Drei Live-Demo-Stände

Mit spannenden Veranstaltungen Teil der Würzburg Web Week

Das Uniklinikum Würzburg beteiligt sich Anfang April dieses Jahres mit spannenden, kostenlosen Veranstaltungen aus dem Bereich der Digitalisierung an der Aktionswoche Würzburg Web Week.

Die 2. Würzburg Web Week vom 1. bis 8. April 2019 ist eine Dachveranstaltung, die in der Region Würzburg alle gesellschaftlichen Gruppen zusammenbringen will, die mit dem Thema Digitalisierung zu tun haben: Firmen, Start-up-Unternehmen, Selbstständige, Schulen, Hochschulen, Institutionen, Netzwerke, Vereine sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Auch das Uniklinikum Würzburg (UKW) beteiligt sich an der von der gemeinnützigen Regionalmarketinggesellschaft Würzburg AG veranstalteten Aktionswoche.

Drei Live-Demo-Stände mit innovativen digitalen Lösungen

Am Mittwoch, den 3. April 2019, sind zwischen 13:00 und 14:00 Uhr alle Interessierten eingeladen, kostenlos drei Live-Demo-Stände an einem Ort zu besuchen. Unter dem Titel „Blutabnahmen, Not without a trace“ wird hier gezeigt, wie eine App die Sicherheit bei der Entnahme von Blutproben erhöht. Per App zurück ins Leben – eine weitere App unterstützt die leitlinienkonforme Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen und deren standardisierte Dokumentation. Am dritten Demo-Stand kann unter der Überschrift „Vitalzeichen auf Augenhöhe“ ein Head-Mounted-Display ausprobiert werden, mit dessen Hilfe Anästhesisten gleichzeitig mehrere Operationen überwachen können. Die beiden letztgenannten Programme entstanden in einer Kooperation des UKW mit dem Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie am Institut Mensch-Computer-Medien der Uni Würzburg. Gemeinsamer Veranstaltungsort der Live Demo-Stände ist das Gebäude A9, Seminarraum A9.1.21 (1. Stock), Straubmühlweg 2a in Würzburg.

Hautnahe Einblicke in die Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg

Am selben Tag kann man sich zwischen 14:00 und 16:30 Uhr detailliert über die Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw), den „kältesten Ort in Würzburg“ informieren. Los geht es mit einer kurzen Einführung in die Thematik der Biomaterialien für die medizinische Forschung und deren Gewinnung, Verarbeitung, Lagerung und Verwendung. Nach dem Vortrag in Gebäude A9, Seminarraum A9.1.21 (1. Stock), Straubmühlweg 2a, können die Besucher/innen die benachbarte hochtechnisierte Biomaterialbank bei einer Führung hautnah kennenlernen. Zu sehen sein werden vollautomatisierte - 80 °C Lager, manuelle - 160 °C Flüssigstickstofflager sowie die vollautomatisierte Probenverarbeitung.

Vortrag zur „Anwendungsentwicklung im Klinischen Umfeld“

Am Montag, den 8. April 2019, geben Experten des Servicezentrums Medizin-Informatik (SMI) von 15:00 bis 16:00 Uhr in einem Vortrag einen Überblick über die „Anwendungsentwicklung im Klinischen Umfeld“. Das SMI sorgt dafür, dass Soft- und Hardware, Server und Kommunikationssysteme am UKW reibungslos funktionieren. Außerdem unterstützt und modelliert das Servicezentrum die Prozesse des Gesundheitswesens. Veranstaltungsort ist der Sitz des SMI in der Schweinfurter Straße 4 in Würzburg. Im Gegensatz zu den vorangegangenen Events ist hier eine Anmeldung unter Tel: 0931/201-55522 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt.

Organisiert von der Würzburg AG

Organisatorin der Web Week ist die Würzburg AG. Seit 17 Jahren kommuniziert und fördert die Regionalmarketinggesellschaft die Würzburger Standortvorteile Lebensqualität, Bildung, Wissenschaft, Innovationsbereitschaft und Zukunftsfähigkeit. Dazu entwickelt sie immer wieder auf’s Neue progressive Projekte. Statt Vereinsmitgliedern hat die Würzburg AG gemäß ihrer Rechtsform der „kleinen Aktiengesellschaft“ Aktionäre: Persönlichkeiten, Unternehmen und Institutionen aus der Würzburger Wirtschafts- und Wissenschaftslandschaft, die durch den Aktienkauf sowie ihr weiteres Engagement die Aktiengesellschaft fördern. Das Uniklinikum Würzburg seit dem Jahr 2014 als Aktionärin dabei.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Drei Live-Demo-Stände

Mit spannenden Veranstaltungen Teil der Würzburg Web Week

Das Uniklinikum Würzburg beteiligt sich Anfang April dieses Jahres mit spannenden, kostenlosen Veranstaltungen aus dem Bereich der Digitalisierung an der Aktionswoche Würzburg Web Week.

Die 2. Würzburg Web Week vom 1. bis 8. April 2019 ist eine Dachveranstaltung, die in der Region Würzburg alle gesellschaftlichen Gruppen zusammenbringen will, die mit dem Thema Digitalisierung zu tun haben: Firmen, Start-up-Unternehmen, Selbstständige, Schulen, Hochschulen, Institutionen, Netzwerke, Vereine sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Auch das Uniklinikum Würzburg (UKW) beteiligt sich an der von der gemeinnützigen Regionalmarketinggesellschaft Würzburg AG veranstalteten Aktionswoche.

Drei Live-Demo-Stände mit innovativen digitalen Lösungen

Am Mittwoch, den 3. April 2019, sind zwischen 13:00 und 14:00 Uhr alle Interessierten eingeladen, kostenlos drei Live-Demo-Stände an einem Ort zu besuchen. Unter dem Titel „Blutabnahmen, Not without a trace“ wird hier gezeigt, wie eine App die Sicherheit bei der Entnahme von Blutproben erhöht. Per App zurück ins Leben – eine weitere App unterstützt die leitlinienkonforme Durchführung von Wiederbelebungsmaßnahmen und deren standardisierte Dokumentation. Am dritten Demo-Stand kann unter der Überschrift „Vitalzeichen auf Augenhöhe“ ein Head-Mounted-Display ausprobiert werden, mit dessen Hilfe Anästhesisten gleichzeitig mehrere Operationen überwachen können. Die beiden letztgenannten Programme entstanden in einer Kooperation des UKW mit dem Lehrstuhl für Psychologische Ergonomie am Institut Mensch-Computer-Medien der Uni Würzburg. Gemeinsamer Veranstaltungsort der Live Demo-Stände ist das Gebäude A9, Seminarraum A9.1.21 (1. Stock), Straubmühlweg 2a in Würzburg.

Hautnahe Einblicke in die Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg

Am selben Tag kann man sich zwischen 14:00 und 16:30 Uhr detailliert über die Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg (ibdw), den „kältesten Ort in Würzburg“ informieren. Los geht es mit einer kurzen Einführung in die Thematik der Biomaterialien für die medizinische Forschung und deren Gewinnung, Verarbeitung, Lagerung und Verwendung. Nach dem Vortrag in Gebäude A9, Seminarraum A9.1.21 (1. Stock), Straubmühlweg 2a, können die Besucher/innen die benachbarte hochtechnisierte Biomaterialbank bei einer Führung hautnah kennenlernen. Zu sehen sein werden vollautomatisierte - 80 °C Lager, manuelle - 160 °C Flüssigstickstofflager sowie die vollautomatisierte Probenverarbeitung.

Vortrag zur „Anwendungsentwicklung im Klinischen Umfeld“

Am Montag, den 8. April 2019, geben Experten des Servicezentrums Medizin-Informatik (SMI) von 15:00 bis 16:00 Uhr in einem Vortrag einen Überblick über die „Anwendungsentwicklung im Klinischen Umfeld“. Das SMI sorgt dafür, dass Soft- und Hardware, Server und Kommunikationssysteme am UKW reibungslos funktionieren. Außerdem unterstützt und modelliert das Servicezentrum die Prozesse des Gesundheitswesens. Veranstaltungsort ist der Sitz des SMI in der Schweinfurter Straße 4 in Würzburg. Im Gegensatz zu den vorangegangenen Events ist hier eine Anmeldung unter Tel: 0931/201-55522 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt.

Organisiert von der Würzburg AG

Organisatorin der Web Week ist die Würzburg AG. Seit 17 Jahren kommuniziert und fördert die Regionalmarketinggesellschaft die Würzburger Standortvorteile Lebensqualität, Bildung, Wissenschaft, Innovationsbereitschaft und Zukunftsfähigkeit. Dazu entwickelt sie immer wieder auf’s Neue progressive Projekte. Statt Vereinsmitgliedern hat die Würzburg AG gemäß ihrer Rechtsform der „kleinen Aktiengesellschaft“ Aktionäre: Persönlichkeiten, Unternehmen und Institutionen aus der Würzburger Wirtschafts- und Wissenschaftslandschaft, die durch den Aktienkauf sowie ihr weiteres Engagement die Aktiengesellschaft fördern. Das Uniklinikum Würzburg seit dem Jahr 2014 als Aktionärin dabei.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben