Klimaschutz regional

WVV lobt Umweltpreis aus

„Mein Frankenstrom Öko“ der WVV erneut TÜV SÜD-zertifiziert
Auch in Zeiten von Corona macht Klimaschutz keine Pause, sondern ist nötiger denn je. Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) freut sich, in diesem Jahr den WVV Umweltpreis ins Leben zu rufen und Umweltprojekte mit einer Gesamtsumme von 20.000 Euro zu fördern.

Als regional agierendes Unternehmen leistet die WVV einen nicht unerheblichen Beitrag zum Klimaschutz und zum Fortbestehen der ausgezeichneten Lebensqualität in Würzburg und der Region. Mit dem WVV Umweltpreis setzt das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit. Unterstützt wird die WVV bei der Durchführung des Förderwettbewerbs von der Agentur Social Value.

Breites Teilnehmerfeld ist eingeladen

Ab sofort sind gemeinnützige Vereine, Schulen, Stiftungen, gGmbHs und Einrichtungen in kommunaler bzw. kirchlicher Trägerschaft im Geschäftsgebiet der WVV eingeladen, sich mit ihren Umweltprojekten auf www.wvv-umweltpreis.de bewerben. Hier haben sie die Möglichkeit, ihr Engagement zu präsentieren und zu zeigen, mit welchem Projekt sie einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten.

Jeder kann seine Stimme abgeben

10.000 Euro werden im Zuge einer Publikumsabstimmung vergeben. Die Besucher der Aktionsseite können ab dem 22. Juni online entscheiden, welche der zehn Projekte ins Finale kommen und mit Publikumspreisen zwischen 500 und 1.500 Euro unterstützt werden sollen. Zusätzlich werden insgesamt 10.000 Euro durch eine Jury an zehn besonders beeindruckende Projekte vergeben.

Die ersten zehn angemeldeten Projekte erhalten außerdem eine Early-Bird-Förderung über 200 Euro. Schnell sein lohnt sich also!

Weitere Infos unter: www.wvv-umweltpreis.de

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Klimaschutz regional

WVV lobt Umweltpreis aus

„Mein Frankenstrom Öko“ der WVV erneut TÜV SÜD-zertifiziert
Auch in Zeiten von Corona macht Klimaschutz keine Pause, sondern ist nötiger denn je. Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) freut sich, in diesem Jahr den WVV Umweltpreis ins Leben zu rufen und Umweltprojekte mit einer Gesamtsumme von 20.000 Euro zu fördern.

Als regional agierendes Unternehmen leistet die WVV einen nicht unerheblichen Beitrag zum Klimaschutz und zum Fortbestehen der ausgezeichneten Lebensqualität in Würzburg und der Region. Mit dem WVV Umweltpreis setzt das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit. Unterstützt wird die WVV bei der Durchführung des Förderwettbewerbs von der Agentur Social Value.

Breites Teilnehmerfeld ist eingeladen

Ab sofort sind gemeinnützige Vereine, Schulen, Stiftungen, gGmbHs und Einrichtungen in kommunaler bzw. kirchlicher Trägerschaft im Geschäftsgebiet der WVV eingeladen, sich mit ihren Umweltprojekten auf www.wvv-umweltpreis.de bewerben. Hier haben sie die Möglichkeit, ihr Engagement zu präsentieren und zu zeigen, mit welchem Projekt sie einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten.

Jeder kann seine Stimme abgeben

10.000 Euro werden im Zuge einer Publikumsabstimmung vergeben. Die Besucher der Aktionsseite können ab dem 22. Juni online entscheiden, welche der zehn Projekte ins Finale kommen und mit Publikumspreisen zwischen 500 und 1.500 Euro unterstützt werden sollen. Zusätzlich werden insgesamt 10.000 Euro durch eine Jury an zehn besonders beeindruckende Projekte vergeben.

Die ersten zehn angemeldeten Projekte erhalten außerdem eine Early-Bird-Förderung über 200 Euro. Schnell sein lohnt sich also!

Weitere Infos unter: www.wvv-umweltpreis.de

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben