Jaguar Land Rover Autohaus Würzburg

Neues Jaguar Land Rover Autohaus in Kürnach

Fotos Elmar Behringer

Nach nur neun Monaten Bauzeit eröffnen die Würzburger Automobilhändler Michael Brückner und Andreas Hofmann auf rund 2.200 Quadratmetern Verkaufs- und Servicefläche ein modernes in der neuen Corporate Identity (CI) von Jaguar Land Rover gestaltetes Autohaus in Kürnach bei Würzburg. Jaguar Land Rover ist eine Tochter der indischen Tata-Gruppe.

Alleine der Verkaufsraum, wie auch Werkstatt und Tiefgarage, sind mit jeweils 900 Quadratmetern großzügig dimensioniert. „Früher in der Nürnberger Straße hatten wir gerade mal 350 Quadratmeter“, so Michael Brückner.

Offizieller Einstand beim Tag der offenen Tür

Den offiziellen Einstand für den im Gewerbegebiet Wachtelberg an der A7 gelegenen
Standort geben die Geschäftsführer Michael Brückner und Andreas Hofmann bei einem
Tag der offenen Tür am 28. Februar.

"Wir wollen mit unseren Marken weiter wachsen, am bisherigen Standort in Würzburg war das nicht möglich. Dank der hervorragenden Unterstützung durch den Bürgermeister und die Gemeinde in Kürnach konnten wir hier in zentraler Lage einen Standort aufbauen, der unseren Vorstellungen entspricht. Neben größeren und lichtdurchfluteten Verkaufsflächen, mehr Parkplätzen und einer großen Tiefgarage für unsere Gebrauchtfahrzeuge haben wir vor allem den Servicebereich massiv ausgebaut und die Anzahl der Werkstattplätze von fünf auf neun gesteigert. So können wir in den nächsten Monaten auch zusätzliche Service-Arbeitsplätze für qualifizierte Mitarbeiter schaffen", erklärt Michael Brückner bei einem Presserundgang. Noch nicht ganz fertig ist die Außenanlage des Autohauses. Im Frühjahr entstehen noch Grünanlagen und eine Auffahrt zu einem sogenannten „Approved Center“ für den Gebrauchtwagen-Verkauf, der in Punkto Service und Qualitätssicherung weltweit der erste dieser Art bei Jaguar Land Rover sein wird.

Geschäft stetig ausgebaut   

"Seit der Übernahme des Traditionsbetriebes Faber im Jahr 2009 haben wir unser Geschäft in Würzburg und der Region sehr gut ausgebaut. Rund 250 verkaufte Neufahrzeuge und 130 gebrauchte Fahrzeuge im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 stimmen uns optimistisch für die Zukunft. Zumal die beiden Marken ja geradezu ein Modellfeuerwerk zünden. Der Discovery Sport feiert bei uns seine Deutschlandpremiere, Mitte des Jahres erweitert der Jaguar XE das Angebot der britischen Traditionsmarke", so Andreas Hofmann.

CI im Autohaus

"Das neue Jaguar Land Rover Autohaus in Kürnach zeigt auch das neue ganzheitliche architektonische Konzept der beiden Marken in der Corporate Identity. Das moderne, hochwertige Ambiente im Autohaus spiegelt den ´Look und Feel´ unserer Fahrzeuge wider, so dass potenzielle Kunden schon beim Betreten des Schauraums direkt mit allen Sinnen in die Welt von Jaguar Land Rover eintauchen. Wir freuen uns, dass Brückner und Hofmann mit der Investition in diesen attraktiven Standort einmal mehr ihr Engagement für unsere Marken bekräftigt haben", sagt Axel Ecke, Direktor Vertrieb Jaguar Land Rover Deutschland.

Modell-Premiere

Zur offiziellen Eröffnung des neuen Jaguar Land Rover Autohauses am 28. Februar erwartet die Besucher des neuen Jaguar & Land Rover Autohauses von 9 bis 16.00 Uhr die Premiere des Land Rover Discovery Sport sowie ein Offroad-Parcours, auf dem die Fahrzeuge der britischen Allrad-Spezialisten getestet werden können. Neben den automobilen Highlights wird auch musikalisch und kulinarisch für das Wohl der Besucher gesorgt.

Seit 2009 besteht das inhabergeführte Jaguar Land Rover Autohaus Brückner und Hoffman. Das Haus  beschäftigt 14 Mitarbeiter, darunter ein Auszubildender. Und wir sind durchaus auf Wachstum ausgerichtet, schauen wir mal, wie sich der Markt entwickelt“, so Andreas Hoffmann.  

http://jaguar-wuerzburg.de/

Bildzeile:

Präsentierten bei einem Presserundgang das neue Autohaus (v. l.):  Axel Ecke, Direktor Vertrieb Jaguar Land Rover Deutschland, Kürnachs Bürgermeister Thomas Eberth, Dipl. Ing. Andreas Appelt, Geschäftsführer der Sigma Plan Weimar GmbH, Andreas Hofmann und Michael Brückner.

Foto Elmar Behringer

Zur Bildergalerie

Jaguar Land Rover Autohaus Würzburg

Neues Jaguar Land Rover Autohaus in Kürnach

Fotos Elmar Behringer

Nach nur neun Monaten Bauzeit eröffnen die Würzburger Automobilhändler Michael Brückner und Andreas Hofmann auf rund 2.200 Quadratmetern Verkaufs- und Servicefläche ein modernes in der neuen Corporate Identity (CI) von Jaguar Land Rover gestaltetes Autohaus in Kürnach bei Würzburg. Jaguar Land Rover ist eine Tochter der indischen Tata-Gruppe.

Alleine der Verkaufsraum, wie auch Werkstatt und Tiefgarage, sind mit jeweils 900 Quadratmetern großzügig dimensioniert. „Früher in der Nürnberger Straße hatten wir gerade mal 350 Quadratmeter“, so Michael Brückner.

Offizieller Einstand beim Tag der offenen Tür

Den offiziellen Einstand für den im Gewerbegebiet Wachtelberg an der A7 gelegenen
Standort geben die Geschäftsführer Michael Brückner und Andreas Hofmann bei einem
Tag der offenen Tür am 28. Februar.

"Wir wollen mit unseren Marken weiter wachsen, am bisherigen Standort in Würzburg war das nicht möglich. Dank der hervorragenden Unterstützung durch den Bürgermeister und die Gemeinde in Kürnach konnten wir hier in zentraler Lage einen Standort aufbauen, der unseren Vorstellungen entspricht. Neben größeren und lichtdurchfluteten Verkaufsflächen, mehr Parkplätzen und einer großen Tiefgarage für unsere Gebrauchtfahrzeuge haben wir vor allem den Servicebereich massiv ausgebaut und die Anzahl der Werkstattplätze von fünf auf neun gesteigert. So können wir in den nächsten Monaten auch zusätzliche Service-Arbeitsplätze für qualifizierte Mitarbeiter schaffen", erklärt Michael Brückner bei einem Presserundgang. Noch nicht ganz fertig ist die Außenanlage des Autohauses. Im Frühjahr entstehen noch Grünanlagen und eine Auffahrt zu einem sogenannten „Approved Center“ für den Gebrauchtwagen-Verkauf, der in Punkto Service und Qualitätssicherung weltweit der erste dieser Art bei Jaguar Land Rover sein wird.

Geschäft stetig ausgebaut   

"Seit der Übernahme des Traditionsbetriebes Faber im Jahr 2009 haben wir unser Geschäft in Würzburg und der Region sehr gut ausgebaut. Rund 250 verkaufte Neufahrzeuge und 130 gebrauchte Fahrzeuge im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 stimmen uns optimistisch für die Zukunft. Zumal die beiden Marken ja geradezu ein Modellfeuerwerk zünden. Der Discovery Sport feiert bei uns seine Deutschlandpremiere, Mitte des Jahres erweitert der Jaguar XE das Angebot der britischen Traditionsmarke", so Andreas Hofmann.

CI im Autohaus

"Das neue Jaguar Land Rover Autohaus in Kürnach zeigt auch das neue ganzheitliche architektonische Konzept der beiden Marken in der Corporate Identity. Das moderne, hochwertige Ambiente im Autohaus spiegelt den ´Look und Feel´ unserer Fahrzeuge wider, so dass potenzielle Kunden schon beim Betreten des Schauraums direkt mit allen Sinnen in die Welt von Jaguar Land Rover eintauchen. Wir freuen uns, dass Brückner und Hofmann mit der Investition in diesen attraktiven Standort einmal mehr ihr Engagement für unsere Marken bekräftigt haben", sagt Axel Ecke, Direktor Vertrieb Jaguar Land Rover Deutschland.

Modell-Premiere

Zur offiziellen Eröffnung des neuen Jaguar Land Rover Autohauses am 28. Februar erwartet die Besucher des neuen Jaguar & Land Rover Autohauses von 9 bis 16.00 Uhr die Premiere des Land Rover Discovery Sport sowie ein Offroad-Parcours, auf dem die Fahrzeuge der britischen Allrad-Spezialisten getestet werden können. Neben den automobilen Highlights wird auch musikalisch und kulinarisch für das Wohl der Besucher gesorgt.

Seit 2009 besteht das inhabergeführte Jaguar Land Rover Autohaus Brückner und Hoffman. Das Haus  beschäftigt 14 Mitarbeiter, darunter ein Auszubildender. Und wir sind durchaus auf Wachstum ausgerichtet, schauen wir mal, wie sich der Markt entwickelt“, so Andreas Hoffmann.  

http://jaguar-wuerzburg.de/

Bildzeile:

Präsentierten bei einem Presserundgang das neue Autohaus (v. l.):  Axel Ecke, Direktor Vertrieb Jaguar Land Rover Deutschland, Kürnachs Bürgermeister Thomas Eberth, Dipl. Ing. Andreas Appelt, Geschäftsführer der Sigma Plan Weimar GmbH, Andreas Hofmann und Michael Brückner.

Foto Elmar Behringer

Zur Bildergalerie

nach oben