BFW

BFW-Lehrkraft Christine Haupt-Kreutzer ist stellvertretende Landrätin

Foto BFW

Mit einem Blumenstrauß gratulierte Alfred Schulz (rechts), Geschäftsführer des Berufsförderungswerks (BFW) Würzburg, BFW-Lehrkraft Christine Haupt-Kreutzer (links) zu ihrer Wahl als stellvertretende Landrätin des Landkreises Würzburg.

Die 45-Jährige wurde von der Mehrheit des Kreistages zur ersten Stellvertreterin von Landrat Eberhard Nuß (CSU) benannt. „Zu ihrem neuen verantwortungsvollen Amt gratuliere ich Ihnen herzlich“, sagte der Leiter des Bildungszentrums für blinde und sehbehinderte Erwachsene und zitierte Vincent van Gogh: „Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren.“ Schulz wünschte der Sozialdemokratin Christine Haupt-Kreutzer für ihre künftigen Aufgaben zudem „die nötige Gelassenheit und ein gutes Händchen.“ 

Artikel teilen
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
BFW

BFW-Lehrkraft Christine Haupt-Kreutzer ist stellvertretende Landrätin

Foto BFW

Mit einem Blumenstrauß gratulierte Alfred Schulz (rechts), Geschäftsführer des Berufsförderungswerks (BFW) Würzburg, BFW-Lehrkraft Christine Haupt-Kreutzer (links) zu ihrer Wahl als stellvertretende Landrätin des Landkreises Würzburg.

Die 45-Jährige wurde von der Mehrheit des Kreistages zur ersten Stellvertreterin von Landrat Eberhard Nuß (CSU) benannt. „Zu ihrem neuen verantwortungsvollen Amt gratuliere ich Ihnen herzlich“, sagte der Leiter des Bildungszentrums für blinde und sehbehinderte Erwachsene und zitierte Vincent van Gogh: „Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren.“ Schulz wünschte der Sozialdemokratin Christine Haupt-Kreutzer für ihre künftigen Aufgaben zudem „die nötige Gelassenheit und ein gutes Händchen.“ 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben