Ruhestand

Uniklinikum Würzburg: Herzlicher Abschied für die Leiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege

Gesine Hilse, die langjährige Leiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege am Uniklinikum Würzburg, tritt ihren wohlverdienten Ruhestand an.

Vor 35 Jahren, im Jahr 1984, startete Gesine Hilse als Lehrkraft an der Berufsfachschule für Krankenpflege am Uniklinikum Würzburg (UKW). 1995 wurde sie zur leitenden Lehrschwester ernannt, ab 2009 bestimmte sie als Leiterin die Geschicke der Berufsfachschule. Dabei prägte sie nicht nur die Ausbildung am UKW, sondern auch die Krankenpflegeausbildung in ganz Bayern entscheidend mit. So war sie unter anderem als Mitglied der Lehrplankommission tätig. Zum 1. Oktober 2019 trat sie ihren wohlverdienten Ruhestand an. 

Abschiedsfeier mit vielen Lobesworten

Bei der Abschiedsfeier am 26. September  unterstrich die große Gästezahl, wie angesehen Gesine Hilse im Kollegium, bei ihren Vorgesetzten und nicht zuletzt auch bei den Beschäftigten des UKW war und ist. Der leitende Regierungsschuldirektor der Regierung von Unterfranken, Norbert Kornder, betonte in seiner Ansprache ihren großen Erfahrungsschatz und ihre immer zukunftsorientierte Arbeitshaltung. Auch Dr. Rainer Schua, der leitende Medizinaldirektor bei der Regierung von Unterfranken, stellte die langjährige, hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Gesine heraus. Im Namen des gesamten Klinikums bedankte sich Bettina Steinmetz, die Leiterin der Personalabteilung des UKW, für die stets konstruktive und partnerschaftliche Kooperation, die vom Willen geprägt war, den Schülerinnen und Schüler eine bestmögliche Ausbildung zu bieten.

Engagiert, vorrausschauend, herzlich

Die Schulleiterin des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums für Gesundheitsberufe, Oberstudiendirektorin Christine Hildebrandt, sowie die Kolleginnen und Kollegen an der Berufsfachschule bedauern sehr, dass mit Gesine Hilse eine engagierte und vorausschauende, vor allem aber sehr herzliche Leiterin und Kollegin das Schulzentrum verlässt.

Dennoch – oder gerade deshalb – wünschte das gesamte Schulzentrum Gesine Hilse bei der Abschiedsfeier für ihren Ruhestand alles erdenklich Gute und vor allem Zeit für die Dinge, die aufgrund ihres enormen beruflichen Einsatzes bisher zu kurz kamen.

Seit Anfang Oktober hat Frank Engels die kommissarische Leitung der Berufsfachschule für Krankenpflege.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ruhestand

Uniklinikum Würzburg: Herzlicher Abschied für die Leiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege

Gesine Hilse, die langjährige Leiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege am Uniklinikum Würzburg, tritt ihren wohlverdienten Ruhestand an.

Vor 35 Jahren, im Jahr 1984, startete Gesine Hilse als Lehrkraft an der Berufsfachschule für Krankenpflege am Uniklinikum Würzburg (UKW). 1995 wurde sie zur leitenden Lehrschwester ernannt, ab 2009 bestimmte sie als Leiterin die Geschicke der Berufsfachschule. Dabei prägte sie nicht nur die Ausbildung am UKW, sondern auch die Krankenpflegeausbildung in ganz Bayern entscheidend mit. So war sie unter anderem als Mitglied der Lehrplankommission tätig. Zum 1. Oktober 2019 trat sie ihren wohlverdienten Ruhestand an. 

Abschiedsfeier mit vielen Lobesworten

Bei der Abschiedsfeier am 26. September  unterstrich die große Gästezahl, wie angesehen Gesine Hilse im Kollegium, bei ihren Vorgesetzten und nicht zuletzt auch bei den Beschäftigten des UKW war und ist. Der leitende Regierungsschuldirektor der Regierung von Unterfranken, Norbert Kornder, betonte in seiner Ansprache ihren großen Erfahrungsschatz und ihre immer zukunftsorientierte Arbeitshaltung. Auch Dr. Rainer Schua, der leitende Medizinaldirektor bei der Regierung von Unterfranken, stellte die langjährige, hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Gesine heraus. Im Namen des gesamten Klinikums bedankte sich Bettina Steinmetz, die Leiterin der Personalabteilung des UKW, für die stets konstruktive und partnerschaftliche Kooperation, die vom Willen geprägt war, den Schülerinnen und Schüler eine bestmögliche Ausbildung zu bieten.

Engagiert, vorrausschauend, herzlich

Die Schulleiterin des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums für Gesundheitsberufe, Oberstudiendirektorin Christine Hildebrandt, sowie die Kolleginnen und Kollegen an der Berufsfachschule bedauern sehr, dass mit Gesine Hilse eine engagierte und vorausschauende, vor allem aber sehr herzliche Leiterin und Kollegin das Schulzentrum verlässt.

Dennoch – oder gerade deshalb – wünschte das gesamte Schulzentrum Gesine Hilse bei der Abschiedsfeier für ihren Ruhestand alles erdenklich Gute und vor allem Zeit für die Dinge, die aufgrund ihres enormen beruflichen Einsatzes bisher zu kurz kamen.

Seit Anfang Oktober hat Frank Engels die kommissarische Leitung der Berufsfachschule für Krankenpflege.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben