Spendenübergabe

Spannende Führungen für einen guten Zweck

Stolze 1.100 Euro konnte die Vorsitzende des Vereins Gästeführer „Weinerlebnis Franken“ e.V. Barbara Baumann (Handthal) zusammen mit ihrer Schatzmeisterin Margitta Dosch-Sebold (Eisenheim) und Gästeführerinnen aus Nordheim und Sommerach Mitte Oktober an die Leiterin vom „Antonia-Werr-Zentrum“ im Kloster St. Ludwig (Lkr. Schweinfurt) Anja Sauerer übergeben. Der Betrag war bei den Weinerlebnistagen im August gesammelt worden.

Unter dem Motto „Heimat kennen lernen: Die Genussorte auf der Weininsel entdecken!“ hatten die Gästeführer „Weinerlebnis Franken“ zwei Tage mit spannenden Führungen durch Natur, Orte und Keller veranstaltet. Dabei verzichteten sie auf eine Entlohnung und baten stattdessen um Spenden für das „Antonia-Werr-Zentrum“, eine gemeinnützige, heilpädagogisch-therapeutische Einrichtung für Mädchen und junge Frauen.

Trotz der großen Hitze an den Veranstaltungstagen kamen zahlreiche Besucher von nah und fern nach Nordheim und Sommerach. Die vielfältige Angebotspalette reichte von Weinbergswanderungen mit traumhafter Aussicht über Führungen durch alte Tortürme und tiefe Keller bis hin zu einem Theaterstück und einer WeinSoiree. Die Gäste erlebten Natur pur, konnten sich über Kräuter und Streuobst informieren und bekamen einen Einblick in die Arbeit des Winzers. Sie lernten den biodynamischen Weinbau kennen und erfuhren, warum der Silvaner aktuell in aller Munde ist.

Geld für die Förderung der Begabungen

Die Veranstaltungen wurden von den Gästeführerinnen und Gästeführern „Weinerlebnis Franken“ Angelika Christ, Maria Hör, Birgit Sauer, Günter Sauer und Karolin Schmitt aus Nordheim sowie Katrin Jakob, Lisa Jäger, Marga Volkmann, Philo Jakob, Theresia Then und Elisabeth Drescher aus Sommerach durchgeführt.

Barbara Baumann lobt das große Engagement ihrer Gästeführerkollegen: „Sie haben sich für die Weinerlebnistage wirklich ein ganz tolles Programm einfallen lassen. Es freut mich sehr, dass so viele Besucher gekommen sind und diese auch fleißig gespendet haben. Eine tolle Geste ist es auch, dass die örtlichen Gästeführer - passend zum Nordheimer Jubiläumsjahr -den Spendenbetrag auf 1.100 Euro aufgerundet haben.“

Die Leiterin vom „Antonia-Werr-Zentrum“ Anja Sauerer freut sich sehr darüber, dass die Gästeführer an den Weinerlebnistagen an ihre Einrichtung gedacht haben. „Wir können das Geld hier wirklich sehr gut brauchen. Es soll zur Förderung der Begabung der Mädchen verwendet werden“, berichtet Anja Sauerer. 

Übrigens: Im März 2019 startet der nächste Ausbildungslehrgang für Gästeführer „Weinerlebnis Franken“. Alle Informationen dazu gibt es auf der Website der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben