Hanse Haus, BSH und Knaus

Creditreform Würzburg bescheinigt drei Unternehmen aus der Region sehr gute Bonität

Der Finanzdienstleister Creditreform aus Würzburg hat jetzt drei Unternehmen aus der Region das Bonitätszertifikat „CrefoZert“ ausgestellt. Dieses bescheinigt den Betrieben jeweils eine ausgezeichnete Bonität.

Das Zertifikat ging zum einen an den Fertighausanbieter Hanse Haus mit Sitz im unterfränkischen Oberleichtersbach. Das Unternehmen hat nach eigener Angabe seit seiner Gründung vor rund 85 Jahren bereits mehr als 33.000 Fertighäuser, darunter Wohnhäuser in ein- bis dreigeschossiger Bauweise, Reihenhäuser sowie Büro- und Zweckbauten, im In- und Ausland errichtet.

Das zweite Zertifikat erhielt das Energietechnikunternehmen BSH aus Bad Königshofen. Der Betrieb hat sich auf Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien spezialisiert. Rund 1.500 Referenzanlagen hat BSH nach eigener Aussage bereits realisiert. Das Unternehmen hat in diesem Jahr von Creditreform bereits zum sechsten Mal in Folge eine sehr gute Bonität bestätigt bekommen.

Auch der Campingpark-Betreiber Knaus aus Ochsenfurt hat bereits zum sechsten Mal in Folge des „Crefo Zert“-Zertifikat erhalten. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit 26 Campingparks mit insgesamt 6.500 Stellplätzen und 400 Mietunterkünften. Knaus beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen konnte laut eigener Aussage im vergangenen Jahr rund 600.000 Übernachtungen verbuchen.  

Basis der Zertifizierung durch Creditreform ist die ausführliche Auswertung der vollständigen Jahresabschlüsse sowie ein intensives Analysegespräch zur Beurteilung der aktuellen Situation und der Einschätzung von Zukunftsperspektiven des jeweiligen Unternehmens.

Artikel teilen
Hanse Haus, BSH und Knaus

Creditreform Würzburg bescheinigt drei Unternehmen aus der Region sehr gute Bonität

Der Finanzdienstleister Creditreform aus Würzburg hat jetzt drei Unternehmen aus der Region das Bonitätszertifikat „CrefoZert“ ausgestellt. Dieses bescheinigt den Betrieben jeweils eine ausgezeichnete Bonität.

Das Zertifikat ging zum einen an den Fertighausanbieter Hanse Haus mit Sitz im unterfränkischen Oberleichtersbach. Das Unternehmen hat nach eigener Angabe seit seiner Gründung vor rund 85 Jahren bereits mehr als 33.000 Fertighäuser, darunter Wohnhäuser in ein- bis dreigeschossiger Bauweise, Reihenhäuser sowie Büro- und Zweckbauten, im In- und Ausland errichtet.

Das zweite Zertifikat erhielt das Energietechnikunternehmen BSH aus Bad Königshofen. Der Betrieb hat sich auf Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien spezialisiert. Rund 1.500 Referenzanlagen hat BSH nach eigener Aussage bereits realisiert. Das Unternehmen hat in diesem Jahr von Creditreform bereits zum sechsten Mal in Folge eine sehr gute Bonität bestätigt bekommen.

Auch der Campingpark-Betreiber Knaus aus Ochsenfurt hat bereits zum sechsten Mal in Folge des „Crefo Zert“-Zertifikat erhalten. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit 26 Campingparks mit insgesamt 6.500 Stellplätzen und 400 Mietunterkünften. Knaus beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen konnte laut eigener Aussage im vergangenen Jahr rund 600.000 Übernachtungen verbuchen.  

Basis der Zertifizierung durch Creditreform ist die ausführliche Auswertung der vollständigen Jahresabschlüsse sowie ein intensives Analysegespräch zur Beurteilung der aktuellen Situation und der Einschätzung von Zukunftsperspektiven des jeweiligen Unternehmens.

nach oben