Spende

Landratsamt-Mitarbeiter spenden für Aphasiker-Zentrum

Im Gedenken an die im Juni viel zu früh verstorbene Bezirks- und Kreisrätin und Behindertenbeauftragte des Landkreises, Elisabeth Schäfer, widmete die Belegschaft des Landratsamtes Würzburg den Erlös des Sommer-Benefiztags und der Aktion Restcent einem Zweck, der Elisabeth Schäfer sehr wichtig war.

Als Vorsitzende der Gesellschaft für Aphasie und Schlaganfall Unterfranken e.V. lag ihr das Schicksal  der von diesen Erkrankungen betroffenen Menschen sehr am Herzen.

Spendenscheck in Höhe von 1739 Euro

Nun konnte Landrat Eberhard Nuß (links)  im Rahmen der Personalversammlung im Landratsamt einen Spendenscheck in Höhe von 1739 Euro an Thomas Hupp, den ehrenamtlichen Vorsitzenden des Zentrums für Aphasie und Schlaganfall Unterfranken überreichen und dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diesen Erlös ermöglicht haben.

Über die Spende freute sich auch Personalratsvorsitzende Dr. Suzanne Klug und Eva-Maria Schorno für die Redaktion der Mitarbeiterzeitschrift „EinBlick ins Amt“, die den Benefiztag jeweils gemeinsam mit dem Personalrat durchführt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben