Firma der Woche

Der Quantensprung für den deutschsprachigen Bildungsmarkt

Foto: Wavebreak Media
Neues Online-Kursverzeichnis: m-cit bündelt Angebot und Nachfrage in revolutionärem Marktplatz.

„Die besten Lösungen entstehen immer aus einer Bedürftigkeit heraus“, erklärt Dominik Karch, Gründer und Inhaber von m-cit. Dieser neue Marktplatz für den gesamten deutschsprachigen Bildungsmarkt startet zum 3. Februar für Kursanbieter. Ziel der Aufsehen erregenden Online-Plattform mit Sitz in Schwanfeld ist nichts weniger, als den Gestaltungs-Charakter der gesamten Kurslandschaft für Business, Job, Hobby oder Freizeit zu revolutionieren. Ein Launch also, der wirklich jeden angeht.

„Bildung in allen Facetten wird für uns alle immer wichtiger – den individuell richtigen Kurs zu finden, wurde durch fehlende Einheitlichkeit aber zuletzt immer schwerer“, beschreibt Dominik Karch seinen weitreichenden Konzeptansatz. Denn der gewünschte Ort, an dem ein Kurs oder ein Seminar stattfindet, ist für den Interessenten bei dessen Auswahl ebenso wichtig wie ein detailliertes Profil des Anbieters; möglichst samt direkter Kontaktmöglichkeit und sofortiger Buchungsfunktion. Gleichzeitig sehnten sich auch unterschiedlichste Kursanbieter und Bildungsträger in Deutschland, Österreich und der Schweiz schon lange danach, eine einheitliche Online-Plattform als gemeinsamen Marktplatz nutzen zu können. Zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse, um sich mit ihrem gesamten Portfolio professionell darzustellen und als Hilfe individuell buchbare Service-Pakete nutzen zu können. Diese „Bildungs-Lücke“ zwischen Angebot und Nachfrage galt es online zu schließen.

All diese Interessen bündelt m-cit nun erstmals professionell und erzeugt so eine gemeinsame, völlig neue Dynamik für die gesamte deutschsprachige Bildungslandschaft. Denn auf diese Weise entsteht eine ideale Schnittstelle für Fortbildung in allen Bereichen des Lebens. „Übersichtliche Struktur, Mobile first, intuitive Usability – all das waren Kernpunkte bei der Entwicklung“, freut sich Karch über die gelungene Umsetzung. Dabei konnte er auf die langjährige Fachkompetenz seines Teams von EVO-CON zurückgreifen – ein weiteres Unternehmen von Dominik Karch, das sich mit Onlineshop-Programmierung, Webseitenerstellung, Suchmaschinenoptimierung und Content-Management beschäftigt.

Um möglichst alle Kursinteressenten online abholen zu können, setzt m-cit weitgehend auf Icons – also Bildzeichen als Funktionssymbole. Auf diese Weise können sich auch Nicht-Muttersprachler mühelos im Web-Schaufenster zurechtfinden und schnell den benötigten Kurs in ihrer Nähe finden – und direkt buchen. Dazu gibt es sogar viele verschiedene Zahlungsoptionen. Nie zuvor war es so einfach, umfassende Fortbildungsangebote für Beruf, Freizeit und Hobby regional und überregional abzubilden. Das hilft beiden Parteien gleichermaßen: Kursinteressenten wie Bildungsträgern.

Kontaktdaten

m-cit GmbH
Bismarckstr. 18
97523 Schwanfeld

Tel.: (0049) 09384 677 99 79
Mobil: (0049) 0173 60 49 222

Homepage: m-cit.de

Artikel teilen
Firma der Woche

Der Quantensprung für den deutschsprachigen Bildungsmarkt

Foto: Wavebreak Media
Neues Online-Kursverzeichnis: m-cit bündelt Angebot und Nachfrage in revolutionärem Marktplatz.

„Die besten Lösungen entstehen immer aus einer Bedürftigkeit heraus“, erklärt Dominik Karch, Gründer und Inhaber von m-cit. Dieser neue Marktplatz für den gesamten deutschsprachigen Bildungsmarkt startet zum 3. Februar für Kursanbieter. Ziel der Aufsehen erregenden Online-Plattform mit Sitz in Schwanfeld ist nichts weniger, als den Gestaltungs-Charakter der gesamten Kurslandschaft für Business, Job, Hobby oder Freizeit zu revolutionieren. Ein Launch also, der wirklich jeden angeht.

„Bildung in allen Facetten wird für uns alle immer wichtiger – den individuell richtigen Kurs zu finden, wurde durch fehlende Einheitlichkeit aber zuletzt immer schwerer“, beschreibt Dominik Karch seinen weitreichenden Konzeptansatz. Denn der gewünschte Ort, an dem ein Kurs oder ein Seminar stattfindet, ist für den Interessenten bei dessen Auswahl ebenso wichtig wie ein detailliertes Profil des Anbieters; möglichst samt direkter Kontaktmöglichkeit und sofortiger Buchungsfunktion. Gleichzeitig sehnten sich auch unterschiedlichste Kursanbieter und Bildungsträger in Deutschland, Österreich und der Schweiz schon lange danach, eine einheitliche Online-Plattform als gemeinsamen Marktplatz nutzen zu können. Zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse, um sich mit ihrem gesamten Portfolio professionell darzustellen und als Hilfe individuell buchbare Service-Pakete nutzen zu können. Diese „Bildungs-Lücke“ zwischen Angebot und Nachfrage galt es online zu schließen.

All diese Interessen bündelt m-cit nun erstmals professionell und erzeugt so eine gemeinsame, völlig neue Dynamik für die gesamte deutschsprachige Bildungslandschaft. Denn auf diese Weise entsteht eine ideale Schnittstelle für Fortbildung in allen Bereichen des Lebens. „Übersichtliche Struktur, Mobile first, intuitive Usability – all das waren Kernpunkte bei der Entwicklung“, freut sich Karch über die gelungene Umsetzung. Dabei konnte er auf die langjährige Fachkompetenz seines Teams von EVO-CON zurückgreifen – ein weiteres Unternehmen von Dominik Karch, das sich mit Onlineshop-Programmierung, Webseitenerstellung, Suchmaschinenoptimierung und Content-Management beschäftigt.

Um möglichst alle Kursinteressenten online abholen zu können, setzt m-cit weitgehend auf Icons – also Bildzeichen als Funktionssymbole. Auf diese Weise können sich auch Nicht-Muttersprachler mühelos im Web-Schaufenster zurechtfinden und schnell den benötigten Kurs in ihrer Nähe finden – und direkt buchen. Dazu gibt es sogar viele verschiedene Zahlungsoptionen. Nie zuvor war es so einfach, umfassende Fortbildungsangebote für Beruf, Freizeit und Hobby regional und überregional abzubilden. Das hilft beiden Parteien gleichermaßen: Kursinteressenten wie Bildungsträgern.

Kontaktdaten

m-cit GmbH
Bismarckstr. 18
97523 Schwanfeld

Tel.: (0049) 09384 677 99 79
Mobil: (0049) 0173 60 49 222

Homepage: m-cit.de

nach oben