Möller manlift

Möller manlift erweitert Maschinenpark und Serviceangebot

Foto Möller-Manlift

Professionelle Arbeitsbühnen und mobiler 24h-Notdienst für Hydraulik-Reparaturen.

Die Möller manlift GmbH & Co. KG wurde 2012 mit 50 Hochleistungsmaschinen und Arbeitsbühnen zur Vermietung in Würzburg gegründet und mit zwei weiteren Standorten in Schweinfurt und Bad Kissingen etabliert. Jetzt expandiert das Unternehmen: Das Miet-Angebot wurde auf 80 Spezialmaschinen für die Höhenzugangstechnik ausgeweitet. Mit einem mobilen Hydraulik-Service wird den Kunden ab sofort die schnelle Reparatur und vorbeugende Instandhaltung seiner hydraulisch betriebenen Geräte mit nur kurzen Ausfallzeiten ermöglicht.

„Der Ausbau des Unternehmens und unseres Leistungsspektrums wurde von Anfang an forciert, mit einer Realisierung nur zwei Jahre nach der Unternehmensgründung hatten wir jedoch nicht gerechnet“, berichtet Andreas Möller, Geschäftsführer von Möller manlift. Seine Kunden haben ihn auf die Idee gebracht.

Professionellen Maschinenpark aufgestockt

Der Maschinenpark wurde um 30 Spezialgeräte auf insgesamt 80 Maschinen für die Höhenzugangstechnik aufgestockt. Für Groß-Baustellen sind heute rotierende Teleskopstapler mit mobilem Zubehör, wie Seilwinde oder großer Schaufel, im Angebot. Raupen-Arbeitsbühnen für schwer zugängliche Einsatzorte und kleine LKW-Arbeitsbühnen zur Überbrückung von Störkanten im innerstädtischen Bereich gehören jetzt auch zum Portfolio.

Kundenservice um mobilen Hydraulik-Notdienst erweitert

Seinen Service stellt Andreas Möller durch ein branchenerfahrenes Team in der Kundenbetreuung und der technischen Beratung vor Ort sicher. Insgesamt fünf Mitarbeiter und ein Auszubildender als Kaufmann für Bürokommunikation gehören zur Mannschaft. „Viele Kunden in Industrie, im Handwerk und im klassischen Baustellen-Geschäft haben Hydraulik im Einsatz; wir wurden schon sehr häufig nach Reparatur-Dienstleistungen gefragt“, sagt Möller. „Es lag einfach nah, vor Ort unser Know-how bei den Maschinen unserer Kunden in nahezu allen Industriezweigen einzusetzen.“ Diesen Reparatur-Service stellt Möller manlift ab jetzt rund um die Uhr mit dem Indunorm Sprinter® – einem speziell ausgestatteten Hydraulik-Service-Fahrzeug - zur Verfügung. Der Sprinter®-Service als rollende Werkstatt ermöglicht, defekte Schlauchleitungen direkt an der Baustelle auszubauen, Anschlussart und Maße zu prüfen und die neue Leitung sofort zu montieren. Mit dem Entwickler und Anbieter dieses Fahrzeuges und Betriebskonzeptes, der Indunorm Hydraulik GmbH aus Duisburg, ist Andreas Möller eine Franchise-Partnerschaft eingegangen. Die praxiserprobten und erfolgreichen Sicherheitssysteme für Schlauchleitungen mit patentierter Prüftechnologie haben Andreas Möller zur Zusammenarbeit mit dem Hydraulik-Spezialisten Indunorm bewogen.

Hohe Kundenakzeptanz für IPAF-Schulung

Seit einem Jahr ist Möller manlift qualifizierter IPAF-Ausbilder für Maschinenführer – fast wöchentlich werden umfassende Schulungen bei Kunden im sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen durchgeführt. Auf die Frage, warum der Schulungsbedarf gestiegen ist, antwortet Andreas Möller: „Arbeitsbühnen sind grundsätzlich sehr sichere Arbeitsmittel im Vergleich zu Leitern, Seilen oder Gerüsten. Dennoch gibt es Gefahren, die sich im Umgang mit den Geräten nicht ausschließen lassen. Hier haften nach rechtlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorgaben Arbeitgeber und Vorgesetzter. Einige Unternehmen und auch Sicherheitsbeauftragte schreiben den Bedienausweis für Arbeitsbühnen zwischenzeitlich auch schon vor.

Das Leistungsspektrum von Möller manlift

Komplexe Baubedingungen wie enge Zufahrtsstraßen oder unebene und empfindliche Bodenbegebenheiten stellen Bauherren, Monteure, Dienstleister und Unternehmen vor enorme Herausforderungen. + Maschinen-Vermietung: Zur Produktpalette gehören Anhänger- und LKW-Arbeitsbühnen, Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen, Scheren-Arbeitsbühnen, Raupen-Arbeitsbühnen und Teleskopstapler mit Zubehör. Zahlreiche Projektaufträge werden mit diesen Mietmaschinen täglich realisiert. Die Kunden mieten für einige Stunden aber auch in Langzeitmiete. + 24h–Notdienst für Hydraulik-Reparaturen: mit der rollenden Sprinter®-Werkstatt + Qualifizierte IPAF-Ausbildung: Führerschein für Bediener von Arbeitsbühnen

www.moeller-manlift.de

Zur Bildergalerie

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Möller manlift

Möller manlift erweitert Maschinenpark und Serviceangebot

Foto Möller-Manlift

Professionelle Arbeitsbühnen und mobiler 24h-Notdienst für Hydraulik-Reparaturen.

