Neuer Service

Arnold Logistics – Arnold Gruppe in Rimpar erweitert Geschäftsfeld

Neben der Arnold Schwerlast GmbH & Co. KG und der Arnold Speditions GmbH residiert seit Juli 2018 die Arnold Logistics GmbH im Technologie-Park in Rimpar. Zum 1. Januar deckt das jüngste „Kind“ der Arnold-Gruppe damit einen weiteren Servicebedarf für die Wirtschaft ab.

Die Arnold Logistics GmbH bietet als international aufgestelltes Unternehmen der Transport- & Logistik-Branche Lösungen für Transporte zwischen Deutschland und der Türkei. Gemeinsam mit internationalen Partnern wickelt das Team um Geschäftsführer Oliver Arnold Aufträge für Gütertransporte zwischen West-Europa und der Türkei über den Landweg im LTL und FTL Bereich ab. Exklusiver Partner der Arnold Logistics GmbH in Istanbul ist dabei das Unternehmen Gebr. Weiss, das älteste österreichische Speditionsunternehmen mit mittlerweile 150 Niederlassungen weltweit und einem Jahresumsatz von ca. 1,55 Milliarden € (2017).

Das Angebot der Arnold Logistics GmbH umfasst sowohl Komplett- als auch Teilladungsverkehre. Als Komplettladung (FTL = Full Truck Load) wird ein Transport bezeichnet, dessen Ladung einem einzigen Kunden zugeordnet ist. Bei einer Teilladung (Stückgut-, Sammelverkehr oder auch LTL = LessThanTruckload) besteht die Fracht aus mehreren Kundenaufträgen mit gleichem Ziel. Vor allem das LTL-Segment bezeichnet Oliver Arnold als vielversprechend, da er hier auch für "kleinere" Lieferungen ein passgenaues und im Preis-Leistungs-Verhältnis optimiertes Angebot macht.

Neuer Zweig aus alten Wurzeln

Mit der Namensgebung will das Unternehmen die Kompetenz des Unternehmens widerspiegeln und alte Strukturen reaktivieren, die aus den Wurzeln der ehemaligen Ernst und Horst Arnold GmbH & Co KG stammen. Diese betrieb bereits von ca. 1975 bis ins Jahr 2000 einen bestehenden Türkei-Landverkehr mit zum Schluss etwa 180 eigenen Fahrzeugen. Seit dieser Zeit besitzt Oliver Arnold beste Verbindungen zum Bosporus, die er nun wiederbelebte.

Als Business Unit Manager hat der 51-Jährige einen erfahrenen Fachmann beauftragt. Helmut Heilmann war zuvor für den Auf- und Ausbau der Türkeibeziehungen u.a. als Business Development Manager der Hellmann Worldwide Logistic sowie der Johann Birkart GmbH zuständig.

Ziel des neuen Betriebs ist die Abwicklung von wöchentlich mindestens 15 bis 20 LTL-Transporten bis Ende 2020, d.h. LKW-Abfahrten sowohl von Westeuropa in die Türkei als auch in die entgegengesetzte Richtung. Oliver Arnold freut sich über die neue Dienstleistung: "Mit der Wiederaufnahme von LTL- und FTL-Abfahrten von und in die Türkei kann die ARNOLD GRUPPE einen weiteren 1A-Service zu einer der größten Wirtschaftsleistungsregionen der Welt anbieten.“

Neben "üblichen" Transporten bietet Arnold Logistics GmbH auch temperaturgeführte Transporte, Großraum- und Schwertransporte sowie Spezial- und Sondertransporte an. Bei der Abwicklung insbesondere von Schwertransporten steht den Kunden selbstredend das umfassende Know-how der Schwesterfirmen zur Verfügung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neuer Service

Arnold Logistics – Arnold Gruppe in Rimpar erweitert Geschäftsfeld

Neben der Arnold Schwerlast GmbH & Co. KG und der Arnold Speditions GmbH residiert seit Juli 2018 die Arnold Logistics GmbH im Technologie-Park in Rimpar. Zum 1. Januar deckt das jüngste „Kind“ der Arnold-Gruppe damit einen weiteren Servicebedarf für die Wirtschaft ab.

Die Arnold Logistics GmbH bietet als international aufgestelltes Unternehmen der Transport- & Logistik-Branche Lösungen für Transporte zwischen Deutschland und der Türkei. Gemeinsam mit internationalen Partnern wickelt das Team um Geschäftsführer Oliver Arnold Aufträge für Gütertransporte zwischen West-Europa und der Türkei über den Landweg im LTL und FTL Bereich ab. Exklusiver Partner der Arnold Logistics GmbH in Istanbul ist dabei das Unternehmen Gebr. Weiss, das älteste österreichische Speditionsunternehmen mit mittlerweile 150 Niederlassungen weltweit und einem Jahresumsatz von ca. 1,55 Milliarden € (2017).

Das Angebot der Arnold Logistics GmbH umfasst sowohl Komplett- als auch Teilladungsverkehre. Als Komplettladung (FTL = Full Truck Load) wird ein Transport bezeichnet, dessen Ladung einem einzigen Kunden zugeordnet ist. Bei einer Teilladung (Stückgut-, Sammelverkehr oder auch LTL = LessThanTruckload) besteht die Fracht aus mehreren Kundenaufträgen mit gleichem Ziel. Vor allem das LTL-Segment bezeichnet Oliver Arnold als vielversprechend, da er hier auch für "kleinere" Lieferungen ein passgenaues und im Preis-Leistungs-Verhältnis optimiertes Angebot macht.

Neuer Zweig aus alten Wurzeln

Mit der Namensgebung will das Unternehmen die Kompetenz des Unternehmens widerspiegeln und alte Strukturen reaktivieren, die aus den Wurzeln der ehemaligen Ernst und Horst Arnold GmbH & Co KG stammen. Diese betrieb bereits von ca. 1975 bis ins Jahr 2000 einen bestehenden Türkei-Landverkehr mit zum Schluss etwa 180 eigenen Fahrzeugen. Seit dieser Zeit besitzt Oliver Arnold beste Verbindungen zum Bosporus, die er nun wiederbelebte.

Als Business Unit Manager hat der 51-Jährige einen erfahrenen Fachmann beauftragt. Helmut Heilmann war zuvor für den Auf- und Ausbau der Türkeibeziehungen u.a. als Business Development Manager der Hellmann Worldwide Logistic sowie der Johann Birkart GmbH zuständig.

Ziel des neuen Betriebs ist die Abwicklung von wöchentlich mindestens 15 bis 20 LTL-Transporten bis Ende 2020, d.h. LKW-Abfahrten sowohl von Westeuropa in die Türkei als auch in die entgegengesetzte Richtung. Oliver Arnold freut sich über die neue Dienstleistung: "Mit der Wiederaufnahme von LTL- und FTL-Abfahrten von und in die Türkei kann die ARNOLD GRUPPE einen weiteren 1A-Service zu einer der größten Wirtschaftsleistungsregionen der Welt anbieten.“

Neben "üblichen" Transporten bietet Arnold Logistics GmbH auch temperaturgeführte Transporte, Großraum- und Schwertransporte sowie Spezial- und Sondertransporte an. Bei der Abwicklung insbesondere von Schwertransporten steht den Kunden selbstredend das umfassende Know-how der Schwesterfirmen zur Verfügung.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben