Profiroll

Neuheiten rund um AUTOmatisierung

Tag der offenen Tür

Ihren bereits traditionellen Tag der offenen Tür veranstaltete die PROFIROLL SCHURICHT GMBH. Anlass war der jährlich stattfindende Rollladen- und Sonnenschutztag. Bereits zum achten Mal lud das Qualitätshandwerk bundesweit zu diesem Aktionstag ein. „AUTOmatisierung“ lautete in diesem Jahr das Motto von PROFIROLL.

Präsentiert wurden Carports, Terrassendächer sowie Rollladen und Sonnenschutzprodukte, die mittels moderner Bedienelemente und innovativer Technik per Zeitschaltuhr oder Wettersensoren automatisch bewegt werden können. Im Fokus standen dabei sowohl der Komfortgewinn für die Anwender als auch die Energieeinsparung durch die effiziente Nutzung der Produkte. Präsentiert wurden Neuanlagen und Umrüstungsmöglichkeiten bei bereits bestehenden Anlagen.

PROFIROLL Gran Turismo-Cup

Passend zum Motto „AUTOmatisierung“ fand am Samstag der „PROFIROLL Gran Turismo-Cup“ statt. Die verschiedenen Runden des digitalen Autorennens wurden auf einen 7,30 x 5,40 x 6,50**Meter großen „biggAIRcube“ projiziert. Würdevoll die Gemeinde Veitshöchheim vertreten, haben der 1.

Bürgermeister Rainer Kinzkofer und der 2. Bürgermeister Oswald Bamberger. Gemeinsam traten sie beim Autorennen gegen Daniel Schuricht vom Team PROFIROLL an. Trotz guter Rundenzeiten konnte das Bürgermeister-Team die Bestzeit von Stephan Klapperstück aus Würzburgnicht toppen. Somit gewann Stephan Klapperstück den PROFIROLL Gran Turismo-Cup und damit eine Magnum-Flasche Sekt sowie das Motorbedienungspaket „Komfort“ im Wert von 350 Euro.

Starker Partner

Als starker Partner in Sachen AUTOmatisierung präsentierte die Mercedes-Benz Niederlassung Mainfranken ihre neuen Modelle auf dem Gelände der PROFIROLL SCHURICHT GMBH. Gezeigt wurden der Citan, der Mercedes CLA, die E- sowie die C-Klasse. Ansprechpartner vor Ort war Gerd Löttgen.

Bildunterschrift:

Im Bild (v. l. stehend): Daniel Schuricht (Juniorchef), Rainer Kinzkofer (1. Bürgermeister), Barbara Schuricht (Geschäftsführerin) sitzend: Oswald Bamberger (2. Bürgermeister) sowie Besucher des Tags der offenen Tür.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Profiroll

Neuheiten rund um AUTOmatisierung

Tag der offenen Tür

Ihren bereits traditionellen Tag der offenen Tür veranstaltete die PROFIROLL SCHURICHT GMBH. Anlass war der jährlich stattfindende Rollladen- und Sonnenschutztag. Bereits zum achten Mal lud das Qualitätshandwerk bundesweit zu diesem Aktionstag ein. „AUTOmatisierung“ lautete in diesem Jahr das Motto von PROFIROLL.

Präsentiert wurden Carports, Terrassendächer sowie Rollladen und Sonnenschutzprodukte, die mittels moderner Bedienelemente und innovativer Technik per Zeitschaltuhr oder Wettersensoren automatisch bewegt werden können. Im Fokus standen dabei sowohl der Komfortgewinn für die Anwender als auch die Energieeinsparung durch die effiziente Nutzung der Produkte. Präsentiert wurden Neuanlagen und Umrüstungsmöglichkeiten bei bereits bestehenden Anlagen.

PROFIROLL Gran Turismo-Cup

Passend zum Motto „AUTOmatisierung“ fand am Samstag der „PROFIROLL Gran Turismo-Cup“ statt. Die verschiedenen Runden des digitalen Autorennens wurden auf einen 7,30 x 5,40 x 6,50**Meter großen „biggAIRcube“ projiziert. Würdevoll die Gemeinde Veitshöchheim vertreten, haben der 1.

Bürgermeister Rainer Kinzkofer und der 2. Bürgermeister Oswald Bamberger. Gemeinsam traten sie beim Autorennen gegen Daniel Schuricht vom Team PROFIROLL an. Trotz guter Rundenzeiten konnte das Bürgermeister-Team die Bestzeit von Stephan Klapperstück aus Würzburgnicht toppen. Somit gewann Stephan Klapperstück den PROFIROLL Gran Turismo-Cup und damit eine Magnum-Flasche Sekt sowie das Motorbedienungspaket „Komfort“ im Wert von 350 Euro.

Starker Partner

Als starker Partner in Sachen AUTOmatisierung präsentierte die Mercedes-Benz Niederlassung Mainfranken ihre neuen Modelle auf dem Gelände der PROFIROLL SCHURICHT GMBH. Gezeigt wurden der Citan, der Mercedes CLA, die E- sowie die C-Klasse. Ansprechpartner vor Ort war Gerd Löttgen.

Bildunterschrift:

Im Bild (v. l. stehend): Daniel Schuricht (Juniorchef), Rainer Kinzkofer (1. Bürgermeister), Barbara Schuricht (Geschäftsführerin) sitzend: Oswald Bamberger (2. Bürgermeister) sowie Besucher des Tags der offenen Tür.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben