Organisation eines Kindertee-Labors

Kräuter Mix sorgt für Teezauber in der Missio-Kinderklinik

Lachen ist bekanntlich die beste Medizin. Die Würzburger Klinikclowns sind Experten auf dem Gebiet. Speziell fortgebildete Künstler, Therapeuten und Pädagogen besuchen Kinderkrankenhäuser und Seniorenheime, um den Patienten auf humorvolle Art Lebensfreude und Abwechslung im Alltag zu schenken. Die Arbeit der Klinikclowns fördert die Firma Kräuter Mix seit 2014 durch Spenden.

Nun hat das Abtswinder Unternehmen, das Kräuter, Gewürze und Tees herstellt, die Clowns Schlawine (Tatjana Kapp) und Machnix (Silvia Kirchhof) auch tatkräftig unterstützt und in der Würzburger Missio-Kinderklinik ein Kindertee-Labor organisiert. Tina Kautler und Michael Kämmerer hatten Kräuter, Früchte und Blüten aus der ganzen Welt mitgebracht, was nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch Schlawine und Machnix staunen ließ. In zwei abwechslungsreichen Stunden erfuhren sie Wissenswertes über Teezutaten wie Kamille, Pfefferminze, Bocksdornbeeren und Hibiskus.

Eine einmalige Teesorte

Im Film „Die Sendung mit den Clowns – Der Teezauber“ sahen die Kinder, wie bei Kräuter Mix der Früchtetee „KinderTräumerei“ entsteht, und konnten das Getränk auch gleich probieren. An mehreren Stationen lernten sie Kräuter, Früchte und Blüten durch Sehen, Riechen, Schmecken und Tasten kennen und durften ihren eigenen Tee mischen und mitnehmen. „Durch die verschiedenen Zutaten und Mengen hat jedes Kind einen Kräuter- oder Früchtetee zusammengestellt, den es so nur einmal gibt“, erklärte Michael Kämmerer von Kräuter Mix. „Das zeigt, wie vielfältig Tee sein kann.“

nach oben