Die Möller manlift GmbH & Co. KG wurde 2012 mit 50 Hochleistungsmaschinen und Arbeitsbühnen zur Vermietung in Würzburg gegründet und mit zwei weiteren Standorten in Schweinfurt und Bad Kissingen etabliert. Jetzt expandiert das Unternehmen: Das Miet-Angebot wurde auf 80 Spezialmaschinen für die Höhenzugangstechnik ausgeweitet. Mit einem mobilen Hydraulik-Service wird den Kunden ab sofort die schnelle Reparatur und vorbeugende Instandhaltung seiner hydraulisch betriebenen Geräte mit nur kurzen Ausfallzeiten ermöglicht.

„Der Ausbau des Unternehmens und unseres Leistungsspektrums wurde von Anfang an forciert, mit einer Realisierung nur zwei Jahre nach der Unternehmensgründung hatten wir jedoch nicht gerechnet“, berichtet Andreas Möller, Geschäftsführer von Möller manlift. Seine Kunden haben ihn auf die Idee gebracht.

Professionellen Maschinenpark aufgestockt

Der Maschinenpark wurde um 30 Spezialgeräte auf insgesamt 80 Maschinen für die Höhenzugangstechnik aufgestockt. Für Groß-Baustellen sind heute rotierende Teleskopstapler mit mobilem Zubehör, wie Seilwinde oder großer Schaufel, im Angebot. Raupen-Arbeitsbühnen für schwer zugängliche Einsatzorte und kleine LKW-Arbeitsbühnen zur Überbrückung von Störkanten im innerstädtischen Bereich gehören jetzt auch zum Portfolio.

Kundenservice um mobilen Hydraulik-Notdienst erweitert

Seinen Service stellt Andreas Möller durch ein branchenerfahrenes Team in der Kundenbetreuung und der technischen Beratung vor Ort sicher. Insgesamt fünf Mitarbeiter und ein Auszubildender als Kaufmann für Bürokommunikation gehören zur Mannschaft. „Viele Kunden in Industrie, im Handwerk und im klassischen Baustellen-Geschäft haben Hydraulik im Einsatz; wir wurden schon sehr häufig nach Reparatur-Dienstleistungen gefragt“, sagt Möller. „Es lag einfach nah, vor Ort unser Know-how bei den Maschinen unserer Kunden in nahezu allen Industriezweigen einzusetzen.“ Diesen Reparatur-Service stellt Möller manlift ab jetzt rund um die Uhr mit dem Indunorm Sprinter® – einem speziell ausgestatteten Hydraulik-Service-Fahrzeug - zur Verfügung. Der Sprinter®-Service als rollende Werkstatt ermöglicht, defekte Schlauchleitungen direkt an der Baustelle auszubauen, Anschlussart und Maße zu prüfen und die neue Leitung sofort zu montieren. Mit dem Entwickler und Anbieter dieses Fahrzeuges und Betriebskonzeptes, der Indunorm Hydraulik GmbH aus Duisburg, ist Andreas Möller eine Franchise-Partnerschaft eingegangen. Die praxiserprobten und erfolgreichen Sicherheitssysteme für Schlauchleitungen mit patentierter Prüftechnologie haben Andreas Möller zur Zusammenarbeit mit dem Hydraulik-Spezialisten Indunorm bewogen.

Hohe Kundenakzeptanz für IPAF-Schulung

Seit einem Jahr ist Möller manlift qualifizierter IPAF-Ausbilder für Maschinenführer – fast wöchentlich werden umfassende Schulungen bei Kunden im sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen durchgeführt. Auf die Frage, warum der Schulungsbedarf gestiegen ist, antwortet Andreas Möller: „Arbeitsbühnen sind grundsätzlich sehr sichere Arbeitsmittel im Vergleich zu Leitern, Seilen oder Gerüsten. Dennoch gibt es Gefahren, die sich im Umgang mit den Geräten nicht ausschließen lassen. Hier haften nach rechtlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorgaben Arbeitgeber und Vorgesetzter. Einige Unternehmen und auch Sicherheitsbeauftragte schreiben den Bedienausweis für Arbeitsbühnen zwischenzeitlich auch schon vor.

Das Leistungsspektrum von Möller manlift

Komplexe Baubedingungen wie enge Zufahrtsstraßen oder unebene und empfindliche Bodenbegebenheiten stellen Bauherren, Monteure, Dienstleister und Unternehmen vor enorme Herausforderungen. + Maschinen-Vermietung: Zur Produktpalette gehören Anhänger- und LKW-Arbeitsbühnen, Gelenkteleskop-Arbeitsbühnen, Scheren-Arbeitsbühnen, Raupen-Arbeitsbühnen und Teleskopstapler mit Zubehör. Zahlreiche Projektaufträge werden mit diesen Mietmaschinen täglich realisiert. Die Kunden mieten für einige Stunden aber auch in Langzeitmiete. + 24h–Notdienst für Hydraulik-Reparaturen: mit der rollenden Sprinter®-Werkstatt + Qualifizierte IPAF-Ausbildung: Führerschein für Bediener von Arbeitsbühnen

www.moeller-manlift.de

Zur Bildergalerie

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben