2018 nutzen die Angestellten des Unternehmens neben den firmeneigenen Hybridfahrzeugen, die das Unternehmen schon vor mehreren Jahren einführte und dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auch scouter Carsharing-Fahrzeuge. Man folgt damit einem Trend, der gerade bei jüngeren Generationen immer beliebter wird. Und das aus guten Grund: Mit wenig organisatorischem Aufwand steht ein Fahrzeug in beliebiger Größe bereit, das nach dem Gebrauch einfach wieder zurückgegeben und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden kann. So spart man nicht nur jede Menge Feinstaub und andere damit verbundene Belastungen, sondern sorgt auch für mehr Platz in den Städten.

Ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Michael Beckhäuser, Geschäftsführer von Beckhäuser Personal & Lösungen, ist von dem Konzept überzeugt: „Der Umweltschutz ist dem gesamten Beckhäuser-Team ein großes Anliegen. Bereits seit längerer Zeit arbeiten wir unter stetiger Verbesserung unserer Nachhaltigkeitsbedingungen.“ So führt die Firma ein nahezu papierloses Büro, das wenige Papier, das gebraucht wird, ist ein Recyclingprodukt. Außerdem nutzt sie zu 100% erneuerbare Energien, Regenwasser für den WC-Betrieb und setzt auf digitale Kontaktplattformen, um Wegstrecken zu vermeiden.

Schließlich ließ sich das Unternehmen für seine Maßnahmen zum Umweltschutz sogar zertifizieren und wurde im Jahr 2016 als erste deutsche Personalberatung mit dem EMASplus-Zertifikat ausgezeichnet.

Auch in Zukunft wird das Thema Nachhaltigkeit bei Beckhäuser Personal & Lösungen eine große Rolle einnehmen, wie Michael Beckhäuser bekräftigt: „Unsere Teilnahme am Carsharing-Programm ist ein weiterer Schritt hin zum grünen Unternehmen. Und es wird sicher nicht der letzte gewesen sein. Wir wollen in Sachen Nachhaltigkeit ein Vorreiter bleiben!“ 

Über das Unternehmen

Das Unternehmen Beckhäuser & Blum OHG befasst sich mit der Besetzung anspruchsvoller Fach- und Führungspositionen in Festanstellung. Es wurde im Januar 2002 durch Michael Beckhäuser und Tanja Blum in Würzburg gegründet.

Durch die langjährige Erfahrung in der Personalarbeit und Personalführung gewann die Firma rasch einen hohen Bekanntheitsgrad und etablierte sich schließlich als TOP-Adresse für die Personalsuche und -vorauswahl in der Region. Heute schätzen Kunden besonders die umfassenden Kenntnisse in den Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Kunststoffverarbeitung, Elektrotechnik und Logistik. Durch das umfassende Kontaktnetzwerk ist die Personalberatung in der Lage, auch Experten- und Managementfunktionen zu besetzen.

Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Unternehmen ein besonderes Anliegen: Als erste Personalberatung in Deutschland wurde Beckhäuser Personal & Lösungen gemäß dem Nachhaltigkeitsmanagementsystem „EMASplus“ zertifiziert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Im Auftrag der Nachhaltigkeit

Beckhäuser aus Würzburg fährt umweltfreundlich

Personalberatungsunternehmen aus Würzburg nutzt Carsharing-Fahrzeuge der Firma scouter Carsharing.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen derzeit hoch im Kurs. Täglich erreichen die interessierten Leser durch Zeitung, Soziale Medien & Co neue Nachrichten über die Feinstaubbelastung in Innenstädten, die Verschmutzung der Meere und Klimakatastrophen gigantischen Ausmaßes. Kein Wunder also, dass es sich immer mehr Unternehmen zur Pflicht machen, etwas dagegen zu unternehmen. So auch die Personalberatungsfirma Beckhäuser Personal & Lösungen aus Würzburg.

Seit Dezember 2018 nutzen die Angestellten des Unternehmens neben den firmeneigenen Hybridfahrzeugen, die das Unternehmen schon vor mehreren Jahren einführte und dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auch scouter Carsharing-Fahrzeuge. Man folgt damit einem Trend, der gerade bei jüngeren Generationen immer beliebter wird. Und das aus guten Grund: Mit wenig organisatorischem Aufwand steht ein Fahrzeug in beliebiger Größe bereit, das nach dem Gebrauch einfach wieder zurückgegeben und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden kann. So spart man nicht nur jede Menge Feinstaub und andere damit verbundene Belastungen, sondern sorgt auch für mehr Platz in den Städten.

Ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

Michael Beckhäuser, Geschäftsführer von Beckhäuser Personal & Lösungen, ist von dem Konzept überzeugt: „Der Umweltschutz ist dem gesamten Beckhäuser-Team ein großes Anliegen. Bereits seit längerer Zeit arbeiten wir unter stetiger Verbesserung unserer Nachhaltigkeitsbedingungen.“ So führt die Firma ein nahezu papierloses Büro, das wenige Papier, das gebraucht wird, ist ein Recyclingprodukt. Außerdem nutzt sie zu 100% erneuerbare Energien, Regenwasser für den WC-Betrieb und setzt auf digitale Kontaktplattformen, um Wegstrecken zu vermeiden.

Schließlich ließ sich das Unternehmen für seine Maßnahmen zum Umweltschutz sogar zertifizieren und wurde im Jahr 2016 als erste deutsche Personalberatung mit dem EMASplus-Zertifikat ausgezeichnet.

Auch in Zukunft wird das Thema Nachhaltigkeit bei Beckhäuser Personal & Lösungen eine große Rolle einnehmen, wie Michael Beckhäuser bekräftigt: „Unsere Teilnahme am Carsharing-Programm ist ein weiterer Schritt hin zum grünen Unternehmen. Und es wird sicher nicht der letzte gewesen sein. Wir wollen in Sachen Nachhaltigkeit ein Vorreiter bleiben!“ 

Über das Unternehmen

Das Unternehmen Beckhäuser & Blum OHG befasst sich mit der Besetzung anspruchsvoller Fach- und Führungspositionen in Festanstellung. Es wurde im Januar 2002 durch Michael Beckhäuser und Tanja Blum in Würzburg gegründet.

Durch die langjährige Erfahrung in der Personalarbeit und Personalführung gewann die Firma rasch einen hohen Bekanntheitsgrad und etablierte sich schließlich als TOP-Adresse für die Personalsuche und -vorauswahl in der Region. Heute schätzen Kunden besonders die umfassenden Kenntnisse in den Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Kunststoffverarbeitung, Elektrotechnik und Logistik. Durch das umfassende Kontaktnetzwerk ist die Personalberatung in der Lage, auch Experten- und Managementfunktionen zu besetzen.

Das Thema Nachhaltigkeit ist dem Unternehmen ein besonderes Anliegen: Als erste Personalberatung in Deutschland wurde Beckhäuser Personal & Lösungen gemäß dem Nachhaltigkeitsmanagementsystem „EMASplus“ zertifiziert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben