IHK

IHK-Finanzierungssprechtag

Dr. Sascha Genders

Förderkredite und Finanzierungswege.

Die IHK Würzburg-Schweinfurt und die LfA Förderbank Bayern bieten am 26. Februar 2015 in der IHK in Würzburg einen Finanzierungssprechtag an. In vertraulichen Einzelgesprächen mit den Experten erhalten Unternehmen neutral und kostenfrei Informationen zu öffentlichen Fördermitteln und Finanzierungswegen. „Neben der klassischen Finanzierung über eine Hausbank bieten Förderbanken wie die KfW oder die LfA Förderbank attraktive Chancen für Existenzgründer, Unternehmensnachfolger oder betriebliche Wachstumsvorhaben.“, berichtet Dr. Sascha Genders, IHK-Bereichsleiter Existenzgründung und Unternehmensförderung.

Dass öffentliche Mittel regionalen Unternehmen helfen, zeigt die amtliche Statistik: So ermöglichten ausgewählte bayerische Förderprogramme für Gründungs- und Wachstumsvorhaben in Stadt und Landkreis Würzburg im vergangenen Jahr 2013 unternehmerische Investitionen in Höhe von 8,6 und 7,9 Mio. Euro. Insgesamt 557 Arbeitsplätze wurden hierdurch gesichert, 71 neue Jobs geschaffen.

Information/Anmeldung: Daniela Issing, IHK, Tel. 0931 4194-302, E-Mail: daniela.issing(at)wuerzburg.ihk.de oder unter www.wuerzburg.ihk.de/finanzierung

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
IHK

IHK-Finanzierungssprechtag

Dr. Sascha Genders

Förderkredite und Finanzierungswege.

Die IHK Würzburg-Schweinfurt und die LfA Förderbank Bayern bieten am 26. Februar 2015 in der IHK in Würzburg einen Finanzierungssprechtag an. In vertraulichen Einzelgesprächen mit den Experten erhalten Unternehmen neutral und kostenfrei Informationen zu öffentlichen Fördermitteln und Finanzierungswegen. „Neben der klassischen Finanzierung über eine Hausbank bieten Förderbanken wie die KfW oder die LfA Förderbank attraktive Chancen für Existenzgründer, Unternehmensnachfolger oder betriebliche Wachstumsvorhaben.“, berichtet Dr. Sascha Genders, IHK-Bereichsleiter Existenzgründung und Unternehmensförderung.

Dass öffentliche Mittel regionalen Unternehmen helfen, zeigt die amtliche Statistik: So ermöglichten ausgewählte bayerische Förderprogramme für Gründungs- und Wachstumsvorhaben in Stadt und Landkreis Würzburg im vergangenen Jahr 2013 unternehmerische Investitionen in Höhe von 8,6 und 7,9 Mio. Euro. Insgesamt 557 Arbeitsplätze wurden hierdurch gesichert, 71 neue Jobs geschaffen.

Information/Anmeldung: Daniela Issing, IHK, Tel. 0931 4194-302, E-Mail: daniela.issing(at)wuerzburg.ihk.de oder unter www.wuerzburg.ihk.de/finanzierung

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben