Fertigstellung bis Mitte 2021

Sonnenhotels-Gruppe baut 136-Zimmer-Hotel an KissSalis-Therme

Die Stadtwerke Bad Kissingen haben die Suche nach einem Investor für die Errichtung und den Betrieb eines Thermenhotels an der KissSalis-Therme erfolgreich abgeschlossen. Die Sonnenhotels-Gruppe hat sich bei der europaweiten Ausschreibung durchgesetzt und wird bis Mitte 2021 ein Hotel mit 136 Zimmer an dem Standort bauen.

Den Vertrag zum Kauf des an die KissSalis-Therme angrenzenden Grundstücks haben die Stadtwerke Bad Kissingen und das Hotel-Unternehmen jetzt unterzeichnet.  Der Baugrund hat eine Fläche von 13.000 Quadratmetern, mit dem Erwerb hat sich Sonnenhotels zugleich verpflichtet, dort ein Hotel zu bauen. „Das nun entstehende Thermenhotel mit einem solch starken Partner wird dafür sorgen, dass der Besuchermagnet KissSalis-Therme weiter gestärkt wird“, sagte Bad Kissingens Oberbürgermeister Kay Blankenburg, der zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke in dem unterfränkischen Kurort ist. Ähnlich zuversichtlich äußerte sich auch Stadtwerke-Geschäftsführer Manfred Zimmer. Er sieht in dem Bauprojekt eine „nachhaltige Stärkung und  Zukunftsentwicklung der Stadt Bad Kissingen“. Die KissSalis-Therme zählte nach Angaben der Stadt im vergangenen Jahr rund 400.000 Besucher. 

Bei dem neuen Hotel in Bad Kissingen will die Sonnenhotels-Gruppe, wie bei all ihren anderen Häusern auch, besonders Wert auf das Thema Barrierefreiheit legen. Die Kurstadt sei daher ein optimaler Standort für ein neues Sonnenhotel, wie der Geschäftsführer des familiengeführten Hotelunternehmens, Andreas Dörschel, betonte. „Am Standort Bad Kissingen finden wir beste Voraussetzungen für unseren Anspruch an Gesundheitskompetenzen“, so Dörschel.

Die Sonnenhotels-Gruppe ist ein Familienunternehmen mit Sitz im niedersächsischen Goslar, das elf Hotels in Deutschland und Österreich betreibt. Die Häuser gehören alle zum 3- und 4-Sterne-Segment. Geplant sind außerdem neben dem neuen Hotel in Bad Kissingen noch zwei weitere Häuser. Eines davon soll bis 2020 unter dem Namen „Sonnenhotel Weingut Römmert“ in Volkach (Landkreis Kitzingen) entstehen. Die Sonnenhotels-Gruppe beschäftigt nach eigenen Angaben in Spitzenzeiten bis zu 400 Mitarbeiter.

Artikel teilen
nach oben