Wü2run 2010

Wü2run 2010

Auch die IHK war mit einer Laufgruppe dabei. Auf der 7,4 Kilometer langen Strecke entlang des Mainufers und über die alte Mainbrücke ging es bereits zum 5. Mal um eine sportliche Betätigung mit Spaß und Teamgeist.

Der Termin an einem Wochentag am Abend unterstreicht dabei den Charakter als „After-Work-Run" - als Alternative zur After-Work-Party.

Die Veranstalter um Alexander Fricke wollen insbesondere jene Teilnehmer ansprechen, die noch nie an einer Laufveranstaltung teilgenommen haben - und sich durch die Kollegen animieren lassen. Nach 1730 Teilnehmern im letzten Jahr konnte die Teilnehmerzahl auf beachtliche 2150 gesteigert werden. Wü2run versteht sich dabei als Incentive: Viel Spaß, Teamgeist und Gesundheit. Eingeladen waren Teilnehmer aus Unternehmen, Behörden und Hochschulen aus ganz Unterfranken. Und es gab auch wieder eine Charity-Aktion für ein Würzburger Projekt. Information: Dr. Alexander Fricke, Tel. +49 (0)89-5460706, http://www.wue2run.de/.

Artikel teilen
Wü2run 2010

Wü2run 2010

Auch die IHK war mit einer Laufgruppe dabei. Auf der 7,4 Kilometer langen Strecke entlang des Mainufers und über die alte Mainbrücke ging es bereits zum 5. Mal um eine sportliche Betätigung mit Spaß und Teamgeist.

Der Termin an einem Wochentag am Abend unterstreicht dabei den Charakter als „After-Work-Run" - als Alternative zur After-Work-Party.

Die Veranstalter um Alexander Fricke wollen insbesondere jene Teilnehmer ansprechen, die noch nie an einer Laufveranstaltung teilgenommen haben - und sich durch die Kollegen animieren lassen. Nach 1730 Teilnehmern im letzten Jahr konnte die Teilnehmerzahl auf beachtliche 2150 gesteigert werden. Wü2run versteht sich dabei als Incentive: Viel Spaß, Teamgeist und Gesundheit. Eingeladen waren Teilnehmer aus Unternehmen, Behörden und Hochschulen aus ganz Unterfranken. Und es gab auch wieder eine Charity-Aktion für ein Würzburger Projekt. Information: Dr. Alexander Fricke, Tel. +49 (0)89-5460706, http://www.wue2run.de/.

nach oben