Fürstlich Castell’sches Domänenamt

Kontakt Icon Kontaktdaten

Die Wein Domäne

800 Jahre Weingut im Familienbesitz

Das ‚Fürstlich Castell'sche Domänenamt' ist das Weingut des Fürsten zu Castell-Castell. Seit Jahrhunderten werden die Reben auf den Hängen des kleinen Ortes Castell gepflanzt und gepflegt.

Die Bewirtschaftung der 70 ha Weinberge ist auf lange Sicht angelegt. Das bedeutet ein schonendes Arbeiten in den Weinbergen, die Bewahrung des natürlichen Gleichgewichtes und ein offener Blick für die Zukunft. Land und Weingut sollen in bester Güte an die nächste Generation weitergeben werden.

Unverwechselbarer Geschmack

Im Osten des fränkischen Anbaugebietes gelegen, spürt man die Mineralität der Keuperböden und die erfrischenden, reintönigen Aromen des Steigerwaldes in jedem Schluck. Durch individuelle, händische Pflege der Reben, feinfühligen, geduldigen Weinausbau und Zeit zur Reife kann sich ihr Geschmack voll entfalten.

Vom einfachen Gutswein bis zum Grossen Gewächs des Schlossbergs offenbart jeder Wein ein Stück „Casteller Persönlichkeit“.

350 Jahre Silvaner in Castell

Silvaner ist die bedeutendste Rebsorte Frankens. Nur hier bildet der Dreiklang aus Boden, Kleinklima und Rebsorte eine Vielfalt an Weinen, die jeden Anlass passend begleitet.

Als im April 1659 ein Casteller Bote die ersten Silvanerpflanzen nach Castell brachte hat man seine Entwicklung nicht voraussehen können. Die Geschichte und vor allem die Zukunft des Silvaners werden im Jahr 2009 in ganz Franken gefeiert.

Silvaner ist erlebbare Zeit – genießen Sie diese.

Bildergalerie "Bildergalerie Castell"
Bildergalerie Castell
Bildergalerie Castell
Bildergalerie Castell
Bildergalerie Castell
Bildergalerie Castell
Symbolbild. Foto: Fürstlich Castell’sches Domänenamt
BSymbolbild. Foto: Fürstlich Castell’sches Domänenamt
Branchenbucheintrag teilen
nach oben